edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Björn Schwanhäußer
Titel: Global analysis of cellular protein dynamics by pulse-labeling and quanti tati ve mass spectrometry
Gutachter: Thomas Sommer; Matt hias Selbach; Andreas Herrmann
Erscheinungsdatum: 05.04.2011
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100185626)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Massenspektrometrie, Systembiologie, Pulsed SILAC, pSILAC, microRNAs, Protein-Halbwertszeiten, mRNA-Halbwertszeiten, Turnover, Thiouridin, Proteinmengen, mRNA-Mengen, Translation, Post-transkriptionale Regulation, Post-Translationale Regulation, absolute Quantifizierung
Schlagwörter (eng): mass spectrometry, absolute quantification, systems biology, Pulsed SILAC, pSILAC, microRNAs, protein half-lives, mRNA half-lives, turnover, thiouridine, protein levels, mRNA levels, translation, post-transcriptional regulation, post-translational regulation
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung (CC BY NC ND)
Zitationshinweis: Schwanhäußer, Björn: Global analysis of cellular protein dynamics by pulse-labeling and quanti tati ve mass spectrometry; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 05.04.2011, urn:nbn:de:kobv:11-100185626
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Der erste Teil der Arbeit beschreibt die Etablierung einer modifizierten Form des klassichen SILAC-Verfahrens, das in der quantitativen Massenspektrometrie zur Bestimmung von relativen Änderungen in Proteinmengen benutzt wird. Im sog. „pulsed SILAC (pSILAC)“ Verfahren werden Zellen im Zuge einer differentiellen Behandlung in Kulturmedien transferiert, die unterschiedlich Isotop-markierte Aminosäuren enthalten. Da hier die Quantifizierung auf dem Verhältnis der neusynthetisierten Proteinmengen beruht, können gezielt Unterschiede in der Proteinproduktion bestimmt werden. Mit Hilfe von pSILAC konnte im zweiten Teil der Arbeit erstmals quantitativ erfasst werden, welchen Einfluss microRNAs auf die Proteinsynthese ausüben. So konnte gezeigt werden, dass sowohl die Überexpression als auch die Repression einzelner microRNAs die Produktion hunderter Proteine beeinflussen kann. Außerdem konnten Genprodukte identifiziert werden, die ausschließlich translational reguliert werden. Die Messung von Proteinneusynthese ermöglichte auch die Bestimmung von Proteinumsatzraten, dargestellt im dritten Teil der Arbeit. Zusammen mit mRNA-Umsatzraten sowie Protein- und mRNA-Mengen bilden sie die Grundlage für eine dynamische Beschreibung zelluärer Genexpression. Durch den gleichzeitigen Einsatz des Nukleosidanalogons 4-Thiouridin (4sU) und von schweren Aminosäuren (SILAC) konnte eine metabolische Markierung neusynthetiserter mRNAs und Proteine in murinen Fibroblasten erreicht und damit eine Berechnung von Protein- und mRNA-Halbwertszeiten und absoluten Mengen für ca. 5,000 Gene ermöglicht werden. Während mRNA- und Proteinenmengen deutlich korrelierten, war zwischen mRNA- und Proteinhalbwertszeiten nur eine äußerste schwache Korrelation zu erkennen. Dennoch stehen mRNA- und Proteinumsatzraten nicht einem willkürlichen Zusammhang zu einander, da bestimmte Kombinationen von mRNA- und Proteinhalbwertszeiten eine Optimierung von Genen hinsichtlich ihrer biologischen Funktionen erkennen ließen.
Abstract (eng):
The first part of the thesis describes the establishment of a modified version of the classic SILAC approach routinely used in quantitative mass spectrometry (MS) to assay relative changes in protein levels. In the newly-devised approach termed pulsed SILAC (pSILAC) differentially treated cells are transferred to culture medium supplemented with different versions of stable-isotope labeled heavy amino acids. As MS-based relative quantification is exclusively based on the newly-synthesized heavy protein amounts the method enables the detection of differences in protein production resulting from the treatment. The second part of the thesis shows the use of pSILAC to globally quantify the impact of microRNAs onto the proteome. Ectopic over-expression or knock-down of a single microRNA both affected protein production of hundreds of proteins. pSILAC identified several target genes as exclusively translationally regulated as changes in corresponding transcript levels were virtually absent. Measuring newly-synthesized protein amounts with heavy amino acids in a pulsed-labeling fashion has also been used to determine turnover rates of individual proteins, described in the third part of the present work. Along with transcript turnover as well as mRNA and protein levels they are essential for a dynamic description of gene expression. Simultaneous application of the nucleoside analogue 4-thiouridine (4sU) and heavy amino acids (SILAC) to metabolically label newly-produced mRNAs and proteins in mouse fibroblasts resulted in the calculation of mRNA and protein lifetimes and absolute levels for approximately 5,000 genes. While mRNA and protein levels were overall well correlated, a correlation between mRNA and protein half-lives was virtually absent. Yet this seemingly chaotic distribution of mRNA and protein half-lives was highly instructive since specific gene subsets have obviously evolved distinct combinations of half-lives that relate to their biological functions.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 117 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe PDF: 84 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 119 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 105 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 96 Zugriffe PDF: 119 Zugriffe PDF: 146 Zugriffe PDF: 114 Zugriffe PDF: 86 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 197 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 155 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 153 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 125 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 96 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 87 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 65 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 75 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 76 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 100 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 87 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 125 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 225 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 189 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 188 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 137 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 212 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 122 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 4 2 5 2 3   5     1 3 8         1 3 3 3 1 2 2 3 1 3 3 3 3 3 3 1 2 2
PDF 53 45 38 36 117 35 61 73 84 119 105 96 119 146 114 86 197 155 153 125 96 87 65 75 76 100 87 125 225 189 188 137 212 122

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 75 (2.21 pro Monat)
  • PDF – 3741 (110.03 pro Monat)
 
 
Generiert am 31.07.2014, 01:14:54