edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Annegret Künzel
Titel: Auserwähltes Wissen – zum Verhältnis von feministischer Theorie und Praxis bei Gender Mainstreaming in Kommunen
Gutachter: Hildegard Maria Nickel; Susanne Baer
Erscheinungsdatum: 22.03.2010
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100110912)
Fachgebiet(e): Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Schlagwörter (ger): Wissen, Gender Mainstreaming, Geschlechterpolitik, Feminismus
Schlagwörter (eng): Knowledge, Gender Mainstreaming, Gender Policy, Feminism
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III
Zitationshinweis: Künzel, Annegret: Auserwähltes Wissen – zum Verhältnis von feministischer Theorie und Praxis bei Gender Mainstreaming in Kommunen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III , publiziert am 22.03.2010, urn:nbn:de:kobv:11-100110912
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die Arbeit untersucht die Bedeutung der inhaltlichen Ausgestaltung von Geschlechterpolitik am Beispiel von Gender Mainstreaming mit theoretischen Angeboten und Versatzstücken von feministischen Theorien in deutschen Kommunen. Auf Grundlage einer Analyse kommunaler Dokumente und qualitativer Interviews wird gezeigt, welches feministische Wissen in Geschlechterpolitik einfließt, welche Filter und Transferbruchstellen wirksam werden und welche Folgen dies für die theoretische Ausgestaltung von Politikstrategien wie Gender Mainstreaming hat. Deutlich wird, dass es weniger zu einer zunehmenden Kluft zwischen Theorieangeboten und Geschlechterpolitik kommt, sondern vielmehr zu einer selektiven Übernahme bestimmter Theorieangebote, die sich nicht immer passgenau in Strukturen und Institutionen von Geschlechterpolitik einfügen und die daher vielfältige Verwerfungen mit sich bringen können. Abschließend werden die Folgen eines solchen Ausschlusses und einer solchen exklusiven Verwendung bestimmter feministischer Theorieangebote und mögliche Alternativen für die politische Praxis besprochen.
Abstract (eng):
This doctoral thesis presents empirical results of an interdisciplinary study, which explores the configuration of ‘gender mainstreaming’ with feminist theory in German municipalities. The results are based on the analysis of municipal documents and qualitative interviews in ten German municipalities. Drawing on the example of the strategy of ‘gender mainstreaming’ this study emphasizes the theoretical configuration of gender policy with components and elements of feminist knowledge. It shows to what extend different generations or bundles of feminist theory are of particular relevance for political practice. The study presents empirical evidence that the configuration of ‘gender mainstreaming’ predominantly refers to a small range of feminist theories, while specific feminist theories like very recent theoretical trends are expelled. As a consequence feminist knowledge is not only extremely fractured, but also creates rupture zones when being transferred into political practice. Concluding the study raises the question for the actual effects of this exclusive usage of feminist theory within political practice and political movements.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 92 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 62 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 85 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 81 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 69 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 79 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe PDF: 98 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 79 Zugriffe PDF: 76 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 4   5 4 3 6 2     1 3 1           4   1 1 1 6 3 2 2 2 1 4 1 2     4   2 1
PDF 27 24 14 35 18 30 42 32 28 92 62 85 42 41 45 33 50 52 35 33 60 44 81 46 33 47 47 58 77 69 79 72 98 79 76 36 39

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 66 (1.78 pro Monat)
  • PDF – 1861 (50.3 pro Monat)
 
 
Generiert am 31.10.2014, 21:18:55