Logo der Humboldt-Universität
 
edocSucheAutorenhinweiseProjekteRechte/Info/HilfeRSS
 
         
 
Publizieren von Habilitationsschriften ยป

 

Dissertationen
         Habilitationsschriften
Magister-, Bachelor- und Diplomarbeiten
cms-journal
Open Access
   

Beschluss des Akademischen Senats der Humboldt-Universität
vom 24. Februar 1998

Am 24. Februar 1998 hat der Akademische Senat der Humboldt-Universität einen Beschluss zur Ergänzung sämtlicher Promotionsordnungen der Humboldt-Universität um die Möglichkeit der Veröffentlichung von Dissertationen in elektronischer Form gefasst. Diese Regelung gilt mit ihrem Inkraftsetzen zusätzlich zu den in den Promotionsordnungen der Fakultäten getroffenen Festlegungen. An gleicher Stelle wurde den Fakultäten empfohlen, auf eine Veröffentlichung von Habilitationsschriften in elektronischer Form hinzuwirken.

Diese Regelung wurde am 31. März 1998 von der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur bestätigt.

Im folgenden ist der Wortlaut des Beschlusses aufgeführt:

Der Akademische Senat faßt einstimmig (sonstige MA: einstimmig) mit den vorgeschlagenen Änderungen den Beschluß 16/98:

  1. Der Akademische Senat beschließt folgenden Zusatz zu allen bisher verabschiedeten Promotionsordnungen:
  2. Zusätzlich zu den in den einzelnen Promotionsordnungen genannten Möglichkeiten gilt auch die Ablieferung von vier vollständigen Exemplaren, die auf alterungsbeständigem, holz- und säurefreiem Papier ausgedruckt und dauerhaft haltbar gebunden sind, sowie einer elektronischen Version, deren Dateiformat und Datenträger mit der Universitätsbibliothek abzustimmen sind, als Erfüllung der Pflicht zur Veröffentlichung und Verbreitung der Dissertation. Die Publikation muß ein Abstract in deutscher und englischer Sprache enthalten. Der Doktorand oder die Doktorandin überträgt der Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität, der DDB (Die Deutsche Bibliothek) in Frankfurt/Leipzig und ggf. der DFG-Sondersammelgebietsbibliothek das Recht, die elektronische Version in Datennetzen zu veröffentlichen und versichert, daß die elektronische Version der angenommenen Dissertation entspricht. Die Universitätsbibliothek überprüft die abgelieferte Version auf Lesbarkeit und Übereinstimmung mit den geforderten Vorgaben. Die Abgabe von Dateien, die den geforderten Vorgaben hinsichtlich Dateiformat und Datenträger nicht entsprechen, gilt nicht als Veröffentlichung.
  3. Diese Regelung gilt mit ihrem Inkrafttreten zusätzlich zu den in den Promotionsordnungen der Fakultäten getroffenen Festlegungen. Die Fakultäten werden aufgefordert, die Promotionsordnungen entsprechend anzupassen
  4. Den Fakultäten wird empfohlen, auf eine Veröffentlichung von Habilitationsschriften in elektronischer Form hinzuwirken.
  5. Mit der Umsetzung des Beschlusses wird der Präsident beauftragt.

Dieser Beschluss wurde auch im amtlichen Mitteilungsblatt der Humboldt-Universität veröffentlicht.

 

Digitale Bibliothek
Elektronische
Zeitschriften
CD-ROM-Angebot
Medienportal
 
Humboldt-Universität
Computer- und Medienservice
Universitätsbibliothek
Institut für Bibliotheks- u. Informations­wissenschaft