edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Elena Steinheim
Titel: Effects of insulin sensitizing drug metformin on clinical features, endocrine and metabolic profiles in obese women with polycystic ovary syndrome – a randomized, double blind, placebo-controlled sixteen weeks trial
Gutachter: W. Lichtenegger; H. Alexander; R. Sudik
Erscheinungsdatum: 26.03.2007
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10091093)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10078670)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Adipositas, Syndrom der polyzystischen Ovarien (PCOS), Metformin, Hyperinsulinämie
Schlagwörter (eng): obesity, polycystic ovary syndrome, metformin, hyperinsulinemia
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Steinheim, Elena: Effects of insulin sensitizing drug metformin on clinical features, endocrine and metabolic profiles in obese women with polycystic ovary syndrome – a randomized, double blind, placebo-controlled sixteen weeks trial; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 26.03.2007, urn:nbn:de:kobv:11-10078670
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Metformineinnahme scheint reproduktive und metabolische Funktionen bei Frauen mit PCOS zu verbessern. Die zwiespältige aktuelle Studienlage kann bisher keine konkrete Aussage liefern, ob Metformin eine erfolgreiche therapeutische Möglichkeit des Syndroms darstellt. Ziel der vorliegenden randomisierten, placebo-kontrollierten Studie war es, die Auswirkung des antihyperglykämischen Medikaments Metformin in Kombination mit Ernährungsberatung und Sport auf übergewichtige Frauen mit PCOS zu ermitteln. Besondere Aufmerksamkeit galt der Wirkung des Medikaments hinsichtlich Insulin und Glukose-Stoffwechsel, endokrinologischen und biochemischen Parametern, sowie dem Menstruationszyklus. 46 adipöse Frauen mit PCOS im Alter von 22 bis 39 Jahren und mit einem mittleren BMI von 38,1 nahmen an der Studie teil. Die verabreichte Dosis von Metformin betrug 1,5 g (3x500 mg) täglich über einen Zeitraum von 16 Wochen. Gemessen wurden Veränderungen von FSH, LH, Oestradiol, Testosteron, DHEA-S, SHBG, Cholesterol, Triglyzeriden, Insulin, Glukose, HbA1c, Leptin und IGF-I im Serum. Monatlich wurde eine Ernährungsberatung angeboten. Jede Teilnehmerin erhielt darüber hinaus individuelle dietätische Beratung. Signifikante Gewichtsreduktion (P<0,01) und Reduktion des 2-Stunden Insulinwertes im oGTT wurden nur in der Metformingruppe nachgewiesen. Die SHBG-Werte im Serum sowie HDL waren nach Metformintherapie signifikant erhöht. Es gab allerdings eine signifikante Erhöhung der Nüchterninsulinwerten in beiden Gruppen. Nach 16-wöchiger Metformin- oder Placebotherapie wurden keine Veränderungen von Testosteron, Nüchternglukose und Leptin beobachtet. Die Metformineinnahme führte zu einer Normalisierung der Menstruationszyklen bei Patientinnen mit schweren Zyklusstörungen. Metformintherapie wurde von den meisten Patientinnen gut vertragen. Drei von 23 Patinentinnen (13%) mussten die Studie vorzeitig abbrechen. Zusammenfassung: Wir haben zeigen können, dass Metformintherapie günstige Auswirkungen auf den Menstruationszyklus und metabolische Faktoren bei adipösen Frauen mit PCOS hat. Dieses Ergebnis spricht für die Behandlung mit Metformin, die allerdings nicht ohne allgemeine Ernährungsumstellung und begleitende körperliche Aktivitäten erfolgen sollte.
Abstract (eng):
Use of metformin seems to improve reproductive and metabolic abnormalities in women with PCOS. However, the disparity of results in clinical studies cannot give us a conclusive answer if metformin is a new line therapy of the syndrome. The present randomised, placebo-controlled study was designed to compare the antihyperglycemic drug metformin vs. placebo combined with lifestyle modification in the treatment of polycystic ovary syndrome in obese women. Special attention was paid to the effects of this medication on insulin and glucose metabolism, endocrine and biochemical parameters, and menstrual function. Forty six obese women with PCOS, aged between 22-39 years and mean BMI 38.1 were randomized to receive either metformin (500 mg three times a day for 16 weeks) or placebo. The metformin and placebo groups were matched for age, endocrinological and metabolic parameters. Changes in FSH, LH, estradiol, testosterone, DHEA-S and SHBG, total cholesterol, triglycerides, insulin, glucose, HbA1c, leptin and IGF-I were assessed. Group therapy with aspects in nutrition and physical activity was conducted monthly. Each woman received individual counselling by a dietician. Significant (P<0,01) weight loss and reduction of 2-h insulin concentration were recorded only in the metformin group. During metformin treatment, serum SHBG and high-density lipoprotein increased significantly. A significant increase in fasting insulin level was observed in both groups. No changes in total testosterone, fasting glucose concentrations and leptin was recorded after 16-wk metformin or placebo treatment. Metformin administration was associated with improvement in menstrual function in PCOS women with severe menstrual disturbances. In conclusion, we have demonstrated that metformin treatment has beneficial effects on menstrual function and metabolic factors in obese women with PCOS. This finding support a future therapeutic role of metformin, however, it should be used in combination with general lifestyle improvements, and not as a replacement for physical activity and a diet.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 3 3 5 3 3 1 1 9 1   2 1 2 1 6     1 2   1 2       2       1 1 1 1 1
HTML 21 4 14 5 10 7 6 13 7 10 4 6 7 6 18 9 10 3 5 4 32 24 41 3 4 6 4 5 3 14 5 10 7 7
PDF 52 12 4 19 12 48 25 18 27 46 21 12 12 10 33 13 29 21 14 11 14 15 11 9 10 22 25 14 30 35 29 19 21 19

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 54 (1.59 pro Monat)
  • HTML – 334 (9.82 pro Monat)
  • PDF – 712 (20.94 pro Monat)
 
 
Generiert am 30.07.2014, 05:25:57