edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Post- oder Preprint

Publikationsart: Buchkapitel / Aufsatz in einem Sammelband
Autor(en): Peter Brockmeier
Titel: Apoll und Daphne bei Petrarca, Quevedo, Nerval und Anne Sexton. Variationen der Kryptotheorie im Rahmen eines Exempels.
Erschienen in: Expedition nach der Wahrheit. Poems, Essays, and Papers in Honour
S. 265-280
Herausgeber: Stefan Horlacher; Marion Islinger
Verlag: Universitätsverlag C. Winter
Erscheinungsort: Heidelberg
ISBN: 3-8253-0382-9
Erstveröffentlichung: 1996
Veröffentlichung auf edoc: 06.04.2006
Status: published
peer_reviewed
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10062321)
Fachgebiet(e): Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft
Schlagwörter (ger): Apoll und Daphne, Petrarca, Quevedo, Nerval, Anne Sexton, Kryptotheorie, Emblemata
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen. Bestellung als gedruckte und gebundene Version bei epubli.de, Ausführung der Bestellung erst nach Bestätigung auf den epubli.de-Seiten
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Normen, Verhaltensweisen, Denk- und Selbstdeutungsmuster, Aussagen über die außerliterarische Wirklichkeit werden in der Poesie anders als in normaler Rede ausgesprochen oder vorgeführt. In der Dichtung ist eine bildhafte, sinnliche Seite ("pictura") mit einer abstrakt theoretischen ("subscriptio") verbunden, ähnlich wie in der aus dem 16. Jh. bekannten Textform der Emblemata. Das Exempel ist die Verifikation der Kryptotheorie und ihr Beleg. (K. Eibl) Petrarca hat mit dem Mythos von Apoll und Daphne eine subjektiven Auseinandersetzung zwischen Vernunft und Leidenschaft belegt. Quevedo hat eine bissige Satire auf die poetische Gestaltung der Liebe im Petrarkismus verfasst, indem er den Mythos mit der Vorstellung käuflicher Liebe verbunden hat. Nerval zufolge verspricht der Mythos von Apollo und Daphne den Aufbruch einer mystischen Vergangenheit in der Zukunft. Anne Sexton hat als Daphne bedauert, daß sie vor Apollo davongelaufen ist; der Mythos oder die literarische Tradition hat das lebendige weibliche Wesen und mit diesem auch den authentischen Kunstausdruck ein für allemal fixiert und um das Glück betrogen.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 69 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 78 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 65 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 108 Zugriffe PDF: 83 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 2   1 1     3 2 1 2 3 1   3     7 2 1 3 1 3   1   1 1   4 2 1 2   1   2
PDF 30 16 30 34 45 37 73 25 42 69 34 31 17 33 63 50 41 54 51 78 65 55 68 41 30 26 37 53 54 63 68 71 56 108 83 50

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 51 (1.42 pro Monat)
  • PDF – 1781 (49.47 pro Monat)
 
 
Generiert am 20.08.2014, 04:22:34