David , Matthias: „Aspekte der gynäkologischen Betreuung und Versorgung von türkischen Migrantinnen in Deutschland“

215

Literaturverzeichnis

1. "ACOG Committee Opinion Nr. 144 (November 1994): Sexuelle Übergriffe in der geburtshilflich-gynäkologischen Praxis: " Ethik. Ref. von E. Schlicht in: Frauenarzt 41 (2000) 976-978

2. Ausländerbeauftragte des Senats von Berlin: "Bericht zur Integrations- und Ausländerpolitik 1996/1997. " Berlin 1998

3. Ayalan, S., P. Fischer, R. Naske: "Verhaltensprobleme türkischer Gastarbeiterkinder in Wien. " Z. Kinder-Jugendpsychiat. 21 (1993) 226-232

4. Baader, G.: "Türken, Juden, Polen. Probleme der Assimilation und Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert. " In: Zwischen zwei Kulturen. Was macht Ausländer krank? Hrsg. von H. Kentenich, P. Reeg, K.-H. Wehkamp. Verlagsgesellschaft Gesundheit, Berlin 1984

5. Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerfragen: "Mitteilungen. Daten und Fakten zur Ausländersituation. " Bonn/Berlin 1999

6. Becker, H.: "Die Bedeutung der subjektiven Krankheitstheorie des Patienten für die Arzt-Patienten-Beziehung. " Psychotherap. Med. Psychol. 34 (1984) 313 - 321

7. Beckmann, M.W., Y. Werner, S.P. Renner, P.A. Fasching, D. Jap, B. Kuschel: "Krebsfrüherkennung in der frauenärztlichen Praxis. Aktuelle Aspekte der wissenschaftlichen Diskussion. " Gynäkologe 33 (2000) 474-482

8. Bengel, J., R. Strittmatter, H. Willmann : "Was erhält Menschen gesund? Antonovskys Modell der Salutogenese - Diskussionsstand und Stellenwert. " Forschung und Praxis der Gesundheitsförderung, Band 6. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Köln 1998

9. Berg, G.: "Subjektive Krankheitskonzepte - kommunikative Voraussetzungen für die Arzt-Patienten-Interaktion? " In: Migration und Gesundheit. Zustandsbeschreibung und Zukunftsmodelle. Hrsg von M. David, Th. Borde, H. Kentenich, Mabuse, Frankfurt/M. 1998

10. Berg, G: "Ausländische Frauen und Gesundheit. " Migration und Gesundheit. Bundesgesundheitsblatt 38 ( 1995) 46-51

11. Birsl, U., S. Ottens, K. Sturhan: "Männlich - Weiblich, Türkisch - Deutsch: Lebensverhältnisse und Orientierungen von Industriebeschäftigten. " Leske + Budrich, 1999

12. Bischoff, C., H. Zenz: "Patientenkonzepte von Körper und Krankheit. " H. Huber, Bern, Stuttgart, Toronto 1989

13. Blöchliger, C., J. Osterwalder, C. Hatz, M. Tanner, T. Junghanss: "Asylsuchende und Flüchtlinge in der Notfallstation. Soz. Präventivmed. " 43 (1998) 39-48

14. Blöchliger, C., N. Ries, M. Gonon, L. Loutan, K. Mark, S. Vetterli, M. Tanner, C. Hatz, T. Junghanss: "Asylsuchende und Flüchtlinge in der medizinschen Poliklinik: Ein Vergleich zwischen den Polikliniken Basel, Bern und Genf. Soz. Präventivmed. " 43 (1998) 29-38


216

15. Bodden-Heidrich, R.: "Psychosomatische Aspekte der operativen Gynäkologie. " In: Psychosomatische Geburtshilfe und Gynäkologie. Hrsg. von M. Stauber, H. Kentenich u. D. Richter. Springer, Berlin, Heidelberg 1999

16. Böhnke, P.: "Bildung und Kompetenzen. " In: Datenreport 1999. Zahlen und Fakten über die Bundesrepublik Deutschland. Hrsg. vom Statistischen Bundesamt, Schriftenreih Bd. 365 e der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2000

17. Boos-Nünning, U.: "Migrationsforschung unter geschlechtsspezifischer Perspektive. " In: Chancen und Risiken der Migration. Deutsch-türkische Perspektiven Hrsg. von E. Koch, M. Özek, W.M. Pfeiffer, R. Schepker. Lambertus, Freiburg i.Br. 1998

18. Borde, Th., M. David, H. Kentenich: "Analyse der Versorgungssituation gynäkologisch erkrankter türkischer und deutscher Frauen im Krankenhaus. " Schlußbericht. Eigendruck, Berlin 2000

19. Brähler E., H. Felder, I. Florin, B. Tuschen: "Soziodemographischer Fragebogen SozioDat (West- und Ostversion). " Unveröffentlichtes Arbeitspapier, Leipzig 1993

20. Brezinka Ch., O. Huter, G,. Busch, S. Unus: "Kommunikation, Compliance und perinatale Risiken bei türkischen Frauen in Tirol. " Geburtsh. Frauenheilk. 49 (1989) 472-476

21. Brucks, U., E. von Salisch, W.-B. Wahl: "Soziale Lage und ärztliche Sprechstunde. " Deutsche und ausländische Patienten in der ambulanten Versorgung. EBV-Rissen, Hamburg 1987

22. Bulmahn, Th., R. Habich: "Subjektives Wohlbefinden und Einstellungen. " In: Datenreport 1997. Zahlen und Fakten über die Bundesrepublik Deutschland. Hrsg. vom Statistischen Bundesamt, Schriftenreihe Bd. 340 der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 1997

23. Bulmahn, Th.: "Globalmaße des subjektiven Wohlbefindens. " In: Datenreport 1999. Zahlen und Fakten über die Bundesrepublik Deutschland. Hrsg. vom Statistischen Bundesamt. Schriftenreihe Bd. 365 der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2000

