Verzeichnis der Abkürzungen und Fachausdrücke

In der Mehrzahl der Fälle wurden die anatomischen Strukturen mit ihren deutschen Namen benannt (z.B. rundes Fenster anstatt Fenestra cochleae). Die Schreibweise der lateinischen Bezeichnungen, soweit verwendet, wurde der internationalen Nomenklatur (Nomina Anatomica, 6. Überarbeitung, Twelfth International Congress of Anatomists in London, 1985) angepasst [51].


[Seiten 133 - 134↓]

AICA

Arteria inferior anterior cerebelli

AIP

Average Intensity Projection

BERA

Brainstem Electric Response Audiometry

Bg

Bogengang

BOR-Syndrom

Branchio-oto-renales Syndrom

CI

Cochlear Implant

CISS

Constructive interference in steady state

CT

Computertomographie

CTDIW

gewichteter CT-Dosisindex

DA

Datenakquisition

Depth Cueing (DC)

prozentualer Intensitätsverlust der Lichtquelle je cm

Dehiszenz

Klaffen, Auseinanderweichen

DLPW

gewichtetes Dosislängenprodukt

ES-CT

Einzelschicht-Spiral-CT

FOV

Field-of-view

FSE

Fast-Spin-Echo

FT

Fourier Transformation

Gantry

Bauelement des CT-Gerätes, enthält u.a. Röhre, De- tektoren und Kühlsystem

  

HN

Hirnnerv, (-en)

HyR

Hybrid Rendering

IO

Innenohr

Isotropie (eines Voxels)

gleiche Kantenlänge in allen Raumrichtungen

Inkremental (-CT)

sequentielle Aufnahmetechnik (>Einzelschichten<)

Kernel

Faltungskern, Rekonstruktions-Algorithmus der CT

Kollimation

Einblendung des Röntgenstrahlen-Bündels

KHBW

Kleinhirn-Brückenwinkel

LADD-Syndrom

Lacrimo-auriculo-digito-dentales Syndrom

LVA-Syndrom

Syndrom des erweiterten vestibulären Aquädukts

MAI

Meatus acusticus internus

MIP

Maximum Intensity Projection

MO

Mittelohr

MPR

Multiplanare Reformation

MP-RAGE

Magnetization Prepared Rapid Gradient Echo-Sequenz

MRT

Magnetresonanztomographie

MS-CT

Mehrschicht-Spiral-CT

NNH

Nasennebenhöhlen

NV

Nachverarbeitung

NVK

Neurovaskulärer Konflikt

Ossikel

Gehörknöchelchen

PAI

Porus acusticus internus

Pixel

Picture element

PORP

Partial Ossicular Replacement Prothesis

RI

Rekonstruktionsinkrement

Scannen

Aufnahme von (Bild-) Daten

Scanner

Gerät zur Aufnahme/Darstellung von (Bild-) Daten

SD

Schichtdicke

SE

Schallempfindung

Sensorineural,-e

Schallempfindungs-

Shaded Surface Display

oberflächenschattierte 3D-Ansicht

SH

Schwerhörigkeit

SL

Schalleitung

Spiral (-CT)

kontinuierliche Aufnahmetechnik (>Zylinder<)

SR

Surface Rendering

SSD

Shaded surface display

SW

Schwellenwert

Tesla

Einheit der magnet. Induktion (Flußdichte)

Tomographie

Schichtbildgebung

TORP

Total Ossicular Replacement Prothesis

TSE

Turbo-Spin-Echo

Tympanoplastik

rekonstruktive Mittelohr-Operation

VA

vestibulärer Aquädukt

VO

virtuelle Otoskopie

Voxel

Volume Element

VR

Volume Rendering

VZ

virtuelle Zisternoskopie

WEZ

Wurzeleintrittszone (engl.: Root Entry Zone)

2D

zweidimensional

3D

dreidimensional


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
03.02.2005