edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Stefan Schietinger
Titel: Investigation, manipulation, and coupling of single nanoscopic and quantum emitters
Gutachter: Oliver Benson; Beate Röder; Leonardo de Souza Menezes
Erscheinungsdatum: 16.11.2012
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100206196)
Fachgebiet(e): Physik
Schlagwörter (ger): Einzelphotonen-Quelle, Stickstoff-Fehlstellen Zentrum, plasmonische Verstärkung, Upconversion, NaYF4, Seltene Erden, Nanokristalle
Schlagwörter (eng): upconversion, Single-photon source, nitrogen-vacancy center, plasmonic enhancement, NaYF4, rare earth, nanocrystals
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY NC SA)
Zitationshinweis: Schietinger, Stefan: Investigation, manipulation, and coupling of single nanoscopic and quantum emitters; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 16.11.2012, urn:nbn:de:kobv:11-100206196
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die hier vorgelegte Dissertation beschäftigt sich mit Untersuchungen an nanoskopischen Emittern und den Möglichkeiten, deren Fluoreszenzverhalten durch kontrollierte Ankopplung an photonische und plasmonische Strukturen zu beeinflussen. Zum einen werden mit Ytterbium- und Erbium-Ionen kodotierte NaYF4 -Nanokristalle untersucht, die hervorragende Eigenschaften bei der Umwandlung von niederenergetischen Photonen in solche höherer Energie besitzen. Das so entstehende Fluoreszenzlicht einer Ansammlung von Nanokristallen wird auf seine Abhängigkeit von der Anregungsintensität untersucht. Mit der Hilfe eines Rasterkraftmikroskops (AFM) wird eine Abhängigkeit der spektralen Zusammensetzung des Fluoreszenzlichts einzelner Nanokristalle von deren Größe im Bereich von wenigen bis 50 nm aufgezeigt. Durch gezielte Manipulation mit dem AFM werden ebenfalls einzelne Nanokristalle an Goldnanokügelchen gekoppelt und die Mechanismen der beobachteten plasmonischen Verstärkung der Emission durch zeitaufgelöste Messungen analysiert. Einzelne Stickstoff-Fehlstellen-Zentren in Nanodiamanten werden in einem zweiten Themenkomplex als Einzelphotonenquellen eigesetzt. Diese werden durch den Einsatz einer Nahfeld-Sonde auf Mikrokugel-Resonatoren aufgebracht, wodurch die Emission aufgrund der Ankopplung an die Flüstergalerie-Moden der Kugeln die typischen, scharfen Überhöhungen im Spektrum aufweist. Diese Methode lässt sich nicht nur verwenden, um zwei oder mehr Emitter an die selben Resonanzen einer Kugel zu koppeln. Es ist auch möglich, die Kugeln in einem Vorbereitungsschritt zu charakterisieren, und so kann insbesondere eine spektrale Übereinstimmung zwischen einer der Resonanzen und dem Emitter erreicht werden. Desweiterne wird demonstriert, wie durch die Kopplung an eine plasmonische Antenne aus Goldnanokugeln mittels AFM auch die Effizienz der Einzelphotonenquelle gesteigert werden kann.
Abstract (eng):
The topic of the dissertation presented here is the investigation of nanoscopic emitters and the possibilities to influence their fluorescence behavior by controlled coupling to photonic and plasmonic structures. NaYF4 nanocrystals codoped with ytterbium and erbium are investigated since they provide excellent properties in upconverting of low-energetic photons to photons with higher energy. The fluorescence light that is generated in this process of a small cluster of nanocrystals is investigated on its dependence on the excitation intensity. With the help of an atomic force microscope (AFM) a dependence of the spectral composition of the fluorescence light from single nanocrystals on their size ranging between a few to 50 nm is demonstrated. By selective manipulation with the AFM, individual nanocrystals are coupled to gold nanospheres and the mechanisms of the observed plasmonic amplification of the emission is analyzed with time-resolved measurements. Single nitrogen–vacancy centers in nanodiamonds are employed as single-photon sources in a second subject area. A near-field probe is employed to attach these single quantum systems to microspherical resonators, by which their emission features the typical peaks in the spectrum due to the coupling to the whispering gallery modes of the spheres. This method can not only be applied to couple two or more single-photon emitters to the very same modes of a microsphere, but the resonators themselves can be pre-characterized to match one of the modes with the emitter. Furthermore, it will be demonstrated how the efficiency of a single-photon source can be enhanced by coupling the nitrogen-vacancy center to a plasmonic antenna made of gold nanospheres.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
PDF: 8 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe PDF: 62 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 268 Zugriffe
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite   6 3 4 7 9 2 3 7 4 5 5 4 3 2 2   2   2
PDF 8 38 28 23 20 28 26 26 40 20 29 30 22 32 54 38 31 34 62 268

Gesamtzahl der Zugriffe seit Dec 2012:

  • Startseite – 70 (3.68 pro Monat)
  • PDF – 857 (42.85 pro Monat)
 
 
Generiert am 21.08.2014, 06:41:28