[Seite 112↓]

Danksagung

Ich danke Herrn Prof. Konertz für den Impuls und die fortgesetzte Unterstützung bei der Einführung des Qualitätsmanagementsystems sowie für die Überlassung des Themas und die andauernde Unterstützung in allen Fragen der wissenschaftlichen Bearbeitung.

Besonderer Dank gilt allen wissenschaftlichen Mitarbeitern der Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie der Charité, den Schwestern und Pflegern der Stationen und des Operationsbereichs, den Kardiotechnikern sowie allen weiteren Mitarbeitern der Klinik für die Mitarbeit am Projekt. Darüber hinaus gilt allen Mitarbeitern der kooperierenden Kliniken der Dank für die Bereitschaft, über den eigenen Verantwortungsbereich hinaus Interesse im Sinne der optimierten Patientenbehandlung aktiv in Verbesserungen der Abläufe umzusetzen.

Den Mitarbeitern der TÜV Nord Cert GmbH, namentlich Frau Dr. Willer, Frau Dr. Maroldt und Herrn Becker, gilt der Dank für die stete kritische Begleitung der Klinik im Rahmen der externen Audits.

Den Qualitätsbeauftragten des Klinikum Lahr, Herrn PD Dr. Schröder sowie Herrn Dr. Göpfert danke ich für ihre interessanten Anmerkungen und Ratschläge in der Startphase unseres Projekts.

Der größte Dank gebührt jedoch meiner Frau Gesa, die mich zu jeder Zeit und in jeder nur erdenklichen Weise bei der wissenschaftlichen Arbeit sowie der beruflichen Tätigkeit unterstützt hat. Ohne ihre Liebe und ihr Verständnis wäre die wissenschaftliche Tätigkeit der letzten 10 Jahre nicht möglich gewesen.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
19.05.2004