edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Asbjörn Manfred Burow
Titel: Methoden zur Beschreibung von chemischen Strukturen beliebiger Dimensionalität mit der Dichtefunktionaltheorie unter periodischen Randbedingungen
Gutachter: Joachim Sauer; Filipp Ulrich Furche; Marek Sierka
Erscheinungsdatum: 28.11.2011
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100196917)
Fachgebiet(e): Chemie
Schlagwörter (ger): Dichtefunktionaltheorie, periodische Systeme, Zerlegung der Einheit, Dichteanpassung, Gittersummen, dünn besetzte Matrizes
Schlagwörter (eng): density functional theory, periodic systems, resolution of identity, density fitting, lattice sums, sparse matrices
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung (CC BY)
Zitationshinweis: Burow, Asbjörn Manfred: Methoden zur Beschreibung von chemischen Strukturen beliebiger Dimensionalität mit der Dichtefunktionaltheorie unter periodischen Randbedingungen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 28.11.2011, urn:nbn:de:kobv:11-100196917
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Die vorliegende Arbeit ist ein Beitrag auf dem Gebiet der theoretischen Chemie und beschäftigt sich mit der Entwicklung effizienter Berechnungsmethoden für die Elektronendichte und die Energie des Grundzustands molekularer und periodischer Systeme im Rahmen der Kohn-Sham-Dichtefunktionaltheorie (Kohn-Sham-DFT) und unter Verwendung von lokalen Basisfunktionen. Im Vordergrund steht dabei die einheitliche Beschreibung von Molekülen und ausgedehnten Systemen beliebiger Periodizität (zum Beispiel Volumenkristalle, dünne Filme und Polymere) mit einfachen Algorithmen bei einem hohen Maß an numerischer Genauigkeit und Recheneffizienz. Dafür hat der Verfasser bewährte molekulare Simulationsmethoden in neuartiger Form auf periodische Randbedingungen erweitert und zu einer vollständigen DFT-Methode vereint. Von diesen Methoden ist das völlig neue Konzept für die RI-Methode (resolution of identity, Zerlegung der Einheit), die auf den Coulomb-Term angewendet wird, die Schlüsseltechnologie in dieser Arbeit. Ein Merkmal der Methode ist, dass sie ausschließlich im direkten Raum arbeitet. Neben der RI-Methode wurden weitere methodische Ansätze entwickelt werden, um eine gute Speicher- und Zeiteffizienz der gesamten DFT-Methode zu gewährleisten. Dazu gehören die Komprimierung der speicherintensiven Dichte- und Kohn-Sham-Matrizes und die numerische Integration des Austausch-Korrelationsterms durch die Anwendung eines adaptiven, numerischen Integrationsschemas. Die vorgestellten Methoden werden zum Prototypen eines RI-DFT-Programms zusammengefügt. Dieses Programm ermöglicht die Berechnung von single point-Energien am Gamma-Punkt für Systeme mit abgeschlossenen Schalen. Anhand von Berechnungen werden die numerische Genauigkeit und Effizienz bewertet. Das Programm bildet die Basis für ein effizientes und leistungsfähiges DFT-Programm, das Moleküle und periodische Systeme methodisch einheitlich und numerisch genau behandelt.
Abstract (eng):
This work contributes to the field of theoretical chemistry and is aimed at the development of efficient methods for computation of the electron density and the energy belonging to the ground state of molecular and periodic systems. It is based on the use of Kohn Sham density functional theory (Kohn Sham DFT) and local basis functions. In this scope, the molecular and the periodic systems of any dimensionality (e.g., bulk crystals, thin films, and polymers) are treated on an equal footing using methods which are easy to implement, numerically accurate, and highly efficient. For this, the author has augmented established methods of molecular simulations for their use with periodic boundary conditions applying novel techniques. These methods have been combined to a complete DFT method. Among these methods, the innovative approach for the RI (resolution of identity) method applied to the Coulomb term represents the key technology of this work. As a striking feature, this approach operates exclusively in real space. Although the RI method is the chief ingredient, the development of further methods is required to achieve overall efficiency for the consumption of storage and time. One of these methods is used to compress the density and Kohn Sham matrices. Moreover, numerical integration of the exchange-correlation term has been improved applying an adaptive numerical integration scheme. The methods presented in this thesis are combined to the prototype of an RI-DFT program. Using this program single point energies on the gamma point can be calculated for systems with closed shells. Calculations have been performed and the results are used to assess the accuracy and efficiency achieved. This program forms the foundation of an efficient and competitive DFT code. It works numerically accurate and treats molecules and periodic systems on an equal footing.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 21 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Monat Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Startseite 3     16 9 6         3 3 3 6 6 9 7 5 2 3 4 2 4 2 6 4 3 1 3 5 2 21
PDF 13 13 7 18 27 11 18 16 25 33 45 28 37 36 43 27 33 34 17 41 45 48 61 55 67 64 53 52 54 37 34 72

Gesamtzahl der Zugriffe seit Feb 2012:

  • Startseite – 138 (4.31 pro Monat)
  • PDF – 1164 (36.38 pro Monat)
 
 
Generiert am 25.11.2014, 06:40:05