24. Carballo, M., J. Divino, D. Zeric: "Migration and Health in the European Union. " Tropical medicin and international Health 12 (1998) 936-944

25. Christeiner, S.: "Frauen im Spannungsfeld zwischen Gesundheit und Krankheit. " Subjektive Befindlichkeitseinschätzungen und Ursachen Attribuierungen von Laien. Kleine, Bielefeld 1999

26. Cicek, H.: "Psychische und psychosomatische Störungen unter besonderer Berücksichrigung psychosexueller Störungen bei Arbeitsmigranten aus der Türkei. " VWB Verlag für Wissenschaft und Bildung, Berlin 1989

27. Cleary, P.D., S. Edgman-Levitan, M. Roberts, T.W. Moloney, W. McMullen, J.D. Walker, T.L. Delbanco: "Patient evaluate hospital care: " A naotional survey. Health affairs, Winter 1991, 254-267

28. Collatz, J., A. Brandt, R. Salman, S. Timme (Hrsg.): "Was macht Migranten in Deutschland krank? Zur Problematik von Rassismus und Ausländerfeindlichkeit und von Armutsdiskriminierung in psychosozialer und medizinischer Versorgung. " EBV Rissen, Hamburg 1992.


217

29. Collatz, J., G.C. Fischer: "Krankheit, Kranksein und häufige Erkrankungsverläufe. " In: Erkrankungen bei Immigranten. Diagnostik, Therapie, Begutachtung. Hrsg. von G.-D. Burchard. G. Fischer, Stuttgart, Jena, Lübeck, Ulm 1998

30. Collatz, J.: "Lebensbedingungen und Gesundheit von Migranten und Migrantinnen. " 2. Fachtagung ‚Migration und Gesundheit. Stiftung Deutsches Hygienemuseum, Dresden 1999

31. Collatz, J.: "Zur Realität von Krankheit und Krankheitsversorgung von Migranten in Deutschland. " In: Gesundheitskult und Krankheitswirklichkeit. Jahrbuch für kritische Medizin, Bd 23, Argument, Hamburg 1994

32. Crane, J A.: "Patient comprehension of doctor-patient communication on discharge from the emergency department. " J. Emergency Medicine (1997) 1-7

33. Cropley, A.J., F. Lüthke: "Psychologische Aspekte der Adaptation von Zuwanderern " In: Probleme der Zuwanderung. Herausgegeben von A. J. Cropley, H. Ruddat, D. Dehn, S. Lucassen. Verlag für angewandte Psychologie Göttingen, Stuttgart 1994

34. Csitkovics, M., A. Eder, H. Matuschek: "Die gesundheitliche Situation von MigrantInnen in Wien. " Dokumentationsreihe des WHO-Projekts Wien - Gesunde Stadt, Dezember 1997

35. Dag, I.: "Belirti tarama listesi (scl-90-r) ´nin üniversite ögrencileri icin güvenirligi ve gecerligi. " Türk. Psikiyatri Dergisi (1991) 5-11

36. Dalyan, M., A. Güner, S. Tuncer, A. Bilgic, T. Arasil: "Disability in ankylosing spondylitis. " Disability and Rehabilitation (1999) 74-79

37. David, M., A. Ebert, H. Kentenich: "Die Anamnese " In: Gynäkologischer Untersuchungskurs. Ein Leitfaden für Studenten. Berlin 1997.

38. David, M., G.M. Pette, H. Kentenich: "Unterschiedliche Inanspruchnahme einer gynäkologischen Notfallambulanz durch deutsche Patientinnen und Migrantinnen. " Zeitschrift für Geburtshilfe und Frauenheilkunde (1998) 319-323

39. Debong, B., M. Andreas, G. Siegmund-Schultze.: "Aufklärung ausländischer Patienten nur noch unter Hinzuziehung eines Dolmetschers? " Die Schwester/Der Pfleger (1990) 532

40. Derogatis, L.R., L. Covi, R.S. Lipman, D. M. Davis, K. Rickels "Social class and races as mediator variables in neurotic symtomatology. " Archives of General Psychiatry (1977) 31-40

41. Derogatis, "L.R: SCL-90-R, administration, scoring & procedures manual-I for R(evised) Version. " John Hopkins University School of Medicine ( Eigendruck) 1977

42. Deutsche Krebsgesellschaft: Information. Info. Onkologie. 3 (2000) 236

43. Die Beauftragte der Bundeseregierung für Ausländerfragen: "Bericht der Beauftragten der Bundeseregierung für Ausländerfragen über die Lage der Ausländer in der Bundesrepublik Deutschland. " Bonn 1997


218

44. Die Beauftragte der Bundeseregierung für Ausländerfragen: "Daten und Fakten zur Ausländersituation. " Bonn 1999

45. Ebert-Hampel, B., C. Hölzle: "Wissen und Befinden von Patientinnen vor und nach dem präoperativen Aufklärungsgespräch am Beispiel von gynäkologischen Eingriffen. " Geburtsh. Frauenheilk. 43 (1983) 746-754.

46. Effmert, U. : "Wissen von Frauen über die Besonderheiten ihres Körpers unter Beachtung der gynäkologischen Anamnese. " Inauguraldissertation, Leipzig 2000

47. Eichler, M.: "Non-sexist research methods. " A practical guide. New York, London 1991

48. Engelhardt, K.: "Kranke im Krankenhaus. " Thieme, 1973.

49. Erbil, P., D. Razavi, C. Farvacques, N. Bilge, M. Paesmans, P. Van Houtte: "Cancer patients psychological adjustment and perception of illness: cultural differences between Belgium and Turkey. " Support Care Cancer 4 (1996) 455-451

50. Eryilmaz, A., M. Jamin (Hrsg.): Fremde Heimat. "Eine Geschichte der Einwanderung aus der Türkei. " Klartext Essen 1998

51. Escobedo F., L. Gonzales-Gil, M. Salarichs, A: "Manzano, I. Lopez, J.A. Martin, C. Albaladejo: " Evaluacion de las urgencies hospitalarias desde un area basica de salud (ABS). 19 (1997) 169-175

