edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Post- oder Preprint

Publikationsart: Bericht
Autor(en): Jobst Knigge
Titel: Prinz Philipp von Hessen – Hitlers Sonderbotschafter für Italien
Erstveröffentlichung: 10.12.2008
Einreichung: 19.12.2008
Veröffentlichung auf edoc: 19.12.2008
Anmerkung: Der Text ist eine wissenschaftliche historische Abhandlung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom
Status: unpublished
not_reviewed
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10094828)
Fachgebiet(e): Geschichte Deutschlands ; Geschichte Europas
Schlagwörter (ger): Philipp von Hessen, Mafalda von Savoyen, König Viktor Emanuel III., Hitler-Mussolini, Stahlpakt, Anschluss Österreichs, deutsch-italienisches Verhältnis, Kunstmuseum Linz
Schlagwörter (eng): The Anschluss, Steelpact, Hitler's Art Museum Linz, Hitler-Mussolini
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen. Bestellung als gedruckte und gebundene Version bei epubli.de, Ausführung der Bestellung erst nach Bestätigung auf den epubli.de-Seiten
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Trotz ähnlicher ideologischer Grundsätze brauchte es jahrelang, bis Hitler von Mussolini die gewünschte Anerkennung erhielt. Prinz Philipp von Hessen als Schwiegersohn des italienischen Königs trug entscheidend dazu bei, Hitler jenseits der Alpen die Türen zur Machtspitze zu öffnen. Der deutsche Hochadlige wurde zu einer Art Sonderbotschafter für Italien, wobei er unter anderem mithalf, den Stahlpakt zu schmieden. In seinen zahlreichen Missionen wurden die offiziellen diplomatischen Kanäle übersprungen. Als williges Instrument von Hitlers Machtpolitik hatte er 1940 ausgedient, als Italien an der Seite Deutschlands in den Krieg eingetreten war. Er gehörte zwar weiterhin zu Hitlers innerem Zirkel, doch die Beziehungen kühlten sich langsam ab. Als der italienische König 1943 Mussolini verriet und ins Lager der Alliierten wechselte, traf Hitlers Rache auch den Prinzen und seine Ehefrau Mafalda. Beide kamen ins KZ.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 6 Zugriffe PDF: 124 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 69 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 80 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 62 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 126 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 129 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 170 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 128 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 151 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 149 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 160 Zugriffe PDF: 161 Zugriffe PDF: 111 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 175 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 165 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 86 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 120 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 145 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 229 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 126 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 123 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 101 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 124 Zugriffe PDF: 143 Zugriffe PDF: 113 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 127 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 149 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 159 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 145 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 182 Zugriffe PDF: 130 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 164 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 6 3 4 4 2 2 5 5 1 5 2 7 7 6 8     3 4 4 7 11 7 5 9 6 4     3 1 1 4 2   7
PDF 124 23 44 36 69 54 80 62 126 129 170 128 151 149 160 161 111 175 165 86 120 145 229 126 123 101 124 143 113 127 149 159 145 182 130 164

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 145 (4.03 pro Monat)
  • PDF – 4483 (124.53 pro Monat)
 
 
Generiert am 27.08.2014, 20:45:32