edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Arnhild Schrage
Titel: Interaktion von T-Zellen mit sinusoidalen Endothelzellen der Leber
Gutachter: Alf Hamann; Hans-Dieter Volk; Hans-Willi Mittrücker
Erscheinungsdatum: 14.11.2006
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10072697)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10072159)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Leber Sinusoidale Endothelzellen, CD4+ T-Zellen, Transmigration, Chemokin-Präsentation, Antigen-Präsentation, Zytokin-Produktion
Schlagwörter (eng): antigen presentation, liver sinusiodal endothelial cells, CD4+ T cells, transmigration, chemokine presentation, cytokine production
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Schrage, Arnhild: Interaktion von T-Zellen mit sinusoidalen Endothelzellen der Leber; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 14.11.2006, urn:nbn:de:kobv:11-10072159
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Auch unter physiologischen Bedingungen finden sich T-Zellen und andere Leukozyten nicht nur in den Sinusoiden, sondern auch im Parenchym der Leber. Da die Leber u. a. verschiedene Aufgaben für das Immunsystem übernimmt (z. B. Deletion aktivierter T Zellen, Induktion peripherer Toleranz), könnte die Akkumulation der T-Zellen in der Leber - neben der immunologischen Überwachung der Leber - Voraussetzung für ihre Modulation sein. In der vorliegenden Arbeit wurde der Einfluss von Leber-sinusoidalen Endothelzellen (LSEC), der Barriere zwischen Blut und Leber-Parenchym, auf CD4+ T-Zellen untersucht. Zum einen zeigte sich, dass die LSEC sowohl die spontane Transmigration der T-Zellen, als auch ihre Chemotaxis zu CXCL9 und CXCL12 effizienter unterstützen als andere Endothelien. Eine endotheliale Aktivierung durch die Chemokine wurde als Mechanismus ausgeschlossen. Dagegen schien eine effiziente Präsentation der Chemokine auf der luminalen LSEC-Oberfläche nach Aufnahme von abluminal für die gesteigerte Transmigration der T Zellen verantwortlich zu sein. Die LSEC könnten somit in vivo an der Rekrutierung von T-Zellen in die Leber beteiligt sein, indem sie eine rasche Wanderung der T-Zellen aus dem Blut ins Parenchym und möglicherweise auch zurück in die Zirkulation zulassen. Des Weiteren konnte gezeigt werden, dass die LSEC fähig sind, naive CD4+ T-Zellen in vitro Antigen-spezifisch zu aktivieren. Im Vergleich zu professionellen APZ war hierfür eine höhere Antigen-Dosis notwendig, die Expansion schwächer und es waren kaum Effektorzytokin-Produzenten detektierbar. Diese konnten jedoch durch Restimulierung mit professionellen APZ induziert werden (reversibler Phänotyp), was auf einen unreifen Differenzierungsstatus der T-Zellen schließen ließ. Es bleibt zu prüfen, in welchem Maße die Aktivierung naiver CD4+ T-Zellen durch LSEC in vivo stattfindet und diese durch LSEC aktivierten CD4+ T-Zellen funktionelle Bedeutung, z. B. regulatorische Kapazität, für das Immunsystem besitzen.
Abstract (eng):
The liver plays a major role for the metabolism, but it is also of general importance for the immune system, e.g. for the deletion of activated T cells or the induction of peripheral tolerance. Under physiological conditions T cells and other leukocytes can be found in the liver, in the sinusoids as well as in the parenchyma. This hepatic accumulation of T cells might be due to immunosurveillance, but it would also be a prerequisite for modulation of T cells by hepatic cells. The present study investigated two different aspects of the interaction of liver sinusoidal endothelial cells (LSEC), the barrier between the sinusoidal lumen and the hepatic parenchyma, and CD4+ T cells. In the first part of the study it could be demonstrated that LSEC support the spontaneous transmigration of CD4+ T cells as well as their chemotaxis to CXCL12 and CXCL9 more efficiently than other endothelial cells. Whereas a direct endothelial activation by chemokines could be excluded the efficient chemokine presentation at the luminal LSEC surface (after abluminal uptake) might be responsible for the enhanced T cell transmigration. The findings suggest that LSEC might be involved in the recruitment of T cells by supporting a rapid transendothelial migration. The second part of the study focused on the characteristics of LSEC in the context of antigen presentation. LSEC were able to prime and expand naïve CD4+ T cells in vitro but less effective than professional APC as proven by weaker expansion of cells, a requirement for higher antigen concentration and the lack of cytokine producing T cells. The “immature effector” phenotype of the CD4+ T cells primed on LSEC was reversible since it could be overcome by restimulation on professional APC. In conclusion these data suggest that antigen presentation by LSEC results in activation but incomplete differentiation of CD4+ T cells.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 Zugriffe HTML: 54 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 55 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 78 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe HTML: 58 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe HTML: 77 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 68 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 42 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 58 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe HTML: 67 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 95 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 60 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 60 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 40 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 81 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 74 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Startseite 5 1 4   2     9     2     2 5   2 1 1 3 2 2 1 1 1 5 3 1 4 1  
HTML 54 30 36 55 78 58 77 59 50 68 46 42 53 58 59 67 95 60 46 60 40 35 38 25 34 39 59 51 81 74 44
PDF 8 2 10 16 14 7 10 9 10 22 10 12 10 24 22 22 25 27 20 15 21 13 17 10 12 11 21 19 18 13 31

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 58 (1.87 pro Monat)
  • HTML – 1671 (53.9 pro Monat)
  • PDF – 481 (15.52 pro Monat)
 
 
Generiert am 16.04.2014, 09:30:51