cms-journal

Publikation des Computer- und Medienservice der Humboldt-Universität zu Berlin

Hinweise für Autorinnen und Autoren

Aufbau der Manuskripte

Zusammenfassung
Jedem Hauptbeitrag ist eine Zusammenfassung von max. 12 Zeilen voranzustellen (abstract).

Schlüsselwörter
Jeder Hauptbeitrag soll mit höchsten 8 Schlüsselwörten versehen werden (keywords).

Fußnoten
Sofern solche notwendig sind, sollen sie fortlaufend nummeriert sein.

Literatur
Im Literaturverzeichnis am Beitragsende müssen alle im Text zitierten Arbeiten enthalten sein. Sie sind nach den jeweils ersten Autorennamen alphabetisch anzuordnen und durchzunummerieren. Die Zitierung im laufenden Text soll durch Zitatnummern z. B. [1] erfolgen.

Beispiele:
Zeitschriftenbeitrag:
1. Drümmer, O., Karbe, M.: Neu destilliert — PDF 1.3 und Acrobat 4 im Test. MACUP 04/99, S. 196 - 204.
Buchtitel:
2. Götz, V.: Schrift & Farbe am Bildschirm. Mainz: Verlag Hermann Schmidt, 1998
Webseiten:
3. Winterstein, S.: Hollerith und IBM. http://www-stz.dfki.de/~winter/papers/hollerith-ibm/index.html. Wintersemester 1991/92.

Abbildungen und Tabellen
Abbildungen und Tabellen müssen jeweils fortlaufend arabisch nummeriert und vom Text getrennt gehalten werden.
Abbildungs- und Tabellenunterschriften. Jede Abbildung bzw. Tabelle soll mit einem Text beschrieben sein.
Die gewünschten Positionen der Abbildungen und Tabellen können im Satz nicht garantiert werden. Deshalb sollte im Text darauf verwiesen werden.

Elektronische Manuskriptherstellung

Die Texte sollen mit Hilfe der Word-Vorlage cmsj.dot erstellt werden.

  • Die Beschreibung steht als PDF-Datei zur Verfügung (letzte Änderung: 06.10.2005).
  • Hier finden sie die Vorlage cmsj.dot für PC (letzte Änderung: 12.08.2005).
  • Hier finden sie die Vorlage cmsj_mac.zip für Mac (letzte Änderung: 04.05.2005).

Im Text müssen folgende Informationen enthalten sein:

  • Beitragsüberschrift (Titel),
  • alle Autorennamen mit Institutsadressen,
  • die Korrekturadresse (E-Mail des Autors).

Bitte beachten Sie Folgendes:

  • neue deutsche Rechtschreibung,
  • keine automatische Silbentrennung,
  • die Beiträge müssen vorher Korrektur gelesen sein,
  • benutzen Sie die automatische Seitennummerierung,
  • bei Tabellen oder Einzügen setzen Sie Tabulatoren oder entsprechende Kommandos (keine Leerzeichen),
  • benutzen Sie bitte die Tabellenfunktion.

Abbildungen

Stellen Sie die Bilder separat zur Verfügung (als extra Dateien). Die bevorzugten Abbildungsformate sind EPS für Vektorgrafiken und TIFF für Rasterbilder. Erstellen Sie bei EPS-Dateien bitte auch eine Voransicht.
Schriften müssen eingebettet oder in Pfade umgewandelt werden.

Screenshots
Alle zu einem Artikel gehörenden Screenshots sollten bei gleicher Bildschirmauflösung erstellt werden. Bei den Screenshot-Dateien lassen Sie bitte Auflösung, Breite und Höhe unverändert.

Sonstige Rasterbilder
Für eine gute Druckqualität wird eine Auflösung von etwa 300 dpi, bezogen auf die Endgröße des Bildes, benötigt.

Datenbereitstellung

Mitarbeiter des CMS können Artikel und Abbildungen online übermitteln:

  • Projektlaufwerk P:\cms-journal\aktuelle Ausgabe
    Bitte erstellen Sie ein Verzeichnis (Autorenname), kopieren Sie Ihre Files und senden Sie eine kurze E-Mail an die Redaktion.

Autoren, die nicht Mitarbeiter des CMS sind, wenden sich bitte an den jeweiligen Heftverantwortlichen oder an die Redaktion.

Ausdruck
Senden Sie parallel zu den Daten immer einen Ausdruck von Text und Abbildungen an die Redaktion. Er soll identisch mit der gelieferten Datei sein.

Hinweis:

Eine Seite im cms-journal entspricht ca. 5000 Zeichen.