edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Post- oder Preprint

Publikationsart: Bericht
Autor(en): Jobst Knigge
Titel: Feltrinelli – Sein Weg in den Terrorismus
Erstveröffentlichung: 14.07.2010
Veröffentlichung auf edoc: 14.07.2010
Status: unpublished
not_reviewed
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100172662)
Fachgebiet(e): Geschichte Europas ; Politik
Schlagwörter (ger): Terrorismus Italien, Fidel Castro, Ernesto Ché Guevara, Rudi Dutschke, Studentenrevolte, Potere Operaio, Lotta Continua, Rote Brigaden
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen. Bestellung als gedruckte und gebundene Version bei epubli.de, Ausführung der Bestellung erst nach Bestätigung auf den epubli.de-Seiten
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die vorliegende Arbeit ist ein Beitrag zur Erforschung des Terrorismus der 6oer und 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Im Mittelpunkt steht der italienische Verleger Giangiacomo Feltrinelli, der 1972 bei dem Versuch starb, einen Hochspannungsmast bei Mailand in die Luft zu sprengen. Die zentrale Frage lautet, wie konnte es kommen, dass einer der reichsten Männer und einer der wichtigsten Vertreter des Kulturlebens Italiens in die Terrorismus absinken konnte. Dabei wird der langsame Weg der politischen Radikalisierung in seinen verschiedenen Etappen nachgezeichnet: die Mitgliedschaft in der Kommunistischen Partei, die Faszination von der kubanischen Revolution, das persönliche Kennenlernen Fidel Castros und Che Guevaras, die Studentenrevolution von 1968, die Gründung einer eigenen Extremistengruppe mit dem Ziel, den Kapitalismus auch mit gewalttätigen Mitteln im eigenen Land zu stürzen, schließlich das Ausscheiden aus seinem Verlag und sein Verschwinden im politischen Untergrund. Ausführlich werden Feltrinellis Beziehungen zur deutschen Studentenrevolte, im Besonderen zu Rudi Dutschke, sowie zu den späteren Gruppen der internationalen Terrorszene untersucht.
Abstract (eng):
This is a work of historical research on terrorism in the sixties and seventies of the last century. It centers on the Italian publisher Giangiacomo Feltrinelli, who died in 1972 while trying to blow up a high voltage pylon near Milan. The main question is: how was it possible that one of the richest and most influential personalities in Italy could end up as terrorist. The book traces the stages of his political radicalization: his early membership in the communist party, fascination with revolution in Cuba, friendship with Fidel Castro and Ernesto Che Guevara, the student revolution of 1968, foundation of his own group of political “resistance” with the aim to topple capitalism using violent means if necessary. Finally he left his publishing business and disappeared into the political underground. Special emphasis is put on Feltrinelli’s relationship with Germany and the international terrorist scene.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 13 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 118 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 96 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 140 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 103 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 117 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 93 Zugriffe PDF: 75 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 109 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 23 Zugriffe PDF: 92 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 86 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 76 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe PDF: 70 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 69 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 101 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe PDF: 109 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 128 Zugriffe Startseite: 27 Zugriffe PDF: 176 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 156 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 232 Zugriffe Startseite: 31 Zugriffe PDF: 212 Zugriffe Startseite: 31 Zugriffe PDF: 154 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 13 14 20 9 22 12 11 13 16 10 5 19 10 11 10     20 10 11 6 23 17 12 8 13 7 10 13 15 27 14 20 31 31
PDF 32 21 26 30 39 34 50 39 72 118 96 140 103 117 93 75 64 109 73 47 32 92 86 73 76 70 69 101 109 128 176 156 232 212 154

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 483 (13.8 pro Monat)
  • PDF – 3144 (89.83 pro Monat)
 
 
Generiert am 30.07.2014, 07:15:31