52. Ete, E.: "Ethnomedizinische und transkulturelle Aspekte bei türkischstämmigen psychisch kranken Patienten in einer Schwerpunktpraxis. " In: Transkulturelle Beratung, Psychotherapie und Psychiatrie in Deutschland. VWB Wissenschaft und Bildung, Berlin 2000

53. Faller, H.: "Subjektive Krankheitstheorien: ihre praktische Relevanz für die psychosoziale Versorgung somatisch Kranker. " curare 14 (1991) 53-602

54. Flick, U. : "Subjektive Vorstellungen von Gesundheit und Krankheit. Überblick und Einleitung. " In: Wann fühlen wir uns gesund? Subjektive Vorstellungen von Gesundheit und Krankheit. Hrsg. Von U. Flick Juventa, Weinheim und München 1998

55. Follmer, R.: "Wie zufrieden sind die Kunden? Gesundheitsdienstleistungen im Urteil der hessischen. " In: Qualität nachgefragt. Bad Homburg 1999

56. Franke, G.H.: "Eine weitere Überprüfung der Symptom-Check-List (SCL-90-R) als Forschungsinstrument. " Diagnostica 38 (1992) 160-167

57. Franke, G.H.: Handbuch zur Symptom-Check-Liste: SCL 90-R. Institut für Medizinische Psychologie Universitätsklinikum, 1994

58. Franke, G.H.: "Möglichkeiten und Grenzen im Einsatz der Symptom-Checkliste SCL-90-R. " In: Zur Qualitätssicherung in der Psychotherapie, Hrsg. von H.Vogel. 2000 (in press)

59. Franz, K., K. Hansen: "Aufklärungspflicht aus ärztlicher und juristischer Sicht. " 2. erw. Aufl. H. Marseille. München 1997


219

60. Frick, J., G. Wagner: "Zur sozio-ökonomischen Lage von Zuwanderern in West-Deutschland (Tabellenanhang). SOEP - Sozio-ökonomisches Panel 1995. " Diskussionspapier Nr. 140 Berlin 1996

61. Frigessi Castelnuovo, D., M. Risso: "Emigration und Nostalgia: " Sozialgeschichte, Theorie und Mythos psychischer Krankheit von Auswanderern. Frankfurt am Main 1986

62. Frogner, E.: "Probleme der Migrationssoziologie aus der Lebenslaufperspektive. " In: Probleme der Zuwanderung. Herausgegeben von A. J. Cropley, H. Ruddat, D. Dehn, S. Lucassen.Verlag für angewandte Psychologie, Göttingen, Stuttgart 1994

63. Garden, A. L., A.F. Merry et al.: "Anaesthesia information - what patients want to know. " Anaesth. Intens. Care 24 (1996) 594-598.

64. Gartner, D.: "Die psychosoziale Situation von Patientinnen der Frauenheilkunde im Krankenhaus. Teil B. Eine Vergleichsstudie zu differentiellen Aspekten des Erlebens von Patientinnen in der Gynäkologie. " Diplomarbeit, Salzburg. 1996

65. Gille, G.: "Von der besonderen Problemlage zum besonderen Aufklärungsbedarf von Frauen. " Frauenarzt (1997)

66. Glaser, B.G., A.L. Strauss: "The discovery of grounded theory. " Strategies for qualitative research. Aldine New York 1967

67. Görtz, V.: "Physische und psychische Erkrankungen bei Arbeitsmigranten in der BRD. Ein soziologischer Erklärungsversuch. " Verlag Andreas Müller, Gelsenkirchen 1986

68. Günay, E., A. Haag: "Gesundheitsprobleme türkischer Frauen aus psychosomatischer Sicht. " Hamburger Ärzteblatt 47 (1993) 115-119

69. Günay, E., A. Haag: "Krankheit in der Emigration - Eine Studie an türkischen Patientinnen in der Allgemeinpraxis aus psychosomatischer Sicht. " PPMP Psychother. Psychosom. Med. Psychol 40 (1990) 417-422

70. Gunkel, St., St. Priebe: "Psychische Beschwerden nach Migration: Ein Vergleich verschiedener Gruppen von Zuwanderern in Berlin. " PPMP Psychother. Psychosom. Psychosom. Med. Psychol 42 (1992) 414-423

71. Häfner, H., G. Moschel, M. Özek: "Psychische Störungen bei türkischen Gastarbeitern. Eine prospektiv-epidemiologische Studie zur Untersuchung der Reaktion auf Einwanderung und partielle Anpassung. " Nervenarzt 48 (1977) 268-275

72. Hahn, P.: "Soziologie der Migration. " Lucius & Lucius. Stuttgart 2000

73. Haisch, J., R. Weitkunat, M. Wildner (Hrsg.): "Wörterbuch Public Health. " H. Huber, Ber, Göttingen, Toronto, Seattle 1999

74. Hampel, K.E.: "Aufklärung des Patienten aus der Sicht des Arztes. " In: Haftpflichtfragen im ärztlichen Alltag. Hrsg. von W. Heim Deutscher Ärzteverlag, Köln 1980

75. Hansen, G.: "Integration und Segregation. " In: Ethnische Minderheiten in der Bundesrepublik Deutschland. Hrsg. von C. Schmalz-Jacobsen und G. Hansen. C.H.Beck, München 1995


220

76. Hasen, Ch., O. Yagdiran, R. Maß, M. Lampert, M. Krausz: "Erhöhte Schizophrenierate bei türkischen Migranten: Hinweise für Fehldiagnosen? " In: Transkulturelle Beratung, Psychotherapie und Psychiatrie in Deutschland. Hrsg. von Th. Heise VWB Wissenschaft und Bildung, Berlin 2000

77. Haug, S., E. Pichler: "Soziale Netzwerke und Transnationalität. Neue Ansätze für die historische Migrationsforschung. " In: 50 Jahre Bundesrepublik - 50 Jahre Einwanderung. Nachkriegsgeschichte als Migrationsgeschichte. Hrsg. von J. motte, R. Ohliger, A. von Oswald Campus, Frankfurt, New York 1999

