edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Eugenia Corrales-Aguilar
Titel: A novel method for measuring IgG-dependent triggering of host FcgammaRs CD16, CD32 and CD 64 reveals a selective inhibition through herpesviral FcgammaRs
Gutachter: Hartmut Hengel; Richard Lucius; Günther Schönrich
Erscheinungsdatum: 16.12.2008
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-100211830)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10095266)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Zytomegalievirus, Fc gamma Rezeptoren, IgG, Immunevasion
Schlagwörter (eng): Cytomegalovirus, Fc gamma Receptors, IgG, Immune Evasion
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Corrales-Aguilar, Eugenia: A novel method for measuring IgG-dependent triggering of host FcgammaRs CD16, CD32 and CD 64 reveals a selective inhibition through herpesviral FcgammaRs; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 16.12.2008, urn:nbn:de:kobv:11-10095266
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Um die Wirkung herpesviral-kodierter FcgammaRezeptoren auf wirtskodierte zelluläre FcgammaRezeptoren und IgG-vermittelten Effektorfunktionen untersuchen zu können, einen methodisch neuen Ansatz wurde entwickelt, der die Detektion FcgammaR-aktivierender Antikörper ermöglicht. Dieses neuartige Assay beinhaltet die Kokultivierung virusinfizierter Zellen, die mit virusspezifischen IgG-Antikörpern opsoniert sind, mit FcgammaR-zeta BW5147-Transfektanten als Reporterzellen. Diese stabilen Transfektanten exprimieren chimäre Rezeptoren, die aus der extrazellulären Domäne der zellulären FcgammaRezeptoren bestehen, welche mit der TM und intrazellulären Domäne der murinen CD3zeta-Kette fusioniert wurden. Die Aktivierung der CD3zeta-Kette führt zu einer IgG-dosisabhängigen mIL-2 Sekretion, die im ELISA gemessen werden kann. Die FcgammaR-spezifische immune IgG könnte eine wichtige biologische Rolle in der antiviralen Immunabwehr spielen. Herpesviren exprimieren auf der Oberfläche infizierter Zellen viral-kodierte Fc-bindende Glykoproteine. Um zu bestimmen, ob virale FcgammaRezeptoren die IgG-abhängige Aktivierung von wirtskodierten FcgammaRezeptoren beeinflussen können, wurde das oben beschriebene Assay angewandt. Es wurde festgestellt, dass der HCMV-kodierte FcgammaR gp68 die Aktivierung und die nachfolgende Signalkaskade von CD16>CD32=CD64 inhibiert, während der HCMV-kodierte FcgammaR gp34 die Aktivierung von CD16>CD64>CD32 inhibiert. In klarem Kontrast dazu wirkt der HSV-kodierte FcgammaR gE, der CD16 Aktivierung vermindert, CD32 hingegen nur sehr schwach und CD64 gar nicht beeinflußt. Der MCMV-kodierte FcgammaR m138/fcr-1 vermindert die Aktivierung des murinenCD16. Zusammenfassend betrachtet zeigen die ermittelten Daten, dass es sich bei den herpesviral-kodierten FcgammaRezeptoren um hierarchische und redundante Antagonisten der wirtskodierten zellulären FcgammaRezeptoren handelt. Herpesviral-kodierte FcgammaRezeptoren wirken somit der Aktivierung des Immunsystems entgegen.
Abstract (eng):
To study the possible interference of the herpesviral vFcgammaRs with the host FcgammaRs and IgG-mediated effector functions, a new methodological approach to detect FcgammaR activating antibodies was developed. The novel assay comprises the co-cultivation of virus infected cells upon opsonization with immune IgG antibodies and the stably transfected FcgammaR-zeta BW5147 transfectants as responder cells. The transfectants express chimeric receptors bearing the extracellular domain of the host FcgammaRs fused to the transmembrane and tail domains of the murine CD3zeta chain. Triggering the CD3zeta chain is sufficient to elicit IL-2 secretion in a dose dependent manner which is measured in an ELISA. The setup of the new assay provides a defined effector cell population bearing one Fcgamma receptor on the surface, which becomes activated in the presence of immune IgG antibodies bound to the native viral antigens displayed on the surface of infected cells. The assay system allows us to detect and quantify Fc gamma receptor-activating immune IgG in an FcgammaR-specific way, which is thought to have an important biological function in antiviral defense. Several alpha- and beta- herpesviruses express on the surface of infected cells virally encoded Fc binding glycoproteins. The assay described above was applied to determine if the viral FcgammaRs are able to impair IgG-mediated activation of host FcgammaRs. In a systematic approach, the effect on each host FcgammaR by each of the herpesviral FcgammaR was investigated. It was found that HCMV FcgammaR gp68 affects activation and downstream signaling of CD16 > CD32 = CD64, while gp34 attenuates CD16 > CD64 > CD32. In clear contrast, HSV gE impairs CD16 activation and weakly CD32, but has no effect on CD64. Furthemore, MCMV m138/fcr-1 diminishes activation of mouse CD16. Taken together, this data uncover herpesviral FcgammaRs as hierarchical and redundant antagonists precluding host FcgammaRs from triggering immune responses.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe PDF: 89 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 42 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 116 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 140 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 61 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 79 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 99 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 111 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 93 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 4 3 7 3 6 3 1     3 2           2 1   3 1 4 4 5 2 6 3 4 3 3 3 3 2 1
HTML                                                 42 116 140 61 35 79 99 111 93 59
PDF 18 7 9 9 7 7 12 33 42 25 33 32 34 45 29 89 48 39 33 49 38 42 39 29 28 34 24 33 38 39 32 41 53 55

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 82 (2.41 pro Monat)
  • HTML – 835 (83.5 pro Monat)
  • PDF – 1125 (33.09 pro Monat)
 
 
Generiert am 31.07.2014, 07:30:52