edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Birgit Pungs
Titel: Vegetarismus – Religiöse und politische Dimensionen eines Ernährungsstils
Gutachter: Christina von Braun; Hartmut Böhme
Erscheinungsdatum: 28.06.2006
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10078737)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10065709)
Fachgebiet(e): Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Schlagwörter (ger): Vegetarismus, Ernährung und Gesellschaft, Ernährung und Religion, Pythagoreer, Manichäer, frühes Christentum, Monte Verita, Opfer, Mensch-Tier-Verhältnis
Schlagwörter (eng): vegetarianism, food and society, food and religion, Pythagoreans, Manicheans, early Christianity, Monte Verita, sacrifice, relation man-animal
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III
Zitationshinweis: Pungs, Birgit: Vegetarismus – Religiöse und politische Dimensionen eines Ernährungsstils; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III , publiziert am 28.06.2006, urn:nbn:de:kobv:11-10065709
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die vorliegende Dissertation behandelt sozialpolitische und philosophische Dimensionen des Vegetarismus. Sie thematisiert den Zusammenhang von partiellem Nahrungsverzicht und gesellschaftlicher Realität und die Beziehungen zwischen den Denksystemen vegetarischer Bewegungen und ihrem besonderen Ernährungsstil. Zwei antike kulturelle Formationen werden modellhaft studiert: der religiös-philosophisch-politische Bund der Pythagoreer in den Stadtstaaten des archaischen und klassischen Griechenlands und die vor dem Hintergrund des frühen Christentums zu verortende manichäische Religion in der Spätantike. Am Schluss steht ein Exkurs zu einer dissidenten Formation innerhalb der Moderne: der Monte-Verita-Bewegung. In das Blickfeld der Untersuchung tritt der Zusammenhang von vegetarischer und karnivorer Ernährung mit Opferstrukturen, der Unterscheidung von Mensch und Tier, dem Geschlechtsverhältnis und Erlösungsvorstellungen. Der Protest der Pythagoreer richtet sich gegen die den griechischen Stadtstaat begründenden Tieropfer. Damit verweigern sie die Anerkennung der kulturstiftenden Schuld und stellen gleichzeitig die Differenz zwischen Göttern und Menschen in Frage, indem sie die Rückkehr in ein Goldenes Zeitalter vor der Kultur proklamieren. Unter Bezug auf Heidegger und Freud wird ein Zusammenhang mit der Betonung der Mathematik im pythagoreischen Denken hergestellt. Der Manichäismus erscheint mit seinem zentralen Ritual, dem Heiligen Mahl der Electi, als gnostische Aufklärung des Christentums. Die verschiedenen Theorien und Praktiken der Ernährung im frühen Christentum werden den manichäischen gegenübergestellt und dieser Vergleich wird mit einer Erörterung der Unterschiede im Verhältnis zum heiligen Text verbunden. Bei der Behandlung der Monte-Verita-Bewegung werden ihre Matriarchatsphantasien und die Theorien des dissidenten Psychoanalytikers Otto Gross erörtert.
Abstract (eng):
The present dissertation considers socio-political and philosophical dimensions of vegetarianism. Its topics are the connection between partial food abstinence and social reality and the relations between the thought systems of vegetarian movements and their special eating style. Two cultural formations of antiquity are being studied as models: the religious-philosophical-political movement of the Pythagoreans in the city states of archaic and classical Greece, and the Manichaean religion in late antiquity which has to be situated against the background of early Christianity. The text closes with an excursus on a dissident formation inside modernity: the Monte Verita movement. The scope of the study includes the connection of vegetarian and carnivorous eating with sacrificial structures, the difference of man and animal, gender relations and eschatological notions. The Pythagoreans protest against the animal sacrifices which constitute the foundation of the Greek city state. By this act they refuse recognition of the foundational guilt of civilization und question at the same time the difference between gods and men by proclaiming the return to a Golden Age before civilization. With reference to Heidegger and Freud a connection is made to the emphasis on mathematics in Pythagorean thought. Manichaeism with its central ritual, the Holy meal of the Elect, appears as a gnostically enlightened counterpart of Christianity. The diverse theories and practices of eating in early Christianity are confronted with the corresponding Manichaean ones, and this comparison is connected with a discussion of the differences in the relation to the holy texts. The treatment of the Monte Verita movement discusses its matriarchal fantasies and the theories of dissident psychoanalyst Otto Gross.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 66 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 59 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 76 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 69 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 76 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 105 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 110 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 93 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 66 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 75 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 98 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 90 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe Startseite: 31 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 80 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 5 2 6 1 5 4 5 15 1 1 7 1   7 14 3 5 2 2 4 1 2 7 6 5 5 4 3 10 3 3 4 5 7 31 2 11
HTML 10 11 7 9 17 8 8 15 20 17 15 13 11 18 15 12 11 9 9 16 11 21 16 12 8 16 15 16 20 20 15 15 16 11 7 5 9
PDF 37 34 25 42 66 42 59 76 69 61 52 28 54 76 105 48 110 93 61 58 63 54 42 60 35 66 75 63 98 90 67 58 58 67 67 80 71

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 199 (5.38 pro Monat)
  • HTML – 484 (13.08 pro Monat)
  • PDF – 2310 (62.43 pro Monat)
 
 
Generiert am 25.10.2014, 06:21:22