78. Heinemann, H.: "Migration und öffentliche Gesundheit - besser spät als nie. " In: Transkulturelle Beratung, Psychotherapie und Psychiatrie in Deutschland. Hrsg. von Th. Heise VWB Wissenschaft u. Bildung, Berlin 2000

79. Hessel, A., M. Geyer, J. Schumacher, E. Brähler: "Symptomcheckliste SCL-90-R: Normierung an einer bevölkerungsrepräsentativen Stichprobe. " Diagnostica (2001) 47, in press

80. Hill, P.B.: "Kulturelle Inkonsistenz und Streß bei der zweiten Generation. " In: Generation und Identität. Theoretische und empirische Beiträge zur Migrationssoziologie. Hrsg. von H.Esser und J. Friedrichs. Westdeutscher Verlag, Opladen 1990

81. Hinze, L., K. Tomaszewski, A. Merfert: "Der Umgang mit den Wechseljahren - Ergebnisse einer bevölkerungsbezogenen Studie in der Stadt Magdeburg. " In: Freiräume und Zwänge. Tagungsbeiträge des IX. Symposiums der Ostdeutschen Gesellschaft für Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe. Hrsg von C. Dietrich u. M. David. Akademos, Hamburg 1999, 141-158

82. Huismann, A., C. Weilandt, A. Geiger (Hrsg.): "Country reports on migration and health in europe, " Bonn 1997

83. Hunter, M.S.: "Predictors of menopausal symptoms: " psychosocial aspects. " " Baillieres Clinical Endocrinology Metabolism. (1993) 33-45

84. Jordan, E.: "Forschungsdefizite und methodologische Schwierigkeiten. " In: Migration und Gesundheit: Perspektiven für Gesundheitssysteme und öffentliches Gesundheitswesen. Herausgegeben von J. Gardemann, W. Müller, A. Remmers. Akademie für öffentliches Gesundheitswesen (Berichte und Materialien Band 17), Düsseldorf 2000

85. Katz, C.: "Schriftliche und mündliche Aufklärung vor Operationen. Untersuchungen zur präoperativen Stufenaufklärung nach Weißauer. " In: Laienkommunikation. Vertikalitätsuntersuchungen zu medizinischen Experten-Laien-Kommunikationen. Hersg. Von A. Busch. Peter Lang, Frankfurt/Main 1994, S. 154-158.

86. Kellenhauser, E., S. Schewior-Popp: "Ausländische Patienten besser verstehen. " Thieme, Stuttgart, New York 1999

87. Kennedy, B.J., A. Lillehaugen.: "Patient recall of informed consent. " Medical and Pediatric Oncology 7 (1979) 173-178.

88. Kirpinar, I.: "Erzurum yetistirme yurdunda kalan genclerde ruhsal belirti dagilimi. " Türk. Psikiyatri Dergisi 3 (1992) 265-268


221

89. Klonoff, E.A., H. Landrine: "Culture and gender diversity in commonsense beliefs about the causes of six illnesses. " Journal of Behavioral Medicine 17 (1994) 407 - 418

90. Koch, K.: "Hormonersatz-Therapie. Rechnung mit Unbekannten. " Deutsches Ärzteblatt 97 (2000) B 1823 - 1824

91. Koh, K.B.: "Perceived stress, psychopathology, and family support in korean immigrants and nonimmigrants. " Yonsei Med. 39 (1998) 214-221

92. Koen, E. : "Krankheitskonzepte und Krankheitsverhalten in der Türkei und bei Migrantinnen in Deutschland: Ein Vergleich. " Curare (Sonderband Krankheit und Migration) 9 (1986) 129-136

93. Kohlmann, Th.: "Erhebungsinstrumente. Mindestanforderungen an Untersuchungs-Designs und - Methoden. " In: Experten Fragen - Patienten antworten. Patientenzentrierte Qualitätsbewertung von Gesundheitsdienstleistungen - Konzepte, Methoden, praktische Beispiele (Schriftenreihe Forum Sozial- und Gesundheitspolitik, Band 12). Herg. Von Th. M. Ruprecht. Asgard, Sankt Augustin 1998

94. Krämer, A., L. Prüfer-Krämer, J. Tshiang, Ch. Stock: "Gesundheitssurvey bei ausländischen Studierenden an der Universität Bielefeld. " In: Gesundheitsfördernde Hochschulen. Konzepte, Strategien und Praxisbeispiele. Hersg. Von U. Sonntag, S. Gräser, Ch. Stock, A. Krämer. Juventa, 2000

95. Kuhl, H., H.D. Taubert: "Ethnologische und anthropologische Gesichtspunkte. " In: Das Klimakterium. Pathophysiologie Klinik, Therapie. Hersg. Kuhl H, Taubert HD. Stuttgart-New York: Thieme 1987; 8-12

96. Kürsat-Ahlers, E.: "Migration als psychischer Prozess. " In: Migration- Frauen- Gesundheit. Perspektiven im europäischen Kontext. Hrsg. von M. David, Th. Borde, H. Kentenich. Mabuse, Frankfurt/M. 2000

97. Lavery, J.F., V.A. Clarke: "Causal attributions, coping strategies, and adjustment to breast cancer. " Cancer Nurs. 19 (1996) 20-28

98. Layzell, S., R. England: "What do Turkish-speaking women want to know about sexual health ? A study to inform the production of Turkish language information leaflets. " Health Education Journal 58 (1999) 130-138

99. Lechner,I., A. Mielck: "Die Verkleinerung des Healthy - Migrant - Effekts: Morbitität ausländischer und deutscher Befragter des sozioökonomischen Panels 1984 - 1992. " Gesundheitswesen 60 (1998) A 65 - A 66

100. Lederer, H.W., R. Rau, St. Rühl: "Migrationsbericht 1999. Zu- und Abwanderung nach und aus Deutschland. " Europäisches Forum für Migrationsstudien (efms), Bonn 1999

