edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Mihaiela Alexandrina Rus
Titel: Entwicklung einer Methode zur Bewertung des Präferenzverhaltens von Mastschweinen am Beispiel der Fußbodengestaltung
Gutachter: Otto Kaufmann; Winfried Matthes
Erscheinungsdatum: 20.09.2010
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100175943)
Fachgebiet(e): Landwirtschaft, Veterinärmedizin
Schlagwörter (ger): Mastschweine, Präferenzverhalten, Ruheverhalten, Erkundungsverhalten, sensorgestützte Analyse, Fußbodengestaltung, Spaltenböden, planbefestigter Boden
Schlagwörter (eng): Fattening pigs, preference behaviour, resting behaviour, exploration behaviour, sensor-based analysis, flooring design, slatted floor, solid floor
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
Zitationshinweis: Rus, Mihaiela Alexandrina: Entwicklung einer Methode zur Bewertung des Präferenzverhaltens von Mastschweinen am Beispiel der Fußbodengestaltung; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät , publiziert am 20.09.2010, urn:nbn:de:kobv:11-100175943
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die Zielstellung dieser Untersuchungen bestand darin, das Präferenzverhalten von Schweinen, also die Bevorzugung unterschiedlicher Haltungssysteme bzw. Segmente von Haltungsverfahren, sensorgestützt zu ermitteln, um die Basis für eine Bewertung zu liefern. Den Tieren wurden Wahlmöglichkeiten zwischen jeweils zwei Liegebereichen mit unterschiedlichen Fußböden (vollperforiert, teilperforiert und planbefestigt) angeboten. Das Verhalten der 42 Schweine wurde kontinuierlich über die gesamte Versuchsdauer durch ein sensorgestütztes System erfasst. Die Identifikation der Schweine wurde durch einen Ohr-Responder gewährleistet. Jeder Kontakt mit einer Tiererkennung bei einem Wechsel zwischen den Aufenthaltsbereichen oder auch den Futterautomaten wurde über eine Datenleitung an einen PC übermittelt und gespeichert. Der gewählte Forschungsansatz ging davon aus, dass die Präferenz gegenüber verschiedenen Angeboten als eine Funktion der Zeit durch Besuchshäufigkeit und Aufenthaltsdauer dargestellt werden kann. Die Ergebnisse der eigenen Untersuchung zeigten hohe individuelle Unterschiede in der Ausprägung dieser Merkmale. Es stellt sich die Frage der Bedeutung dieser beiden Merkmale hinsichtlich der Beschreibung der wahren Präferenz. Deshalb musste eine Möglichkeit gefunden werden, Zeitabschnitte, die eine Ruhephase charakterisieren, von denen die dem Erkundungsverhalten entspringen von einander zu unterscheiden. Das Ziel dieser Unterteilung bestand darin, die Ruhephasen für die weiteren Auswertungen zu verwenden. Dadurch wurde offensichtlich, dass die Merkmale Ruhedauer und Besuchshäufigkeit zum Ruhen wesentlich geringere tierindividuelle Variationen aufweisen und somit eine bessere Basis für die Bewertung der Präferenz liefern. Unter Berücksichtigung der durchgeführten Analyse stellt die vorgestellte Auswertungsmethode ein sinnvolles Hilfsmittel dar, unterschiedlich gestaltete Ruhebereiche in Hinblick auf das Präferenzverhalten von Mastschweinen miteinander zu vergleichen.
Abstract (eng):
The aim of this project was to analyse and evaluate the preference of fattening pigs concerning different floors in the resting area using sensor based identification. The experiment was aimed at contributing to a more objective evaluation of housing systems in pig production. Preferences were identified by letting the animals chose between two lying areas with different flooring (totally slatted floor, partly slatted floor and non-slated floor). The behaviour of 42 pigs was recorded continuously throughout the whole fattening period. Each identifications of pigs by entering or leaving the resting areas or by using the feeders and drinkers was transmitted by the data line to a PC and stored. The individual identification of the pigs was ensured by ear-responders. The basic approach assumes that the preference can be calculated as a function of time via the frequency of visits and duration of stay in accessible resting areas. The results of this study showed high individual variations of these characteristics. This raises the question of the relevance of these two characteristics in the description of the true preference. It is assumed that the pigs do not only visit the resting areas to rest, but also to satisfy their exploration behaviour. It is expected that only the long duration of stays characterize the preferred flooring system. Therefore a method should be developed to classify this kind of visit. The aim of this classification was to use only the resting period (the long visits in the resting area) for further evaluations. The results of this study showed that the characteristics rest duration and frequency of rest periods provides a better basis for the evaluation of preference behaviour. In the context of these investigations, the presented evaluation method was a useful tool to compare differently designed resting areas.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 6 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 6 1 7 4 6 1       1 9           2 2 1 3 2 6   7 1 3 3 4 1   3 5 1 2 2 2 6
PDF 13 8 19 15 15 22 22 10 15 13 26 18 13 19 23 20 51 36 42 41 38 36 26 36 16 22 31 23 24 29 53 39 29 20 68 19 43

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 91 (2.46 pro Monat)
  • PDF – 993 (26.84 pro Monat)
 
 
Generiert am 24.10.2014, 08:27:25