[Seite 2↓]

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS


[Seite 3↓]

ADP

Adenosindiphosphat

Ag

Antigen

AP(P)

angesäuertes (gepooltes) Plasma

AT III

Antithrombin III

AuC

area under the curve

BIA

Bioimmunoassay

CTAD

Natriumzitrat, Theophyllin, Adenosin, Dipyridamol

DDAVP

Desamino-8-D-arginin-vasopressin

DEF

Dextransulfat-stimulierte Euglobulinfraktion

DIC

disseminierte intravasale Koagulopathie

DS

Dextransulfat

DSP

Dextransulfat-stimuliertes und nicht angesäuertes Plasma

DSAP

angesäuertes und mit DS stimuliertes Plasma

DSAPP

angesäuertes und mit DS stimuliertes gepooltes Plasma

EACA

Epsilonaminocapronsäure

EK

Erythrozytenkonzentrat

ELISA

enzyme linked immuno sorbent assay

EMSALT Studie

european multicenter study on the use of aprotinin in liver transplantation

EPI Komplexe

Elastase-α1-Proteaseninhibitor Komplexe

F

Faktor

Fa

aktivierter Faktor

FFP

frisch gefrorenes Plasma

HMW Kininogen

high molecular weight kininogen

H2OAP

angesäuertes und mit destilliertem Wasser versetztes Plasma

H2OAPP

angesäuertes und mit destilliertem Wasser versetztes gepooltes Plasma

KIU

kallikrein inhibitor units

ICAM

interzelluläres Adhäsionsmolekül

i-PA

intrinsischer Plasminogenaktivator

IL-1

Interleukin 1

IL-6

Interleukin 6

IL-8

Interleukin 8

MA

Maximalamplitude im Thrombelastogramm oder
bei der Thrombozytenaggregationsmessung

MA+45/MA

Quotient aus der Amplitude im TEG 45 Minuten nach der MA und der MA

OLT

orthotope Lebertransplantation

PAF

Plättchen-aktivierender Faktor

PAI

Plasminogenaktivatorinhibitor

PAP Komplexe

Plasminogen-α2-Antiplasmin Komplexe

PRP

plättchenreiches Plasma mit definierter Thrombozytenzahl

R

Korrelationskoeffizient

sct-PA

single chain tissue-type plasminogen activator

scu-PA

Prourokinase (single chain urokinase-type plasminogen activator)

SD

Standardabweichung

SDS-PAGE

sodium dodecyl sulfate-polyacrylamide gel electrophoresis

TEG

Thrombelastogramm

SICAM

lösliches (soluble) interzelluläres Adhäsionsmolekül

sE-Selectin

lösliches (soluble) E-Selectin

sL-Selectin

lösliches (soluble) L-Selectin

SThrombomodulin

lösliches (soluble) Thrombomodulin

TAT Komplexe

Thrombin-Antithrombin III Komplexe

tct-PA

two chain tissue-type plasminogen activator

tcu-PA

Urokinase (two chain urokinase-type plasminogen activator)

TNF

Tumornekrosefaktor alpha

t-PA

tissue-type plasminogen activator

u-PA

urokinase-type plasminogen activator

UW-Lösung

University of Wisconsin Lösung

UW*-Lösung

University of Wisconsin Lösung ohne Dexamethason, Penizillin und Insulin

VWF

von Willebrand Faktor

WBLT

whole blood clot lysis time


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
15.09.2004