101. Leist, R., K. Schanzer, A. Grigelat, F. Jänicke, H. Graeff: "Subjektive Krankheitstheorie und Inanspruchnahme psychosozialer Unterstützung durch Patientinnen mit Brustkrebs. " Geburtsh. Frauenheilk. 58 (1998) 27-32

102. Leyer, E.M.: "Migration, Kulturkonflikt und Krankheit. " Zur Praxis der transkulturellen Psychotherapie. Westdeutscher Verlag, Opladen 1991

103. Lock, M.: "Menopause: Lessons from anthropology. " Psychosomatic Medicine 60 (1998) 410-419


222

104. Maletzke, G.: "Interkulturelle Kommunikation zur Interaktion zwischen Menschen verschiedener Kulturen. " Westdeutscher Verlag, Opladen 1996

105. Malone, R.E.: "Heavy users of emergency services: social construction of a policy problem. " Soc. Sci. Med. 40 (1995) 469-477

106. Maschewsky-Schneider, U., J. Fuchs: "Brauchen wir in der Forschung zu Migration und Gesundheit besondere methodische Zugangsweisen? Was wir aus der Frauenforschung lernen können. " In: Migration- Frauen- Gesundheit. Perspektiven im europäischen Kontext. Hrsg. M. David, Th. Borde, H. Kentenich. Mabuse, Frankfurt/M. 2000

107. Masumbuku, J.R.: "Psychosoziale Probleme von Aussiedlern in der Bundesrepublik Deutschland: " In: Probleme der Zuwanderung, Band 1 Herausgegeben von A. J. Cropley, H. Ruddat, D. Dehn, S. Lucassen. Verlag für angewandte Psychologie, Göttingen, Stuttgart 1994

108. Mattes, M.: "Zum Verhältnis von Migration und Geschlecht. Anwerbung und Beschäftigung von “Gastarbeiterinnen“ in der Bundesrepublik 1960-1973 " In: J. Motte, Rainer Ohliger, Anne von Oswald (Hrsg.): 50 Jahre Bundesrepublik - 50 Jahre Einwanderung. Nachkriegsgeschichte als Migrationsgeschichte. Campus, Frankfurt, New York 1999

109. Mayring, P.: "Qualitative Inhaltsanalyse. Grundlagen, Techniken, " 2. Aufl. Deutscher Studienverlag, Weinheim 1983

110. Mehrländer, U., C. Ascheberg, J. Ueltzhöffer: "Repräsentativuntersuchung ´95: Situation der ausländischen Arbeitnehmer und ihrer Familienangehörigen in der Bundesrepublik Deutschland. " Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Bonn 1996

111. Meyer, R.: "Culture based medicine. Landessitten und Therapierichtlinien. " Dt. Ärztebl. 96 (2000) B-2292

112. Merkle, E.: "Gynäkologie im Umbruch. " In: Brevier der Menopausenbehandlung. Hrsg. von F.K. Beller und dem Berfusverband der Frauenärzte e.V. Pro-Verlag, Hofstetten 1998 29-47

113. Mih, E.: "Libido nach der Menopause bei deutschen und türkischen Frauen - eine Bestandsaufnahme und Vergleich. " Inauguraldissertation. Humbodlt-Universität zu Berlin, Berlin 1999

114. Motte, J., R. Ohliger, A. von Oswald: "50 Jahre Bundesrepublik - 50 Jahre Einwanderung. " In: 50 Jahre Bundesrepublik - 50 Jahre Einwanderung. Nachkriegsgeschichte als Migrationsgeschichte. Hrsg. von J. Motte, R. Ohliger, A. von Oswald. Campus, Frankfurt, New York 1999

115. Münz, R., W. Seifert, R. Ulrich: "Zuwanderung nach Deutschland. Strukturen, Wirkungen, Perspektiven. " Campus, Frankfurt/M., New York 1997

116. Muthny, F.A.: "Forschung zur Krankheitsverarbeitung und psychosomatische Anwendungsmöglichkeiten. " Deutsches Ärzteblatt 91 (1994) 45, B2282-2290

117. Naumann, F.: "Kommunikationsprobleme beim Aufeinandertreffen von Kulturen. " In: Migration. Berliner Studien zur Wissenschaftsphilosophie und Humanontogenetik. Band 4. Kleine, Bielefeld 1993

118. "Chronologie der türkischen Zuwanderung seit 1955. " In: Fremde Heimat. Eine Geschichte der Einwanderung aus der Türkei. Klartext Verlag Essen 1998, S. 391 ff


223

119. Oksaar, E.: "„Alles Verhalten ist Kommunikation...“ " Deutsches Ärzteblatt 92 (1995) A3045 - 3047

120. Ostermann, B.: "„Wer versteht mich?“: Der Krankheitsbegriff zwischen Volksmedizin und High-Tech.. " Verlag für interkulturelle Frankfurt/ M 1990.

121. Otman, A.: Arbeitsmigration. In: Handbuch Migration. Hrsg. von der Deutschen AIDS-Hilfe, Berlin 1998

122. Özcan, E.: "Die türkische Minderheit. " In: Ethnische Minderheiten in der Bundesrepublik Deutschland. Ein Lexikon. Hrsg. von Cornelia Schmalz-Jacobsen und Georg Hansen. Verlag C.H. Beck München 1995

123. Özelsel, M.: "Gesundheit und Migration: Eine psychologisch - empirische Untersuchung an Deutschen sowie Türken in Deutschland und in der Türkei. " Profil, München 1999

124. Padgett, D.K., B. Brodsky: "Psychosozial factors influencing non-urgent use of the emergency room: a review of the literature and recommendations for research and improved service delivery. " Soc. Sci. Med. 35 (1992) 1189-1197

125. Payer, L.: "Andere Länder, andere Leiden. Ärzte und Patienten in England, Frankreich, den USA und hierzulande. " Frankfurt a.M. 1989

126. Pérez-Moreno, J.A., M.D. Pérez-Cárceles, E. Osuna, A. Luna: "Información preoperatoria y consentimiento informado en pacientes intervenidos quirúgicamente. " Rev. Esp. Anestesiol. Reanim. 45 (1998) 130-135.

