edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Anette Rejman Lipinski
Titel: Rab-Proteine kontrollieren die Chlamydien-induzierte Fragmentierung des Golgi-Apparates
Gutachter: Wolfgang Uckert; Thomas F. Meyer; Antje Flieger
Erscheinungsdatum: 28.08.2009
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10099945)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): siRNA, Rab-Proteine, Chlamydia trachomatis, Golgi-Fragmentierung
Schlagwörter (eng): siRNA, Rab proteins, Chlamydia trachomatis, Golgi fragmentation
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung (CC BY NC ND)
Zitationshinweis: Rejman Lipinski, Anette: Rab-Proteine kontrollieren die Chlamydien-induzierte Fragmentierung des Golgi-Apparates; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 28.08.2009, urn:nbn:de:kobv:11-10099945
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Weltweit kommt es jährlich zu 90 Mio. Neuinfektionen mit dem sexuell übertragbaren Erreger Chlamydia trachomatis. Allerdings sind die Faktoren, die eine erfolgreiche bakterielle Vermehrung ermöglichen, weitgehend unbekannt. Während ihrer obligat intrazellulären Entwicklung sind Chlamydien auf die Errichtung und Erhaltung ihrer Nische, der Inklusion, angewiesen. Durch Interaktionen mit vesikulären Transportwegen der Wirtszelle, welche z.B. Sphingolipide transportieren, sichern die Bakterien ihr Überleben. In der vorliegenden Arbeit konnte gezeigt werden, dass Chlamydien während einer Infektion die Auflösung der Struktur des Golgi-Apparates induzieren. Mit Hilfe der RNA-Interferenz-Technik (RNAi) wurden die Auswirkungen des Verlustes von Golgi-Strukturproteinen auf die bakterielle Vermehrung untersucht. Der funktionelle Ausfall von Golginen, wie z.B. Golgin-84 führte zu einer Fragmentierung des Golgi-Apparates. Diese begünstigte die chlamydiale Produktion neuer infektiöser Partikel, was eine verbesserte Versorgung mit Nährstoffen nahelegt. Im vesikulären Transport von Nährstoffen übernehmen Rab-Proteine eine Schlüsselrolle. Interessanterweise konnte in dieser Arbeit gezeigt werden, dass der Verlust von Rab6 und Rab11 durch RNAi zu einer signifikanten Verringerung der Anzahl infektiöser Nachkommen führte. In diesen Zellen wurde der Golgi-Apparat nicht fragmentiert und der Transport von Sphingolipiden zu den Bakterien war stark vermindert. Untersuchungen nach simultaner Herunterregulation von Golgin-84 und Rab6 oder Rab11 demonstrierten abschließend, dass eine Kontrolle der Golgin-84-induzierten Golgi-Fragmentierung über Rab-Proteine möglich sein könnte. Die Ergebnisse dieser Arbeit offenbaren einen neuen Zusammenhang zwischen der Struktur des Golgi-Apparates und dessen Kontrolle über Rab-Proteine und ermöglichen einen tieferen Einblick in die Funktion des Golgi-Apparates während einer Chlamydien-Infektion.
Abstract (eng):
Worldwide, approximately 90 mio. people are infected with the obligate intracellular bacterium Chlamydia trachomatis. However the factors involved in its successful infection and replication remain unknown. Chlamydia survive and replicate within a membrane bound niche inside host cells, termed the inclusion. To ensure survival, the chlamydial inclusion intercepts vesicular trafficking pathways of the host cell to acquire essential nutrients, such as sphingolipids. However, the exact mechanisms by which Chlamydia acquire these lipids have not been elucidated. The present work established that infection of host mammalian cells with C. trachomatis induced fragmentation of the Golgi-apparatus, but details of the mechanism to the bacterium’s pathogenesis are still required. Using RNA-Interference the role of specific Golgi-apparatus structural proteins in bacterial infectivity was investigated. Knockdown of Golgins in host cells resulted in a fragmented Golgi-apparatus and an associated increase in chlamydial replication, suggesting an enhanced acquisition of nutrients. Since Rab-proteins are known to co-ordinate the intracellular vesicular transport of nutrients, their importance in chlamydial infectivity was also investigated. Interestingly, knock down of Rab6 and Rab11 led to a significant reduction in infectious progeny. Surprisingly, upon knock down of Rab6 or Rab11 the Golgi-apparatus remained intact and sphingolipid transport into the inclusion was severely perturbed. Finally, analysis of cells simultaneously depleted of golgin-84 and Rab6 or Rab11 suggested a possible role of Rab-proteins in the control of golgin-84-induced Golgi fragmentation. These data demonstrate a yet unknown relationship between the structure of the Golgi-apparatus and its regulation and control by Rab-proteins. Furthermore, this work contributes to the existing knowledge regarding the function of the Golgi-apparatus during chlamydial infections.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 13 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 13   7 22 9 7 12     2 13 5         3     6   1 1 3   5 2 6 3 2 7 3   3
PDF 7 11 7 21 25 18 25 17 12 35 19 28 28 25 28 22 25 24 18 31 23 38 42 20 25 27 44 37 39 54 51 53 51 45

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 135 (3.97 pro Monat)
  • PDF – 975 (28.68 pro Monat)
 
 
Generiert am 29.07.2014, 11:20:16