Aus dem Deutschen Herzzentrum Berlin
(Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. R.Hetzer)

Habilitationsschrift

Myokardrevaskularisation bei hochgradig eingeschränkter linksventrikulärer Funktion
Die Bedeutung präoperativer myokardialer Vitalitätsdiagnostik für die Prognose postoperativer linksventrikulärer Funktionsverbesserung

Zur Erlangung der Venia Legendi für das Fach Herzchirurgie

an der Medizinischen Fakultät Charite der Humboldt Universität Berlin

Dekan: Prof. Dr. med. Joachim W. Dudenhausen

vorgelegt von
Dr. med. Harald Hausmann

Gutachter:
1. Prof. Dr. R. Körfer Thorax und Kardiovaskularchirurgie Herzzentrum Nordrhein-Westfalen Georgstrasse 11 32545 Bad Oeynhausen
2. Prof. Dr. R. E. Silber Herz- und Thoraxchirurgie Universitätsklinik Halle Ernst Grube Str. 40 06120 Halle/Saale

Inhaltsverzeichnis

Tabellen

Bilder



© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
30.09.2004