<XML-Portal>

Ein Projekt an der Humboldt-Universität zu Berlin
gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft

  Logo der Humboldt-Universität
 
Start Projektinhalt Ergebnisse Kontakt Kooperationen Infos & Links
 
         
 

 
Thema
 

Exemplarischer Aufbau eines Internet-Portals zur Erschließung, Archivierung und Recherche von komplexen Dokumenten mit multimedialen Inhalten unter Nutzung XML-basierter Technologien am Beispiel des Dokumentenservers und der Sammlungsobjekte der Humboldt-Universität


 
Zusammenfassung
 

Universitätsbibliotheken, Archive und Museen stehen angesichts der ständig steigenden Zahl der elektronischen Publikationen vor dem Problem, adäquate Strategien für deren Erschließung, Zugang und Archivierung anzubieten. Dabei mangelt es häufig an standardisierten Lösungen und nutzerorientierten Herangehensweisen. Ein Konzept, das XML (eXtensible Markup Language) als Basis für die Schaffung eines Portals nutzt, bildet einen Ausgangspunkt dafür, elektronische Archive mit multimedialen Inhalten nutzbringend betreiben zu können. Berücksichtigung finden dabei insbesondere bibliothekarische, dokumentarische und rechentechnische Gesichtspunkte.

Die Erfahrungen, die an der Humboldt-Universität im Bereich des elektronischen Publizierens für textorientierte Dokumente im Rahmen der Projekte Digitale Dissertationen (gefördert aus Mitteln des Hochschulsonderprogramms III) und Dissertationen Online (gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft) gemacht wurden, sollen aufbereitet und auf multimediale Dokumente angewendet werden.

     

Das bestehende, bisher vor allem auf textorientierte Dokumente ausgerichtete Konzept, das an der Humboldt-Universität entwickelt wurde, umfasst eine nachnutzungsfähige Lösung, die von der Autorenbetreuung über einen automatisierten Workflow bis hin zum Retrieval der Dokumente reicht. In Abstimmung mit der Deutschen Bibliothek (DDB) und Projekten, die sich mit verwandten Themen befassen (z.B. OPUS) wird dieses Konzept zurzeit an mehreren deutschen Hochschulen eingeführt.

Mit dem Projekt <XML-Portal> wird das Ziel verfolgt, ein standardisiertes Konzept und eine Anwendung zu erarbeiten, mit deren Hilfe die Aufnahme, Verwaltung und Recherche elektronischer Dokumente mit multimedialen Inhalten ermöglicht wird. Dabei bilden die Sammlungen der Humboldt-Universität eine Beispielanwendung, die übertragbar sein soll. Um dies sicherzustellen, wird die Humboldt-Universität mit Partnern im In- und Ausland (z.B. Foto Marburg, CIMI u.a.) zusammenarbeiten.

 

Dokumenten-Server
ProPrint
OAI
OAForum
 
Humboldt-Universität
Computer- und Medienservice
Universitätsbibliothek
 
ETD 2003
6th International
Conference on
Electronic Theses
and Dissertations
 

Letzte Änderung: 08.10.2002, um 

 

 
 

Start   |   Projektinhalt   |   Ergebnisse   |   Kontakt   |   Kooperationen   |   Infos & Links  

 
Humboldt-Universität zu Berlin