edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Post- oder Preprint

Publikationsart: Buch
Autor(en): Günter Gutsche
Titel: Persönlichkeit als Gegenstand der Soziologie (1989) – Auszug mit Vorbemerkung des Autors
Verlag: Humboldt-Universität zu Berlin
Erstveröffentlichung: 25.10.1988
Veröffentlichung auf edoc: 30.03.2017
Anmerkung: Verfügbarkeit: Deutsche Nationalbibliothek http://d-nb.info/900105402; Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin
Status: published
peer_reviewed
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100245678)
URL der Erstveröffentlichung: http://d-nb.info/900105402
Fachgebiet(e): Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Schlagwörter (ger): Soziologische Persönlichkeitstheorie, Arbeits- und Freizeiteinstellungen, Wertorientierungen, Bedürfnisse, Motive, Struktur des individuellen Bewusstseins, typologische Entwicklungen der Persönlichkeit
Schlagwörter (eng): Sociological theory of Personality, attitude to work and leisure, value orientations, needs, motives, structure of the individual consciousness, typological personality developments
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen. Bestellung als gedruckte und gebundene Version bei epubli.de, Ausführung der Bestellung erst nach Bestätigung auf den epubli.de-Seiten

Abstract (ger):
Zu Beginn der Arbeit von 1988/1989 (Auszug) gibt der Autor eine theoretische Darstellung des Gegenstands soziologischer Persönlichkeitsforschung. Auf dieser Grundlage werden danach eigene empirische Forschungsergebnisse vorgestellt. Obwohl die Persönlichkeitsentwicklung in der Arbeit im Mittelpunkt steht, wird sie im Zusammenhang mit Freizeit, Wohnen und Familie betrachtet. Auf zwei Problemkreise geht der Autor zunächst in der Vorbemerkung von 2017 ein.1. Was können uns empirische Erhebungen aus DDR-Zeiten heute noch bringen? 2. In welchem Verhältnis steht die soziologische Persönlichkeitstheorie bzw. -forschung zu anderen soziologischen Erhebungen?
Abstract (eng):
At the beginning of the work of 1988/1989 (excerpt),, the author gives a theoretical representation of the object of sociological research of personality. On this basis, own empirical research results are then presented. Although the development of personality in the work at the Centre, she is considered in connection with leisure, residential and family. In the preface of 2017 the author first goes into two problem circles. What can empirical surveys from GDR times bring us today? 2. What is the relationship between sociological personality theory and research into other sociological surveys?
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 27 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe
Apr
17
Monat Apr
17
Startseite 27
PDF 33

Gesamtzahl der Zugriffe seit Apr 2017:

  • Startseite – 27 (27 pro Monat)
  • PDF – 33 (33 pro Monat)
 
 
Generiert am 27.05.2017, 11:11:36