edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Andrea Schulze
Titel: A role for the ubiquitin domain protein HERP in ER-associated protein degradation
Gutachter: Peter-Michael Kloetzel; Rasmus Hartmann-Petersen; Wolfgang Dubiel
Erscheinungsdatum: 08.01.2007
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10075134)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Proteasom, Ubiquitin, HERP, HERUD1, UBL-Domäne, Ubiquitin-ähnliche Domäne, Ubiquitin Domänen Protein, UPR, Endoplasmatisches Retikulum, ERAD, Ubiquitylierung/Ubiquitinierung, Retrotranslokation, Proteindegradation, HRD1, p97/VCP/Cdc48, Derlin-1, VIMP, USP7, Proteinkomplex
Schlagwörter (eng): endoplasmic reticulum, proteasome, protein, ubiquitin, HERP, HERPUD1, UBL domain, ubiquitin-like domain, ubiquitin domain protein, UPR, ERAD, ubiquitylation/ubiquitination, retrotranslocation, protein degradation, HRD1, p97/VCP/Cdc48, Derlin-1, VIMP, USP7, complex.
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Schulze, Andrea: A role for the ubiquitin domain protein HERP in ER-associated protein degradation; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 08.01.2007, urn:nbn:de:kobv:11-10075134
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die ER-assoziierte Proteindegradation (ERAD) ist Teil des Qualitätskontrollsystems am ER, um der Akkumulation von fehlgefalteten Proteinen im ER entgegenzuwirken. Hierbei werden ERAD-Substrate mit Hilfe von E3-Ligasen wie z.B. HRD1 ubiquityliert und anschließend durch den p97-Ufd1-Npl4 Komplex aus der ER-Membran extrahiert. Im Zytosol werden diese extrahierten Proteine vom 26S Proteasom abgebaut. Für die Retrotranslokation von ERAD- Substraten werden zudem die Membranproteine Derlin-1 und VIMP benötigt, welche mit p97 assoziieren und einen Proteinkomplex bilden. HERP ist ein ER-lokalisiertes Protein, dessen Synthese durch den UPR (unfolded protein response) als Antwort auf die Akkumulation von fehlgefalteten Proteinen im ER induziert wird. Dies deutet auf eine Rolle von HERP im ERAD hin. Interessanterweise besitzt HERP eine sogenannte UBL-Domäne. Für andere Proteine mit UBL-Domäne konnte eine Interaktion dieser Domäne mit dem Proteasom nachgewiesen werden. Daher kann angenommen werden, dass HERP ebenfalls mit dem Proteasom interagiert und dies zur ER- Membran rekrutiert, wo es für den Abbau von ERAD-Substraten benötigt wird. Das Ziel der vorliegenden Arbeit war es, die Rolle von HERP innerhalb des UPR zu ermitteln. Die hier präsentierten Daten zeigen, dass HERP essentiell für den Abbau des ERAD-Modell- Substrates CD3-delta ist. Somit hat HERP tatsächlich eine Rolle im ERAD. Außerdem wird eine direkte Interaktion von HERP mit der E3-Ligase HRD1 nachgewiesen. Es wird zudem gezeigt, dass HERP und HRD1 einen Proteinkomplex mit p97, Derlin-1 und eventuell auch mit VIMP bilden. Dieser ERAD Komplex ist folglich sowohl für die Ubiquitylierung als auch die Retrotranslokation von ERAD-Substraten verantwortlich und garantiert somit die effiziente Prozessierung von Proteinen aus dem ER. Zudem wird gezeigt, dass die UBL-Domäne von HERP im Gegensatz zu anderen UBL- Domänen nicht mit dem Proteasom interagiert. Somit kann nicht mehr davon ausgegangen werden, dass Proteasombindung eine Gemeinsamkeit aller Proteine mit UBL-Domäne ist. Dagegen wird eine Interaktion der UBL-Domäne von HERP mit dem deubiquitylierenden Enzym USP7 nachgewiesen. Dies deutet darauf hin, dass auch Deubiquitylierung eine wichtige Rolle im ERAD-Prozess spielt.
Abstract (eng):
ER-associated protein degradation (ERAD) is part of the ER quality control system dealing with the accumulation of misfolded proteins in the ER. This process requires polyubiquitylation of ERAD substrates involving E3 ligases, such as HRD1, and their subsequent extraction from the ER membrane by the p97-Ufd1-Npl4 complex. Retrotranslocation of substrates into the cytosol for degradation by the 26S proteasome also involves the membrane proteins Derlin-1 and VIMP, which are associated with p97 to form a protein complex. The ER-resident protein HERP was shown to be upregulated by the unfolded protein response pathway (UPR) upon the accumulation of misfolded proteins in the ER. It was therefore considered to function in ERAD. Interestingly, HERP contains a UBL domain. In other proteins this domain facilitates an interaction with the proteasome, suggesting that HERP might recruit the proteasome to the ER membrane for efficient ERAD. The aim of this study was to investigate the function of HERP within the UPR. The findings presented here demonstrate that HERP is essential for the degradation of a model ERAD substrate. Thus, HERP indeed has a role in ERAD. Moreover, the data show that HERP directly interacts with the E3 ligase HRD1 and the two proteins form a common protein complex with p97, Derlin-1 and possibly also with VIMP. This suggests that both ubiquitylation and retrotranslocation of ER proteins are performed by one protein complex, enabling an efficient processing of ERAD substrates. This study also demonstrates that the UBL domain of HERP does not share the proteasome binding property of other UBL domains, suggesting that proteasome binding cannot be considered a general feature of all UBL domains. Instead, the HERP UBL domain is able to interact with the deubiquitylating enzyme USP7. Therefore, deubiquitylation might also be an important aspect in the proteasome-dependent degradation of misfolded ER proteins.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 7 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 41 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 44 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 54 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 48 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 56 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 7   2 1 3 2 11     5 15 12         9 1 3 8 3 7 13 19 11 10 11 17 19 41 44 54 48 56
PDF 7 2 2 7 8 5 10 18 24 13 21 12 11 20 22 22 22 16 24 30 24 22 26 12 16 17 24 34 37 34 42 27 57 34

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 432 (12.71 pro Monat)
  • PDF – 702 (20.65 pro Monat)
 
 
Generiert am 25.07.2014, 17:11:04