edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Irina Kloskowski
Titel: Caesar, Konstantin, Karl und Friedrich – zu Darstellung und Funktionalität ihrer Herrschergeschichten in der frühmittelhochdeutschen Kaiserchronik
Gutachter: Horst Wenzel; Haiko Wandhoff
Erscheinungsdatum: 02.02.2011
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100181554)
Fachgebiet(e): Deutsche Literatur
Schlagwörter (ger): Intertextualität, Deutsches Mittelalter, Chroniken des Mittelalters, Kaiserchronik. 12. - 15. Jahrhundert
Schlagwörter (eng): German Middle Ages, Medieval Chronicles, Chronicle of Emperors, 12th - 15th centuries, Intertextuality
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät II
Zitationshinweis: Kloskowski, Irina: Caesar, Konstantin, Karl und Friedrich – zu Darstellung und Funktionalität ihrer Herrschergeschichten in der frühmittelhochdeutschen Kaiserchronik; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät II , publiziert am 02.02.2011, urn:nbn:de:kobv:11-100181554
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Diverse Vorüberlegungen resultieren in der Frage, ob nicht ein der Kaiserchronik inhärentes didaktisches Konzept die Sinnvermittlung bewirken soll. Dazu werden die Lehrinhalte der Kaiserchronik betrachtet. Als ein Neueinsatz in der Weise, wie Historie im literarischen volkssprachigen Medium präsentiert wird, kann die in der Caesargeschichte der Kaiserchronik zu bemerkende Doppelung der Handlung gewertet werden. Am Beispiel der Geschichten Konstantins und Karls kann aufgezeigt werden, wie der Dialog die Struktur und Erzählweise des Textes dominiert. Im Hinblick auf die erste Bayrische Fortsetzung der Kaiserchronik, möchte ich von einem progressiven Intertextualitätsverständnis sprechen, das den Quellenbezug nicht überbewertet, sondern sich auf die Einbettung des von einem Prätext entliehenen Kontexts in den neu zu konzipierenden Text konzentriert. In der Continuatio macht sich dieser progressive Intertextualitätsbegriff insofern bemerkbar, als der Prätext nicht unreflektiert übernommen wird, sondern zuerst an ihm und dann mit ihm weitergearbeitet wird.
Abstract (eng):
With regard to the construction of sense in the Chronicle of Emperors, an inherent didactic concept can be detected. New presentation techniques of the literary medium of the 12th century like a hero`s two-fold adventure pathway to maturity allow for more complex views of the well-known Caesar tales. On the other hand, dialogue is still dominant as a rhetorical means as structure and narration of the Charlemagne and the Constantine tales disclose. As a final aspect, the Continuatio, the first Bavarian continuation of the Chronicle of Emperors, is under scrutiny. The progressive concept of intertextuality concentrates on the new text, not entirely ignoring the original text, but rather embedding old context in new surroundings.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 16 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 59 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe PDF: 79 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 90 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe PDF: 97 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe PDF: 82 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 93 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 79 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 83 Zugriffe Startseite: 26 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe PDF: 80 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 65 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 76 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 88 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 80 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 108 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 96 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 75 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 80 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 100 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 16 19 11 10 9 6 7     4 15 12         11 9 12 9 17 26 18 11 11 6 6 6 5 12 11 7 8 7 5 7
PDF 32 54 23 46 59 46 44 58 79 73 90 43 67 97 71 82 93 79 57 46 83 72 80 65 71 76 68 61 88 77 80 108 96 75 80 100

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 313 (8.69 pro Monat)
  • PDF – 2519 (69.97 pro Monat)
 
 
Generiert am 01.09.2014, 13:33:42