Bechmann, Ingo: Mechanismen des Immunprivilegs im Zentralen Nervensystem nach axonaler Läsion

5

Abkürzungsverzeichnis

APO1:

Todesligand CD95L

B4

Griffonia simplicifolia Isolectin B4

B7-1/B7-2

CD80/CD86; kostimulatorische Moleküle

CA

Cornu Ammonis

CD

Cluster of Differentiation

CTLA-4

Ligand von B7; induziert negative Rückkopplung

DAB

Diaminobenzidin

EAE

Experimentelle Allergische Enzephalomyelitis

ECL

Entorhinal Cortex Lesion

Fas/FasL

Todesligand CD95L

GABA

gamma-Aminobuttersäure

GFAP

Glia Fibrillary Acidic Proteine

GSI

Griffonia simlicifolia

HRP

Horseradish Peroxidase

ICAM

Intercellular Cell Adhesion Molecule

LFA

Leukocyte Function Antigen

MBP

Myelin Basisches Protein

MHC

Major Histocompatibility Complex

MML

Middle Molecular Layer

MR

Mini Ruby

NGF

Nerve Growth Factor

OML

Outer Molecular Layer

PARV

Parvalbumin

TGF

Tumor growth factor

TNF

Tumornekrosefaktor

TRAIL

TNF-related Apoptosis-Inducing Ligand

VLA

Very Late Antigen

ZNS

Zentrales Nervensystem


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Thu Aug 15 8:53:07 2002