127. Petersen, A.: "Somatisieren die Türken oder psychologisieren wir ? Gedanken zur angeblichen Neigung der Türken zum Somatisieren. " curare 18 (1995) 531-540

128. Petersen L.A., H.R: Burstin, A.C. O´Neil, T.A. Brennan: "Nonurgent emergency department visits: the effect of having a regular doctor. " Med Care 36 (1998) 1249-1255

129. Pette, G.M.: "Subjektives und faktisches Patientenwissen vor und nach ärztlicher Aufklärung im Krankenhaus: Ein Vergleich bei türkischen und deutschen Patientinnen in der Gynäkologie. " Inauguraldissertation, Humboldt-Universtiät zu Berlin, Berlin 2000

130. Pette, G.M.: "Untersuchung des Zusammenhanges zwischen ärztlichem Handeln und ethnischer Zugehörigkeit von Patientinnen in der gynäkologischen Notfallversorgung eines Berliner Krankenhauses. " Magisterarbeit im Ergänzungsstudiengang Public Health/ Gesundheitswissenschaften an der Technischen Universität Berlin 1997

131. Pfeiffer, W.M.: "Transkulturelle Psychiatrie. Ergebnisse und Probleme " Thieme Stuttgart, New York 1994

132. Pöchhacker, F.: "Kommunikation mit nicht deutschsprachigen Wiener Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. " Dokumentationsreihe des WHO-Projekts Wien-Gesunde Stadt. Dokumentationsband Nr. 12

133. Prüfer-Krämer, L., A. Krämer: "Gesundheit von Migranten in Deutschland. " Public Health Forum 29 (2000) 24-25


224

134. Rabe, Th., H.G. Bender, K. Diedrich, G. Bastert, R. Kreienberg, Th. v. Holst, A. Malter, K.-D. Schulz: "Gemeinsame Stellungnahme zu ‚Östrogene und Krebsrisiko in Deutschland’. " Frauenarzt 41 (2000) 1129-1134

135. Raspe, H.: "Aufklärung und Information im Krankenhaus: " Medizinsoziologische Untersuchungen. Verlag für Medizinische Psychologie im Verlag Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen 1983.

136. Razum, O., H. Zeeb, H.S. Akgün, S. Yilmaz: Low overall mortality of Turkish residents in Germany persists and extends into a second generation: merely a healthy migrant effect? Trop. Med. Int. Health. 3 (1998) 297-303

137. Rehbein, J.: "Institutioneller Ablauf und interkulturelle Mißverständnisse in der Allgemeinpraxis. Diskursanalytische Aspekte der Arzt-Patient-Kommunikation. " Curare 9 (1986) 297-328.

138. Resch, K.-L.: "Kulturelle Faktoren können förderlich sein. (Leserbrief) " Dt. Ärztebl . 97 (2000) B-7

139. Rief, W., M. Greitmeyer, M. M. Fichter: "Die Symptom Check List SCL-90 R: Überprüfung an 900 psychosomatischen Patienten. " Diagnostica 37 (1991 ) 58-65

140. Ries, L.A.G. et al: "The annual report to the nation on the status of cancer 1973 - 1997. with a special section on colorectal cancer. " Cancer 88 (2000) 2398 - 2424

141. Rispler-Chaim, V.: "Doctor-patient relations. " In: Islamic medical ethics in the twentieth century. E.J. Brill, Leiden, New York, Köln 1993

142. Röring, R.: "Die Wechseljahre - ein Kulturphänomen. " Z. Allg. Med 70 (1994) 417-420

143. Rösler, E.M., H. Wilken: "Die Wechseljahre - eine sozial-psychologische Interpretation. " Zentralbl Gynäko 113 (1991) 1096-1099

144. Rozenberg, S., C. Fellemans, M. Kroll, J. Vandromme: "The Menopause in Europe. ^ " Int. J. Fertil. 45 (2000) 182-189

145. "Sachverständigenkommission: Familien ausländischer Herkunft in Deutschland. Leistungen, Belastungen, Herausforderungen. " Sechster Familienbericht. Bericht der Sachverständigenkommission Hrsg. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Berlin 2000

146. Salis Gross, C., M. Sabioni: "Migration und Schmerz. Ritualtheoretische und krisentheoretische Aspekte bei der Behandlung von Schmerzpatienten in der Migration. " Psychosomatische und Psychosoziale Medizin 26 (1997) 36-44

147. Satzinger, W.: "Der Weg bestimmt das Ziel? Zur Rolle des Erhebungsverfahrens bei Befragungen von Krankenhauspatienten. " In: Experten Fragen - Patienten antworten. Patientenzentrierte Qualitätsbewertung von Gesundheitsdienstleistungen - Konzepte, Methoden, praktische Beispiele (Schriftenreihe Forum Sozial- und Gesundheitspolitik, Band 12). Hrsg. von Th. M. Ruprecht. Asgard, Sankt Augustin 1998

148. Schepker, R.: "Institutionen auf dem Weg zu integrierten muttersprachlichen Versorgungsangeboten: Die andere Seite der Inanspruchnahme Barriere. " In: Transkulturelle Beratung, Psychotherapie und Psychiatrie in Deutschland. Hrsg. von Th. Heise. VWB Wissenschaft und Bildung, Berlin 2000


225

149. Schepker, R., M. Toker, A. Eberding: "Eine Institution in der psychosozialen Versorgung von türkeistämmigen Migrantenfamilien - praxisrelevante Ergebnisse des Projekts „Familiäre Bewältigungsstrategien“. " In: Migration, gesellschaftliche Differenzierung und Bildung: Resultate der Forschungsschwerpunktprogramms FABER. Hrsg. von I. Gogolin u. B. Nauck. Leske + Budrich, Obladen 2000

