[Seite 50↓]

Danksagung

Mein herzlicher Dank gilt allen Mitarbeitern meiner Arbeitsgruppe, die aufgrund ihres persönlichen Engagements tatkräftig an den in dieser Arbeit erwähnten wissenschaftlichen Veröffentlichungen mitgewirkt haben. Insbesondere möchte ich an dieser Stelle Dr. med. Isrid Sturm, PD Dr. rer. nat. Thomas Wieder, Dr. rer. nat. Bernhard Gillissen und Dr. med. Philipp Hemmati für die konstruktive Zusammenarbeit und die vielen anregenden und produktiven Diskussionen danken, die sich in den Veröffentlichungen der letzten Jahre wiederfinden lassen.

Mein besonderer Dank gilt auch Herrn Professor Dr. med. Bernd Dörken für die langjährige Zusammenarbeit, wissenschaftliche Förderung und die stete Unterstützung, vor allem auch im harten Klinikalltag. Besonders verbunden bin ich meinem Mentor Professor Peter Krammer, durch den sich für mich das Feld der Apoptose-Forschung eröffnet hat. Seine klare und analytische Sicht wissenschaftlicher Sachverhalte hat meine Arbeiten wesentlich geprägt.

Danken möchte ich an dieser Stelle auch meinen nationalen und internationalen Kooperationspartnern, insbesondere Professor Dr. rer. nat. Klaus Schulze-Osthoff, Professor Dr. med. Matthias Lorenz, Prof. Dr. med. Steffen Hauptmann und Dr. Andrew Bosanquet für die konstruktive und angenehme Zusammenarbeit.

Last but not least möchte ich meiner Familie danken, die mich während vieler schwerer Zeiten selbstlos unterstützte und ohne die ich nicht in der Lage gewesen wäre, diesen Weg zu gehen.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
28.09.2004