edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Reinhard Johannes Thiele
Titel: Die Bedeutung der "Datschenwirtschaft" für die Ernährungs-, Gesundheits- und soziokulturelle Situation der Großstadt-Bevölkerung in der Republik Belarus
Gutachter: Wolfgang Bokelmann; Uwe Jens Nagel; Michail Antonenko
Erscheinungsdatum: 05.11.2007
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10084073)
Fachgebiet(e): Landwirtschaft, Veterinärmedizin
Schlagwörter (ger): Weißrussland, Tschernobyl, Chatyn, Trostenez, Datsche, Ernteertrag, Lebenserwartung, Maschinenbestand, Düngeraufwand, Lebensstandard
Schlagwörter (eng): Byelorussia, Chernobyl, Chatyn, Trostenez, dacha, crop, expectation of life, machine asset, fertiliser volume, living standard
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
Zitationshinweis: Thiele, Reinhard Johannes: Die Bedeutung der "Datschenwirtschaft" für die Ernährungs-, Gesundheits- und soziokulturelle Situation der Großstadt-Bevölkerung in der Republik Belarus; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät , publiziert am 05.11.2007, urn:nbn:de:kobv:11-10084073
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
In dieser Arbeit wurde „Die Bedeutung der ‚Datschenwirtschaft’ für die Ernährungs-, Gesundheits- und soziokulturelle Situation der Großstadt-Bevölkerung in der Republik Belarus“ untersucht. Die Quellenlage ist dürftig, weil die Datschen einerseits Ergebnis der sozialistischen Mangelwirtschaft sind, aber andererseits kein Interesse an deren Untersuchung bestand. Aufgrund des aktuell geringen Kenntniszustandes hat diese Arbeit einen stärker explorativen und empirisch-deskriptiven Charakter. Es wurden 10 Wirkungsvermutungen entwickelt und im Hinblick auf ihre Plausibilität überprüft. Die Datschen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Verbesserung der Ernährungssituation der Datschenfamilien und ihres Umfeldes. Ohne die Datschenernten kann die Ernährung der belarussischen Bevölkerung nicht gewährleistet werden. Die Datschen verbessern die Einkommenssituation, sie tragen durch verminderten Einkauf bzw. durch Verkauf von Datschenprodukten zum Einkommen der Familien bei. Die Datschen verbessern die Gesundheitssituation, können aber je nach Einzelsituation gleichzeitig gesundheitliche Gefährdungen bewirken. Die Datschen binden Zeit und Arbeitskraft der Bevölkerung und tragen damit zur politischen Systemstabilisierung bei. Sie gewähren nur einen begrenzten Freiraum gegenüber der Politik. Vor dem Zusammenbruch der SU leisteten die Datschen einen indirekten Beitrag zur Erhaltung der Religion, indem auf den Datschen diese mit einem geringeren Gefährdungspotential praktiziert werden konnte. Die Datschen leisten einen Beitrag zur Erhaltung von Volkskunst und Brauchtum, indem diese zwischen mehreren Generationen übertragen werden. Die Datschen begünstigen zwischenmenschliche Beziehungen durch relativ homogene Interessen und Erweiterung der Begegnungsmöglichkeiten. Sie ermöglichen Selbstverwirklichung und bewirken soziale Anerkennung. Auf den Datschen sind vielerlei Kultur- sowie Baumaßnahmen und damit das Realisieren vieler Fantasien möglich. Die Entwicklung der Datschenwirtschaft ist untrennbar mit der politischen und wirtschaftlichen Entwicklung verbunden. Im Falle weiterer Restriktionen wird sich die Datschenwirtschaft als zwingende Notwendigkeit erweisen. Im Falle von Demokratisierung und wirtschaftlicher Entwicklung wird ihre Bedeutung für die Nahrungsmittelproduktion sinken.
Abstract (eng):
In this investigation "the significance of the ''dacha economy'' for the diet, health and socio-cultural situation of the city population in the Republic of Belarus" was examined. The existing literature about this topic is quite miserable because the meaning of dacha economy results from the socialist economy of scarcity and in so far there was no official interest in that type of examination. Due to the currently low knowledge about the topic this investigation has a more strongly explorative and descriptive character. In a theoretical framework assumptions about the role and importance of dacha were developed and empirically checked with regard to their plausibility. The dacha economy makes an essential contribution to the improvement for diet situation of the families and their neighbourhood. Without the dacha production the diet of the Byelorussian population cannot be ensured. The dachas improve the income situation; they contribute to the income of the families by reduced purchase or by sale of products. The dachas improve the health situation; however, at the same time they can also endanger human health depending on individual situation. The dachas are occupying time and labour of the population and contribute with that to the stabilization of the political system. They offer a limited freedom against the political system. Before the collapse of the Soviet regime the dachas made an indirect contribution to the preservation of the religion because of being able to be practiced on the dacha with a lower threat. The dachas contribute to the preservation of folk art and customs by being able to be transferred between several generations. The dacha favour human relations by relatively homogeneous interests and expansion of the meeting points. It approves self-realisation and causes social recognition. By practising cultural habits as well as constructing buildings are opens chances to realize many imaginations on the dachas. The development of the dacha economy is inseparably connected to the political and economic development of the country. In the case of further restrictions the dacha economy will prove to be a mandatory necessity. In the case of democratisation and economic development it will likely lose its meaning for the food production
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 13 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 13 5 6 6 8 3 2     4 5 9         4 2 6 2 8 9 10 4 6 12 5 9 22 11 13 9 5 14 12
PDF 19 11 18 25 35 42 16 27 17 16 16 18 34 37 23 32 44 44 30 22 47 42 43 32 21 28 33 27 56 26 35 35 41 26 31

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 224 (6.4 pro Monat)
  • PDF – 1049 (29.97 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.08.2014, 04:00:38