edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Post- oder Preprint

Publikationsart: Artikel
Autor(en): Olaf L. Müller
Titel: Chronik eines angekündigten Ausstiegs – Warum wir es wagen sollten, über ein Ende des Euro zumindest einmal nachzudenken
Erschienen in: GEO (6) 2012
S. 94-95
http://www.geo.de
ISSN: 0342-8311
Erstveröffentlichung: 18.05.2012
Einreichung: 06.04.2012
Veröffentlichung auf edoc: 19.09.2012
Anmerkung: Dieser Artikel wird hier ungekürzt wiedergegeben. Abgesehen von der Textlänge unterscheidet sich diese Version stilistisch und im Layout von der auf Papier veröffentlichten Version. Neu sind die Literaturverweise am Ende. An den Argumenten hat sich nichts geändert.
Status: published
not_reviewed
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100204119)
Fachgebiet(e): Philosophie ; Wirtschaft
Schlagwörter (ger): Währung, Euro, Euroauflösung, DM, Drachme, Franc, Lire, ECU, Europäische Union, Gerechtigkeit, Demokratie, Catherine DOBBS, Simon WOLFSON, Neil RECORD, Währungsunion, Währungsreform
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät I
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen. Bestellung als gedruckte und gebundene Version bei epubli.de, Ausführung der Bestellung erst nach Bestätigung auf den epubli.de-Seiten

Abstract (ger):
Falls der Euro unkontrolliert auseinanderbricht, droht Chaos. Daher lohnt es sich zu fragen: Wie ließe sich ein kontrolliertes Ende des Euro organisieren? Auf diese Frage geben zwei Denkschulen entgegengesetzte Antworten. Die Schule der Geheimniskrämer will das Ende des Euro bei Nacht und Nebel organisieren, plötzlich und ohne Vorwarnung. Bankfeiertage und geschlossene Grenzen mit Kapitalkontrollen sind fester Teil solcher Pläne. Alles das ist weder ökonomisch attraktiv noch gerecht; und es verträgt sich nicht gut mit den Grundzügen einer offenen Demokratie. Daher schlagen die Gegner der Geheimniskrämer einen lang angekündigten Ausstieg vor. In ihrem Vorschlag werden alle Euros gleich behandelt. Zu einem öffentlich festgesetzten Zeitpunkt verwandelt sich jeder Euro in einen gewichteten Mix aus seinen Nachfolgewährungen. Der Vorschlag ist einfach, und er ist schon deshalb gerecht, weil er das widerspiegelt, was die Besitzer von Euros in ihren Taschen zu haben glauben: eine Mischung aus Währungen verschiedener Länder.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Monat Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Startseite 2     1 3   1     2   1 1 5 3 2 5 1   2 2 2 2 4
PDF 4 13 54 13 12 21 23 11 14 12 6 10 6 7 15 9 6 9 8 22 17 7 13 18

Gesamtzahl der Zugriffe seit Oct 2012:

  • Startseite – 39 (1.63 pro Monat)
  • PDF – 330 (13.75 pro Monat)
 
 
Generiert am 21.11.2014, 18:59:11