edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): René Dziurla
Titel: Untersuchungen zur Wirkung von Hypoxie auf bioenergetisch relevante Funktionen von stimulierten CD4 +-Zellen
Gutachter: B. Manger; F. Buttgereit; R. Straub
Erscheinungsdatum: 03.05.2006
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10067565)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10067065)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Hypoxie, HIF-1alpha, Glukose, Hexokinase-1, SOD1, CD4+ Lymphozyten, Zytokine
Schlagwörter (eng): Hypoxia, HIF-1alpha, CD4+ Lymphocytes, SOD1, Hexokinase-1, Glucose, Cytokines
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Dziurla, René: Untersuchungen zur Wirkung von Hypoxie auf bioenergetisch relevante Funktionen von stimulierten CD4 +-Zellen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 03.05.2006, urn:nbn:de:kobv:11-10067065
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Hintergrund: Die Versorgung von Immunzellen mit Energie in Form von ATP ist Grundlage eines funktionstüchtigen Immunsystems. Diese wird durch die mitochondriale OXPHOS oder durch die zytosolische Glykolyse gewährleistet. Sauerstoff und Glukose stellen die Hauptsubstrate dieser Stoffwechselprozesse dar. Fragestellung: Unter pathologischen Bedingungen wie sie in Entzündungsgebieten herrschen, konnte ein relativer Sauerstoffmangel experimentell nachgewiesen werden. Ziel dieser Arbeit war es herauszufinden, in welcher Weise die Funktionen einer definierten Lymphozytenpopulation (CD4+) durch Sauerstoffmangel beeinflusst werden. Methoden: Nach Isolation von CD4+ Zellen aus peripherem Blut gesunder Spender, wurden definierte Zellmengen stimuliert und in einem mit einer Sauerstoffelektrode ausgestatteten Gefäß unter Luftabschluß inkubiert. Zu definierten Zeitpunkten wurden Proben zur ATP-Messung entnommen, sowie Protein- und RNA-Lysate hergestellt. Die Vitalität zu Anfang und zum Ende der Inkubation wurde mittels Propidium-Jodid-Färbung im FACS bestimmt. Aus gesammelten Überständen wurden mittels Multiplex-ELISA die Konzentrationen von IL-1beta, IL-2, IL-6, IL-8, IL-10, TNF-alpha und MCAF gemessen. Als Kontrollen dienten unter Normoxie inkubierte Aliquots der Zellsuspensionen. HIF-1alpha wurde mit Immunoblotting nachgewiesen. Transkriptionsänderungen von SOD1 und HK1 wurden durch SYBR-Green Real-Time-PCR quantifiziert. Ergebnisse: Stimulierte CD4+-Zellen von Normalspendern schütten unter dem Einfluss von Hypoxie vermehrt proinflammatorische und chemotaktisch wirksame Zytokine, sowie zur Differenzierung notwendige antiinflammatorische Zytokine aus. Die Verfügbarkeit von Glukose hat hierauf einen verstärkenden Effekt. Eine hypoxische Umgebung sorgt in Abhängigkeit von der Versorgung mit Glukose für eine Anpassung der zellulären Atmungsrate. Glukose ist für die Aufrechterhaltung eines konstanten ATP-Levels verantwortlich. Die glykolytische Energiegewinnung unter Hypoxie kompensiert den Ausfall der OXPHOS. Hypoxie führt bei stimulierten CD4+-Zellen bei freier Glukoseverfügbarkeit zu einer vermehrten Transkription des Hexokinase1-Gens. Glukosemangel bewirkt dagegen in hypoxischer Umgebung eine Transkriptionssteigerung des SOD1-Gens.
Abstract (eng):
Background: The energy supply of immune cells in form of ATP is the cornerstone of a functional immune system. This supply is realized by either mitochondrial OXPHOS or cytosolic glycolysis. Oxygen and glucose present the main substrates in these metabolic processes. Objective: Relative shortness of oxygen could be determined experimentally under pathological conditions present in inflamed tissues. The aim of this study was to determine the extent of hypoxic influence on the cellular function of CD4+ lymphocytes. Methods: Human CD4+ cells were isolated from peripheral blood of healthy blood donors by MACS sorting. Following a defined protocol cells were stimulated and incubated in a sealed container with a Clark type electrode. Samples were taken for measurements of ATP content. RNA- and Protein lysates were made to quantify the transcription of SOD1 and HK1 by SYBR green RT-PCR and look for the presence of HIF-1alpha by immunoblot analysis respectively. Supernatants were used to measure the expression of IL-1beta, IL-2, IL-6, IL-8, IL-10, TNF-alpha and MCAF using a multiplex ELISA assay. Aliquots of cell supspensions incubated under normoxic conditions served as controls. Results / Conclusion: Under the influence of hypoxia stimulated CD4+ lymphocytes of healthy blood donors express proinflammatory and chemotactically active as well as anti-inflammatory cytokines important for cell differentiation. The availability of glucose leads to an increase of this effect. An hypoxic environment dependant on the availability of glucose leads to an adaptation of cellular respiration. Glucose deficiency provokes an increase in cellular oxygen utilization. The availability of glucose is responsible for a constant intracellular ATP level. This proves that in CD4+ lymphocytes glycolysis is capable of compensating for hypoxically impaired oxidative phosphorylation thus providing enough ATP to enable cellular function. Hypoxia under glucose provision leads to an increase in mRNA expression for HK1, a key enzyme of glycolysis. Lack of glucose under hypoxic conditions results in an increase in mRNA expression for SOD1. Glucose therefore serves in CD4+ cells as an agent of constant energy supply that leads to cell survival and an upkeep of a proinflammatory environment through cytokine expression.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 38 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 33 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Startseite 3   4   5 1   9   1 2       6     3   2 2 2 3 1   2 2 2 1 3   4 1   1 12 11 38 33
HTML 17 21 17 21 24 21 18 25 26 36 24 26 20 18 24 9 19 11 16 20 20 12 27 18 14 24 23 17 16 21 22 19 21 24 17 23 11 24 23
PDF 6 3 3 8 14 10 15 11 5 7 18 2 12 9 7 5 15 16 18 11 10 10 13 10 9 6 15 10 26 13 18 17 18 17 13 15 16 21 33

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 154 (3.95 pro Monat)
  • HTML – 789 (20.23 pro Monat)
  • PDF – 485 (12.44 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.12.2014, 03:18:23