edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Christoph van Ballegooy
Titel: Endokrine Wirkungen (anti)androgener Substanzen bei der Ploetze (Rutilus rutilus)
Gutachter: Werner Kloas; Jörg Oehlmann; Helmut Segner
Erscheinungsdatum: 28.03.2008
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10090911)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10088091)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Reproduktion, Hormonsystem, Plötze (Rutilus rutilus), (anti)androgenen Wirkmechanismen, Triphenylzinn (TPT), Methyltestosteron (MT), Vinclozolin (VIN), Cyproteronazetat (CYP), Letrozol (LET), Fenarimol (FEN), Hypothalamus-Hypophysen-Gonaden-Achse
Schlagwörter (eng): Endocrine system, Reproduction, Roach (Rutilus Rutilus), (Anti)androgenic action, Triphenyltin (TPT), Methyltestosterone (MT), Vinclozolin (VIN), Cyproteronazetate (CYP), Letrozol (LET), Fenarimol (FEN), Hypothalamus-pituitary-gonad-axis
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Ballegooy, Christoph van: Endokrine Wirkungen (anti)androgener Substanzen bei der Ploetze (Rutilus rutilus); Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 28.03.2008, urn:nbn:de:kobv:11-10088091
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Substanzen, die durch ihr hormonell wirksames Potenzial mit dem Hormonsystem interagieren und adverse Effekte auf die Reproduktion von Invertebraten und Vertebraten ausueben koennen, erlangten in den letzten Jahrzehnten große Aufmerksamkeit. Viele dieser Substanzen reduzieren die Fertilitaet oder die Fekunditaet, fuehren zu Abnormalitaeten in der Ontogenese oder im Verhalten der Tiere und haben Einfluss auf die Geschlechterverhaeltnisse. In der vorliegenden Arbeit wurden verschiedene Aspekte dieses Themengebietes bearbeitet. Das in Europa endemisch vorkommende Rotauge (Rutilus rutilus), ein Sueßwasserfisch, wurde als Modelltier fuer den Nachweis von (anti)androgenen Effekten auf aquatisch lebende Organismen etabliert. Zum Nachweis der (anti)androgenen Wirkmechanismen wurden die Tiere mit Modellsubstanzen aus drei verschiedenen Gruppen exponiert. Aus der Gruppe der Substanzen mit potenziell androgener Wirkung wurden Triphenylzinn (TPT) und Methyltestosteron (MT) verwendet, aus der Gruppe der Antiandrogene Vinclozolin (VIN) und Cyproteronazetat (CYP) und aus der Gruppe der Aromatasehemmer, und somit potenziell androgener Wirkung, Letrozol (LET) und Fenarimol (FEN). Feedbackmechanismen auf die Hypothalamus-Hypophysen-Gonaden-Achse (mRNA-Expression des Luteinisierenden Hormons, des Follikel stimulierenden Hormons und der Aromatase), mRNA-Expression potentieller Biomarker in der Leber (Androgen-Rezeptor-mRNA, Oestrogen-Rezeptor-mRNA), Sexsteroidspiegel im Blutplasma (17beta-Oestradiol und 11-keto-Testosteron), Enzymaktivitaeten im Gehirn (Aromatase), Histologie der Gonaden, Totallaenge, Gewicht und Geschlechterverteilung wurden als Endpunkte analysiert, um adverse Effekte auf die Reproduktionsbiologie von R. rutilus zu zeigen. Die untersuchten Endpunkte eigneten sich sehr gut zum Nachweis verschiedener Wirkmechanismen.
Abstract (eng):
Substances that are able to interact with the endocrine system and cause adverse effects on the reproduction of invertebrates and vertebrates have gained much attention over the last few decades. Many of these substances reduce fertility or fecundity, lead to developmental abnormalities or abnormalities in the behaviour of animals and have an impact on sex ratios. The present study examines various aspects of these topics. The roach (Rutilus rutilus), a freshwater fish endemic in Europe, was established as a model animal for the detection of (anti)androgenic effects on aquatic organisms. For examination of the (anti)androgenic action, the animals were exposed to model compounds from three different groups: triphenyltin (TPT) and methyltestosterone (MT) from the group of substances with potentially androgenic effect, vinclozolin (VIN) and cyproteronacetate (CYP) from the group of antiandrogens, and letrozol (LET) and fenarimol (FEN) from the group of aromatase inhibitors, which thus have a potentially androgenic effect. Feedback mechanisms on the hypothalamus-pituitary-gonad-axis (mRNA expression of luteinising hormone, follicle stimulating hormone and aromatase), mRNA expression of potential biomarkers in the liver (androgen receptor mRNA, oestrogen receptor mRNA), steroid levels in the blood plasma (17beta-oestradiol and 11-ketotestosterone), enzyme activity in the brain (aromatase), histology of the gonads, total length, weight and sex ratios were analysed as endpoints to show adverse effects on the reproductive biology of R. rutilus. The studied endpoints are suitable for the detection of different modes of action. The histological examination of the gonads proved to be especially sensitive with the exposure to AACs to resulting in fundamental adverse damages to the gonads. It was ascertained that - in the early stages of ontogeny - androgens play as crucial of a role in the development of the gonads as previously attributed primarily to oestrogens.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe HTML: 42 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 67 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 61 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 79 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 80 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 70 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 74 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 92 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 87 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 122 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 90 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 74 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 58 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 64 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 72 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 60 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 77 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 86 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 107 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 178 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 129 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 154 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 97 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe HTML: 107 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 95 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 79 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 48 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 56 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 76 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Startseite 4 4 5 1 3 1   10 1   8 4 2 4 13 4   1 3 9 3 3 2 3   4 3 3 5 1 1 3   1 1 7 4 5 7
HTML 42 26 26 51 67 61 79 59 80 70 44 49 74 59 92 87 122 90 74 58 64 72 41 41 60 77 86 107 178 129 154 97 107 95 79 48 56 62 76
PDF 12 7 3 6 8 6 5 9 6 7 12 7 4 8 10 6 12 20 29 23 29 12 21 9 11 17 12 13 18 21 36 29 24 20 20 12 14 19 18

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 133 (3.41 pro Monat)
  • HTML – 2939 (75.36 pro Monat)
  • PDF – 555 (14.23 pro Monat)
 
 
Generiert am 21.12.2014, 10:54:33