edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Joachim Lupberger
Titel: Cultivation of Hepatitis B virus producing cell line HepG2.2.15 on microcarrier and functional characterization of the Hepatitis B virus polymerase
Gutachter: Detlev Krüger; Georg Pauli; Hans Will
Erscheinungsdatum: 11.05.2007
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10080635)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Mikrocarrier, HepG2.2.15, HBV, Virologie, Polymerase, CKII, NLS, Kernimport
Schlagwörter (eng): microcarrier, HepG2.2.15, HBV, virology, polymerase, CKII, NLS, nuclear, import
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Lupberger, Joachim: Cultivation of Hepatitis B virus producing cell line HepG2.2.15 on microcarrier and functional characterization of the Hepatitis B virus polymerase; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 11.05.2007, urn:nbn:de:kobv:11-10080635
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Hepatitis B Virus (HBV) Infektionen verursachen entzündliche Erkrankungen der Leber. Insbesondere die frühen Phasen des HBV Lebenszyklus sind noch nicht geklärt, so ist z.B. der Rezeptorkomplex an den HBV bindet unbekannt. Mittlerweile stehen neue Infektionsmodelle zur Verfügung um den HBV Lebenszyklus zu untersuchen. Dies erfordert eine effiziente Zellkultur basierende Methode um große Mengen infektiöser Partikel zu generieren. Ein Ziel der Arbeit war durch Kultivierung auf Mikrocarrier die HBV Produktion der Zelllinie HepG2.2.15 zu steigern. Die Analyse von Protein und HBV Sekretion, Infektiösität und MAP Signalübertragung ergab eine 18x höhere HBV Produktion bei einer reduzierten Sekretion von subviralen Partikeln durch HepG2.2.15 die auf Mikrocarrier kultiviert wurden. Der Anstieg der Virusproduktion korreliert mit einer verstärkten Aktivierung der MAP Kinase ERK-2, die mit HBV Replikation in Verbindung steht. Ein weiterer wenig verstandener Teil des HBV Lebenszyklus ist der Kernimport des HBV Genoms. Spuren der viralen Polymerase finden sich im Zellkern von HBV infizierten Zellen. Ziel der Arbeit war, Motive in der HBV Polymerase zu finden, die in der Lage sind Zelllokalisation zu beeinflussen. Durch Sequenzvergleich wurde eine konservierte zweiseitige Kernlokalisationssequenz im Terminalen Protein der HBV Polymerase identifiziert, die eine Proteinkinase CKII Erkennungsstelle enthält. Inhibition der CKII Aktivität in HBV infizierten primären Hepatozyten sowie die Zerstörung der CKII Erkennungsstelle im Terminalen Protein inhibieren die HBV Replikation. Die Funktionalität der Kernlokalisationssequenz wurde durch Fusion an GFP bestätigt und war Abhängig von CKII Aktivität in der Zelle. Dies wurde in vitro durch Bindung des Adapterproteins Karyopherin-alpha an CKII-phosphoryliertes Terminales Protein bestätigt. Die HBV Polymerase enthält eine konservierte zweiseitige Kernlokalisationssequenz deren Funktionalität durch CKII Phosphorilierung vermittelt wird.
Abstract (eng):
Hepatitis B virus (HBV) infection causes acute and chronic liver inflammation. Especially the early phase of the HBV life cycle is not clearly understood. For example the receptor complex that mediates viral entry is not known. Novel infection models to study the HBV lifecycle are described that demand for a large amount of cell culture generated infectious HBV particles. One aim was to enhance HBV production of the cell line HepG2.2.15 by cultivation on microcarrier substrate. Analysis of protein and viral particle secretion, infectivity, and cellular MAP kinase signaling revealed an up to 18x increased HBV production and a decreased subviral particle secretion by HepG2.2.15 when cultivated on microcarrier. The observed effect was due to an enhanced phospho-activation of MAP kinase ERK-2 that is tightly associated with HBV replication. Another poorly understood part of the HBV lifecycle is the mechanism that delivers the HBV genome into the nucleus. Traces of HBV polymerase can be found in HBV infected cells. The second objective was to identify motifs on the HBV polymerase that determine its subcellular localization. By sequence alignment a conserved bipartite nuclear localization signal was found in the terminal protein of the HBV polymerase encompassing a protein kinase CKII recognition site. Inhibition of CKII kinase in infected primary hepatocytes and destruction of the identified CKII recognition site in the viral polymerase impaired virus production. The functionality of the putative nuclear localization signal was confirmed by fusion to GFP. Moreover, its functionality was depended on CKII activity that was verified by in vitro binding experiments of terminal protein to the import adaptor karyopherin-alpha. This data identified a nuclear localization signal in the HBV polymerase, which functionality is mediated by CKII phosphorylation.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe PDF: 70 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 105 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 94 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 101 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe PDF: 92 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 90 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 108 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 134 Zugriffe PDF: 102 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 79 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 3 2 6 3 2   2     1 3           5   2 3 5 1 4 1 4 1   3 1 2     2
PDF 18 24 26 19 20 26 40 44 53 51 47 42 45 70 55 41 71 73 77 105 94 101 72 53 77 50 92 90 108 134 102 77 79

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 56 (1.7 pro Monat)
  • PDF – 2076 (62.91 pro Monat)
 
 
Generiert am 25.07.2014, 05:50:47