edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Diplomarbeit

Autor(en): Florian Wende
Titel: Simulation of Spin Models on Nvidia Graphics Cards using CUDA
Gutachter: U. Wolff; M. Müller-Preußker
Erscheinungsdatum: 20.10.2010
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100178409)
Fachgebiet(e): Physik
Schlagwörter (ger): GPGPU, CUDA, Ranlux, Mersenne Twister, Ising-Modell, Metropolis-Algorithmus, Ising-Spin-Glas, Swendsen-Wang Cluster-Algorithmus, Single-Cluster-Algorithmus, kritische Exponenten, Soft-Errors, Nvidia Tesla C1060/S1070
Schlagwörter (eng): GPGPU, CUDA, Ranlux, Mersenne Twister, Ising model, Metropolis algorithm, Ising spin glass, Swendsen-Wang cluster agorithm, single-cluster algorithm, critical exponents, soft-errors, Nvidia Tesla C1060/S1070
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung (CC BY NC ND)
Zitationshinweis: Wende, Florian: Simulation of Spin Models on Nvidia Graphics Cards using CUDA; Diplomarbeit, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 20.10.2010, urn:nbn:de:kobv:11-100178409
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der Simulation von Spin-Modellen auf Nvidia Grafikkarten. Hierbei wird das Programmiermodell CUDA verwendet, welches einer breiten Masse von Softwareentwicklern den Zugang zu GPGPU (General Purpose Computation on Graphics Processing Units) gestattet ohne dass diese notwendigerweise mit (massiv) paralleler Programmierung vertraut sein müssen. Im Rahmen von Vergleichen der Programmlaufzeiten für Simulationen des Ising- Modells sowie des Ising-Spin-Glases auf Nvidia Tesla C1060 Grafikkarten und einer Intel Core i7-920 x86 Quad-Core-CPU war zu vermerken, dass, abhängig vom konkreten Modell und der Rechengenauigkeit (32-bit oder 64-bit), die Tesla C1060 zwischen 5-10 mal schneller arbeitete als die Core i7-920 Quad-Core-CPU. Wir haben uns ebenfalls mit der Zuverlässigkeit von GPGPU-Rechnungen befasst, gerade in Hinblick auf das Auftreten von Soft-Errors, wie es in [23] angedeutet wird. Wir beobachteten falsche Programmausgaben bei langen Simulationen des Ising-Modells auf ,,großen'''' Gittern. Es gelang uns die auftretenden Probleme mit Überhitzung der entsprechenden Grafikkarten in Verbindung zu bringen. Für die Durchführung von Monte-Carlo-Simulationen auf Parallelrechnerarchitekturen, wie es in vorliegender Arbeit der Fall ist, liegt es nahe auch Zufallszahlen parallel zu erzeugen. Wir präsentieren Implementierungen der Zufallszahlengeneratoren Ranlux und Mersenne Twister. Zusätzlich stellen wir eine alternative und sehr effiziente Möglichkeit vor parallele Zufallszahlen auf Nvidia Grafikkarten zu erzeugen. Alle verwendeten Zufallszahlengeneratoren wurden erfolgreich auf ihre Qualität getestet indem Monte-Carlo-Schätzer exakten Rechnungen gegenübergestellt wurden.
Abstract (eng):
This thesis reports on simulating spin models on Nvidia graphics cards using the CUDA programming model; a particular approach for making GPGPU (General Purpose Computation on Graphics Processing Units) available for a wide range of software developers not necessarily acquainted with (massively) parallel programming. By comparing program execution times for simulations of the Ising model and the Ising spin glass by means of the Metropolis algorithm on Nvidia Tesla C1060 graphics cards and an Intel Core i7-920 quad-core x86 CPU (we used OpenMP to make our simulations run on all 4 execution units of the CPU), we noticed that the Tesla C1060 performed about a factor 5-10 faster than the Core i7-920, depending on the particular model and the accuracy of the calculations (32-bit or 64-bit). We also investigated the reliability of GPGPU computations, especially with respect to the occurrence of soft-errors as suggested in [23]. We noticed faulty program outputs during long-time simulations of the Ising model on ''large'' lattices. We were able to link these problems to overheating of the corresponding graphics cards. Doing Monte Carlo simulations on parallel computer architectures, as was the case in this thesis, suggests to also generate random numbers in a parallel manner. We present implementations of the random number generators Ranlux and Mersenne Twister. In addition, we give an alternative and very efficient approach for producing parallel random numbers on Nvidia graphics cards. We successfully tested all random number generators used in this thesis for their quality by comparing Monte Carlo estimates against exact calculations.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 21 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 27 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 25 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 37 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 28 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 87 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 88 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 65 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 62 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 65 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 70 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 90 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 85 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 80 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 128 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 21 27 20 25 17 15 20 10 16 15 15 10 37 28 16 9 8 10 8 12 17 8 12 11 5 10 8 8 11 8 9 8 5 7 9 11 11
PDF 34 25 22 39 68 38 20 44 36 51 45 52 35 60 53 30 87 88 77 65 61 42 51 62 65 64 56 45 70 55 90 1 1 50 85 80 128

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 497 (13.43 pro Monat)
  • PDF – 1975 (53.38 pro Monat)
 
 
Generiert am 26.10.2014, 06:57:21