Eder, Claudia: Ionenkanäle in deaktivierter Mikroglia

45

Erklärung

Die vorliegende Schrift wurde selbständig und ohne fremde Hilfe verfaßt. Es werden die Daten von insgesamt acht eigenen Publikationen zusammengefaßt und diskutiert. Alle vorliegenden Arbeiten wurden von mir selbständig konzipiert und publiziert. Die elektrophysiologischen Experimente der von mir als Erstautorin publizierten Artikel wurden praktisch vollständig von mir durchgeführt und analysiert. Bei diesen Arbeiten war Rolf Klee an der Vorbereitung einiger Experimente sowie an der Erstellung der Abbildungen beteiligt. Die Arbeit Eder et al., 1999 entstand in einer Kooperation mit der Arbeitsgruppe von Prof. Nitsch, die die morphologischen und immunologischen Parameter der Mikrogliazellen bestimmte. Die experimentellen Arbeiten zu den von mir als Letztautorin publizierten Manuskripte wurden unter meiner Anleitung von Rolf Klee bzw. Tom Schilling durchgeführt. Einige experimentelle Daten der Arbeit Schilling et al., 2000 wurden im Rahmen einer Kooperation mit Prof. DeCoursey in Chicago gewonnen. Bis auf die erwähnten Kooperationen wurden alle Experimente im Labor von Prof. Heinemann durchgeführt, wobei Prof. Heinemann das Vorankommen der Arbeit durch viele hilfreiche Diskussionen unterstützte.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Fri Jun 22 16:30:27 2001