Mit dem Betriebssystem Windows 8 sind die hier angebotenen Dokumentvorlagen für OpenOffice und Microsoft Word nur eingeschränkt nutzbar.

Publizieren von  »

 

Dissertationen
         Habilitationsschriften
Magister-, Bachelor- und Diplomarbeiten
cms-journal
Open Access
   
  • Ein digitales Exemplar der Dissertation im PDF-Format
    • Das PDF-Dokument muss für die Publikation auf dem edoc-Server einer Reihe technischer Anforderungen genügen. Wenn Sie die Qualität über diesen Standard hinaus erhöhen möchten, befolgen Sie bitte unsere Empfehlungen.

    • Das Deckblatt muss unter anderem das Datum der Verteidigung und die Namen der Gutachter enthalten. Persönliche Daten wie Geburtsdatum und -ort, Lebenslauf und Unterschriften dürfen im gesamten Dokument nicht enthalten sein.

  • Abstracts in englischer und deutscher Sprache
    • max. 2000 Zeichen (mit Leerzeichen), das entspricht ca. ½ DIN-A4-Seite

    • reine Textdateien ohne jede Formatierung (fett, kursiv, Exponenten, Indizes, Formeln, ...) und ohne Sonderzeichen (mit Ausnahme der direkt auf der PC-Tastatur enthaltenen)

  • Schlagwörter in englischer und deutscher Sprache
    • jeweils mindestens vier Schlagwörter

    • reine Textdateien ohne jede Formatierung (fett, kursiv, Exponenten, Indizes, Formeln, ...) und ohne Sonderzeichen (mit Ausnahme der direkt auf der PC-Tastatur enthaltenen)


Wenn Sie mit einem Literaturverwaltungsprogramm gearbeitet haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns zusätzlich die verwendete Literaturdatenbank und den Style zur Verfügung stellen.
Im Fall, dass Ihr PDF-Dokument noch nicht allen Anforderungen genügt, können wir möglichwerweise Unterstützung anbieten, wenn Sie uns das Ausgangsdokument im Textverarbeitungsformat senden.
Alle digitalen Dokumente und weitere Angaben werden über die Übertragungsseite an die AG Elektronisches Publizieren übermittelt. Sollte dies nicht möglich sein, sind die Dokumente auf CD per Post an die AG Elektronisches Publizieren zu schicken oder nach Vorabsprache dort persönlich zu übergeben.
Anschließend wird von uns überprüft, ob die Dissertation elektronisch publiziert werden kann. Bei Akzeptanz erfolgt eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • 4 Papierexemplare
    • Wurde das digitale Exemplar Ihrer Dissertation für die elektronische Publikation akzeptiert, müssen zum Erhalt der Publikationsbescheinigung in der Hochschulschriftenstelle 4 Papierexemplare in Auftrag gegeben bzw. abgegeben werden.

    • Für die Erstellung von 4 Papierexemplaren beträgt die Grundgebühr  für die Bindung 35,00 €, die Vervielfältigungsgebühr  pro Seite schwarz/weiss 0,03 € und farbig 0,09 €. Bei Dissertationen mit mehr als 250 Blättern (= 500 Seiten, 2,5 cm stark) wird eine Zusatzgebühr von 35,00 € erhoben. (siehe Preisliste der Universitätbibliothek vom 1.2.2012)

    • Wird die Universitätsbibliothek nicht mit der Anfertigung der Papierexemplare beauftragt, ist Folgendes zu beachten:

      • Das verwendete Papier muss weiß, chlorfrei gebleicht und alterungsbeständig sein. Als Formate sind DIN A4 und A5 zugelassen. Beidseitiger Druck ist möglich.

      • Die Mindestanforderung an den Einband ist Schwarzpappenbroschur. Wenden Sie sich bitte an einen fachlich ausgewiesenen Bindebetrieb, der in der Buchbinder-Innung eingetragen ist.

      • Aus Haltbarkeitsgründen können wir folgende Bindungen nicht als „dauerhaft haltbar“ akzeptieren:
        Ringbuchbindung, Kartonbroschur und sämtliche Bindemethoden, die unter Verwendung von Metall- oder Kunststoffteilen hergestellt wurden.

      • Bei Dissertationen mit mehr als 500 Blättern sind die Papierexemplare in zwei Bänden anzufertigen.

  • Veröffentlichungsvertrag