edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Christin Koch
Titel: Immunomodulation of the IgE dependent immune response by docosahexaenoic acid
Gutachter: Richard Lucius; Andreas Radbruch; Margitta Worm
Erscheinungsdatum: 26.03.2009
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10098804)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Allergie, IgE, Docosahexaensäure (DHA), Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
Schlagwörter (eng): IgE, Docosahexaenoic acid (DHA), Polyunsaturated fatty acids (PUFA), Allergy
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Koch, Christin: Immunomodulation of the IgE dependent immune response by docosahexaenoic acid; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 26.03.2009, urn:nbn:de:kobv:11-10098804
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Der globale Prävalenzanstieg allergischer Erkrankungen wird mit der westlichen Ernährung und einem sich ändernden Fettsäurespektrum assoziiert. Die omega-3 Fettsäure Docosahexaensäure (DHA) wurde bereits bei verschiedenen chronisch-entzündlichen Erkrankungen erfolgreich therapeutisch eingesetzt. Die dabei zugrunde liegenden Wirkmechanismen sind jedoch nicht vollständig geklärt. Deshalb wurde hier der molekulare Mechanismus der DHA-vermittelten Hemmung der IgE-Produktion in humanen B-Zellen sowie der verminderten Differenzierung IgE-produzierender Plasmazellen in vitro untersucht. Analysen der beteiligten Signaltransduktionswege offenbarten eine Reduktion der IL-4-abhängigen STAT6-Phosphorylierung und der CD40-vermittelten NFkappaB-Translokation, was zu einer Inhibition des IgE-Klassenwechsels auf dem Niveau des epsilon-Keimbahntranskriptes sowie der Aktivierungsinduzierten Desaminase führte. Weiterhin wurde in einer randomisierten, kontrollierten Doppelblindstudie die Supplementierung mit hochdosierter DHA bei Patienten mit atopischem Ekzem hinsichtlich klinischer und immunologischer Parameter geprüft. Dabei führte DHA zu einer Reduktion des Schweregrades der Erkrankung und zu einer verminderten IgE-Produktion anti-CD40/IL 4-stimulierter Blutzellen ohne Beeinflussung des Serum-IgE-Spiegels. Schließlich wurden die lokalen Prozesse nach DHA-Verabreichung in einem Mausmodell für proteininduzierte Dermatitis analysiert. Dabei war die Reduktion der klinischen Ekzemausprägung mit der verminderten Zahl dermaler CD8+ T-Zellen verbunden. Andere histologische Parameter und das Serum-IgE blieben jedoch unbeeinflusst. Durch die Fähigkeit von DHA, in den IgE-Klassenwechsel in B-Zellen einzugreifen, stellt die Supplementierung mit DHA somit eine mögliche präventive Maßnahme gegen allergische Erkrankungen dar. Ebenso ist DHA in der Lage, den Schweregrad des atopischen Ekzems durch die positive Beeinflussung lokaler inflammatorischer Prozesse signifikant zu verbessern.
Abstract (eng):
The prevalence of allergic diseases has increased worldwide. Westernised diet with its changing polyunsaturated fatty acid (PUFA) proportions is considered to contribute to this development. The omega-3 PUFA Docosahexaenoic acid (DHA) has been reported to be antiinflammatory, but its way of action is not completely understood. Initially, the molecular mechanisms of DHA impact on IgE production in human B cells were examined in vitro. Thereby, DHA inhibited IgE production and the differentiation of IgE secreting cells. This was mediated through direct inhibition of the immunoglobulin isotype switching process by decreasing epsilon germline transcript and activation induced desaminase transcription. Analysis of involved signalling pathways revealed an inhibition of IL-4 driven STAT6 phosphorylation and a reduced NFkappaB translocation into nucleus upon CD40 ligation. Next, in a randomised, double bind, controlled clinical study the efficacy of high-dose DHA supplementation in atopic eczema was determined by investigating the impact on clinical and immunological parameters. In the DHA, but not in control group a clinical improvement of atopic eczema and a reduction of CD40/IL-4 mediated IgE synthesis of peripheral blood cells were observed whereas serum IgE levels remained unchanged. Finally, in a mouse model the impact of oral DHA application on allergen induced dermatitis as well as the underlying local mechanisms were investigated. Thereby, the DHA mediated reduction of clinical skin score was associated with decreased dermal CD8+ T cell numbers, whereas other histological parameters or serum IgE values were not affected. In summary the results indicate that dietary DHA may be effective in prevention of allergic diseases by interference with the IgE switching process and improve the clinical outcome of atopic eczema by its positive impact on local inflammatory processes.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 8 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 25 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 8 4 5 10 8 10 9     3 7 7         7 2   5 11 17 13 17 4 9 4 8 10 4 1 4 25 18 6 3
PDF 9 8 6 13 14 12 15 16 21 20 19 26 18 29 25 26 28 19 34 27 43 40 40 34 21 27 28 29 51 37 51 52 68 53 60 34

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 239 (6.64 pro Monat)
  • PDF – 1053 (29.25 pro Monat)
 
 
Generiert am 02.09.2014, 19:24:25