150. Schindele, E.: "Übergänge im Frauenleben - Medikalisierung und Stigmatisierung durch die westliche Medizin. " curare - Sonderband ´Frauen und Gesundheit - Women & Health´ 11 (1997) 263-268

151. Schlömer-Doll, U., D. Doll: Patienten mit Krebs. Information und emotionale Unterstützung. Dt. Ärztebl. 97 (2000) A 3076-3081

152. Schmacke, N.: "Migration und Gesundheit: Die Perspektive der gesetzlichen Krankenversicherung. " In: Migration und Gesundheit: Perspektiven für Gesundheitssysteme und öffentliches Gesundheitswesen. Herausgegeben von J. Gardemann, W. Müller, A. Remmers. Akademie für öffentliches Gesundheitswesen (Berichte und Materialien Band 17), Düsseldorf 2000

153. Schuth, W.: "Subjektive Ätiologievorsellungen gynäkologischer Patientinnen. Eine Erkundungsstudie. " Habilitationsschrift. Medizinische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau, Freiburg 1991

154. Schwalm, D. : "Der Böse Blick rund ums Mittelmeer - Ausdruck von Neid und Missgunst. " In: Krank warum? Vorstellungen der Völker, Heiler, Mediziner. Hrsg. von F.B. Keller. Cantz, Ostfildern 1996, S. 211-218.6.

155. Sen, F., A. Goldberg: "Türken in Deutschland. Leben zwischen zwei Kulturen. " Beck, München 1994

156. Sen, F: "Die Situation türkischer Migranten heute. " In: Fremde Heimat. Eine Geschichte der Einwanderung aus der Türkei. Klartext Verlag Essen 1998

157. Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales und Frauen Berlin: Jahresgesundheitsbericht 1998/99. Hrsg vom Referat Quantitative Methoden, Gesundheitsberichterstattung, Epidemiologie, Gesundheits- und Sozialinformationssysteme, Berlin 2000

158. Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales Berlin: Jahresgesundheitsbericht 1996. Hrsg vom Referat Gesundheits- und Sozialstatistik, Gesundheitsberichterstattung, Epidemiologie, Gesundheitsinformationssysteme, Berlin 1997

159. Senatsverwaltung für Stadtentwicklung: Bevölkerungsprognose für Berlin 1998-2015. www.sensut.berlin.de/sensut/entwicklung/prognose/ergebnis_stadt.shtml (Januar 2001)

160. Sensky, T.: "Causal attributions in physical illness. " J. Pschosomatic Res. 43 (1997) 565-573

161. Seyfert, W.: "Arbeitsmigranten in der Bundesrepublik: Lebensbedingungen und soziale Lage. " In: Wie Migranten leben. Lebensbedingungen und soziale Lage der ausländischen Bevölkerung in der Bundesrepublik. Herausgegeben von W. Seyfert. Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Berlin 1995

162. Siegrist, J.: Medizinische Soziologie. 5. Auflage. München, Wien, Baltimore 1995.


226

163. Snyder, D.N., G.L. Pauk et al.: "Selected factors in physician communication with hospital out-patient. " Clinical Research 22 (1974) 24 A

164. Spellerberg, A.: "Zufriedenheit in Lebensbereichen. " In: Datenreport 1997. Zahlen und Fakten über die Bundesrepublik Deutschland. Hrsg. vom Statistischen Bundesamt. Schriftenreihe Bd. 340 der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 1997

165. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Datenreport 1997. Zahlen und Fakten über die Bundesrepublik Deutschland. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 1997.

166. Straßburger, G.: "Eheschließungen der türkischen Bevölkerung in Deutschland. " Migration und Bevölkerung 6 (1999) 1

167. Strauß, B., H. Appelt, H., S. Haack: "Die Bedeutung des ärztlichen Aufklärungsgesprächs für Angstreduktion und Wissenszuwachs: Eine empirische Untersuchung bei Patientinnen mit Descensus uteri. " Psychother. med. Psychol. 34 (1984) 246-251

168. Sturdee, D.W.: "Clinical symptomes of estrogen deficiency. " Curr. Obstet. Gynecol. 7 (1997) 190-196

169. Sulmasy, D. P., L.S. Lehmann, D.M. Levine, R.R. Faden: "Patients perceptions of the quality of informed consent for common medical procedures. " J. Clin. 5 (1994) 189-194

170. Theilen, I.: "Überwindung der Sprachlosigkeit türkischer Patienten in der Bundesrepublik Deutschland: Versuch einer ganzheitlichen Therapie als Beitrag zur transkulturellen Therapie. " In: Was macht Migranten in Deutschlend krank? Zur Problematik von Rassismus und Ausländerfeindlichkeit und von Armutsdiskriminierung in psychosozialer und medizinischer Versorgung. Hrsg. von J. Collatz, A. Brandt, R. Salman, S. Timme. EBV Hamburg 1992

171. Tilkeridoy, F.: "Integration von Migranten in der Gesundheitsversorgung. 3. bundesweiter Kongreß ‚Armut und Gesundheit’, " unveröffentlichtes Vortragsmanuskript. Berlin 1997

172. Tilli, K.: "Psychosomatische Erkrankungen türkischer Frauen in der Bundesrepublik Deutschland. Ätiologische Konzepte türkischer Frauen und ihre Bedeutung für die Arzt-Patient-Beziehung. " In: Sozio-psycho-somatik. Gesellschaftliche Entwicklungen und psychosomatische Medizin. Hrsg. von W. Söllner, W. Wsiack, B. Wurm, Springer, Berlin, Heidelberg 1989, S. 222-228

173. Türk Tabibleri Birligi [Ärztekammer der Türkei] (Hrsg.): DIE (1994) "‚Istatistik Göstergeler 1923 - 1992’. " In: Türkiye Saglik Istatistikleri [Türkische Gesundheitsstatistik] Ankara 1997

