Mit dem Betriebssystem Windows 8 sind die hier angebotenen Dokumentvorlagen für OpenOffice und Microsoft Word nur eingeschränkt nutzbar.

Publizieren von  »

 

Dissertationen
         Habilitationsschriften
Magister-, Bachelor- und Diplomarbeiten
cms-journal
Open Access
   
Anforderungen an die technische Qualität des PDF-Dokumentes einer Dissertation
(Klicken Sie auf den jeweiligen Link A1-A10 für weitere Informationen.)
A1 Die Dokumenteigenschaften Titel und Autor sind sinnvoll ausgefüllt.
A2 Es sind keine Sicherheitseinstellungen vorhanden.
A3 Alle verwendeten Schriften sind im Dokument eingebettet.
A4 Das Dokument liegt als eine einzige PDF-Datei vor.
A5 Das Seitenformat ist A4 oder A5.
A6 Die Sprache des Dokumentes ist festgelegt.
A7 Das Layout des Textes ist einspaltig, doppelseitig druckbar und ermöglicht die Bindung durch einen mindestens 25 mm breiten Innenrand.
A8 Lesezeichen sind vorhanden und geben mindestens das Inhaltsverzeichnis einschliesslich Nummerierung, falls verwendet, wieder.
A9 Die Ansicht beim Öffnen ist festgelegt auf Lesezeichen, die auf die erste Gliederungsebene reduziert sind, und Deckblatt in Fenstergröße. Dem Deckblatt folgen alle weiteren Seiten einzeln fortlaufend.
A10 Es werden der Farbraum RGB und ein geräteunabhängiges Ausgabeprofil verwendet.

Empfehlungen
(Klicken Sie auf den jeweiligen Link D1-D5 für weitere Informationen.)
D1 Für Bilder werden zusätzlich Beschriftungen als alternativer Text eingegeben.
D2 Zitationen sind mit dem Literaturverzeichnis verlinkt.
D3 Falls ein Literaturverwaltungsprogramm benutzt wurde, wird der AG Elektronisches Publizieren die Literaturdatenbank und der Ausgabe-Stil übergeben, so dass das Literaturverzeichnis reproduziert werden kann.
D4 Fuß- und Endnoten sind verlinkt.
D5 Tabellen- und Abbildungsverzeichnisse sind mit Tabellen- und Abbildungsbeschriftungen verlinkt.
D6 Die Dokumenteigenschaft “Stichwörter“ ist mit Stichwörtern und Keywords ausgefüllt..

Hinweise für Erstellung und Bearbeitung des PDF-Dokumentes

Die Verwendung der von der AG Elektronisches Publizieren zur Verfügung gestellten Vorlagen für Microsoft Word, StarOffice und OpenOffice erleichtert die Erfüllung der Vorgaben erheblich.

Des Weiteren wird allen Autoren empfohlen, Adobe Acrobat Professional in der neuesten Version zu installieren und das Acrobat-Add-In bei der Erstellung des PDF und, falls notwendig, bei der weiteren Bearbeitung zu verwenden. Fragen Sie Ihren zuständigen DV-Beauftragten, wenn Sie noch nicht darüber verfügen.

Sind bei der Erstellung des PDF-Dokumentes die Optionen PDF/A und RGB vorhanden, sind diese auszuwählen. Damit können in der Regel bereits alle obligatorischen Anforderungen erfüllt werden. Die Erfüllung der obligatorischen Anforderungen garantiert zwar nicht, dass es sich um ein PDF/A-konformes Dokument handelt, schließt allerdings alle Komponenten des PDF/A-Standards ein, die für die Langzeitarchivierung auf dem edoc-Server erforderlich sind.

Für typische Szenarien der PDF-Erstellung werden Anleitungen zur Verfügung gestellt, ebenso für Prüfung und Korrektur der PDF-Dokumente. Diese Anleitungen setzen Kenntnisse im Umgang mit der individuell verwendeten Software voraus. Mit Ihren Fragen können Sie sich jederzeit per E-Mail edoc@hu-berlin.de an die Mitarbeiter der AG Elektronisches Publizieren wenden.