174. Tufan, B.: "Migration von Arbeitsnehmern aus der Türkei (Prozesse der Migration und Remigration). " In: Chancen und Risiken der Migration. Deutsch-türkische Perspektiven. Hrsg. von E. Koch, M. Özek, W.M. Pfeiffer, R. Schepker. Lambertus, Freiburg i.Br. 1998

175. Verres, R.: "Krebs und Angst. Subjektive Theorien von Laien über Entstehung, Vorsorge, Früherkennung, Behandlung und die psychosozialen Folgen von Krebserkrankungen. " Springer, Berlin, Heidelberg, New York 1986


227

176. Voit, J., D. Kaya-Heinlein: "Migranten - Erfolge bei spezialisierten Angeboten. (Leserbrief)" Dt. Ärzteblatt 97 (2000) B 1078

177. Wagenbichler, P., B. Wimmer-Puchinger (Projektleitung): Evaluation der Weissauer Merkblätter: "Eine quantitative und qualitative Studie über das Informationsbedürfnis von Patientinnen als Konsumentinnen bei Operationen in Gynäkologie und Geburtshilfe als Grundlage für eine verbesserte Patientinneninformationsstrategie (Endbericht). " Eigenverlag, Wien 1997

178. Wagner, M., I. Marreel: "Ergebnisse der Untersuchung zur ambulanten gesundheitlichen Versorgung von MigrantInnen in Berlin-Kreuzberg aus Sicht der niedergelassenen ÄrztInnen. " In: Migration - Frauen - Gesundheit. Perspektiven im europäischen Kontext. Hrsg. von M. David, Th. Borde, H. Kentenich, Mabuse, Frankfurt a. M. 2000

179. Wasem, J.: "Das Gesundheitswesen in Deutschland: Einstellungen und Erwartungen der Bevölkerung. Wissenschaftliche Analyse und Bewertung einer repräsentativen Bevölkerungsstudie. " Janssen-Cilag GmbH, Eigenverlag, Neuss 1999

180. Weber, I., M. Abel, L. Altenhof, K. Bäcker, B. Berghoff, K.E. Bergmann, G. Flatten, D. Klein, W. Micheelis, P.J. Müller: "Zur gesundheitlichen Lage der ausländischen Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland. " In: Dringliche Gesundheitsprobleme der Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland. Nomos, Baden-Baden 1990

181. Weber, I.: "Patienten als Ko-Produzenten. " Deutsches Ärzteblatt 96 (1999) 10, B-466

182. Wehen, R.: "Ärztliche Aufklärung - Bestandteil ärztlicher Behandlung. Sonderprobleme im Überblick: Ausländer. Marburger Bund - " Ärztliche Nachrichten 52 (1999) 4

183. Weig, W.: "Migration und seelische Gesundheit. " IMES-Beiträge 8 (1998) 31-44

184. Wiezoreck, M., H.J. Diesfeld: "Kulturelle Einflüsse auf Erkrankungen bei Immigranten. " In: Erkrankungen bei Immigranten. Diagnostik, Therapie, Begutachtung Hrsg. von G.D. Burchard. G. Fischer, Stuttgart, Jena, Lübeck, Ulm 1998

185. Wimmer, H., J.M. Pelikan, H. Strotzka: "Informationsbedürfnisse und Informiertheit von Patienten im Krankenhaus, " Forschungsbericht des Ludwig Boltzmann-Instituts für Medizinsoziologie, Wien 1982.

186. Wimmer-Puchinger, B.: "Ambulanzerhebung im Auftrag der Stadt Wien, Ludwig-Boltzmann-Institut/ Insitut für Gesundheitspsychologie der Frau. " Unveröffentlichtes Arbeitspapier.

187. Wimmer-Puchinger, B.: "Erwartungen an die Geburtshilfe aus der Sicht der Frauen. " Gynäkol. Geburtshilfliche Rundsch. 34 (1994) 117-122

188. Wolf, H .: D ie psychosoziale Situation von Patientinnen der Frauenheilkunde im Krankenhaus. Teil A. Eine Vergleichsstudie zu differentiellen Aspekten des Erlebens von Patientinnen in der Gynäkologie . Diplomarbeit, Salzburg 1996.


228

189. Yüksel, E.: "Psychosomatisches Betreuungskonzept steriler türkischer Paare in der Migration " Inauguraldissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, 1998

190. Zeiler, J., F. Zarifoglu: "Psychische Störungen bei Migranten: Behandlung und Prävention. " Zeitschrift für Sozialreform 4 (1997) 300-335

191. Zenz, H., C. Bischoff, J. Fritz, W. Duvenhorst, K. Keller: "Das Schicksal von Krankheitstheorien und Behandlungserwartungen des Patienten im Gespräch mit dem praktischen Arzt. " In: Patientenkonzepte von Körper und Krankheit. Hrsg. von C. Bischoff u. H. Zenz. H. Huber, Bern, Stuttgart, Toronto 1989

192. Zenz, H., C. Bischoff: "Laientheoriefragebogen, Testheft und Handanweisung. " Universität Ulm, Abteilung Medizinische Psychologie. Eigenverlag, Ulm 1990

193. Zimmermann, E.: "Erkrankungen von Migrantenkindern. " In: Kiesel et al. (Hrsg.): Bittersüße Herkunft. Haag & Herchen, Frankfurt/ M. 1995.

194. Zimmermann, E.: "Inkompatibilität von Krankheitskonzepten und transkulturellem Mißverständnis. " Curare (Sonderband Krankheit und Migration) 9 (1986 149-154

195. Zimmermann, E.: "Kulturelle Mißverständnisse in der Medizin. Ausländische Patienten besser versorgen. " H. Huber, Bern, Göttingen, Toronto, Seattle 2000

196. Zink, A., J. Korporal (Hrsg.): "Schwangerschaft und medizinische Betreuung: Vorsorge und Behandlung durch Kassenärzte im Vergleich deutscher und ausländischer Frauen. " W. de Gruyter, Berlin 1985


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Thu Aug 15 12:31:53 2002