[Seite 132↓]

Danksagung

Ich danke HerrnProfessor Dr. Ulrich Frei für die jahrelange Unterstützung bei der Durchführung der klinischen und experimentellen Studien in der von ihm geleiteten Medizinischen Klinik. Seine kritischen und weitblickenden Vorschläge haben den Rahmen für den Erfolg dieser Arbeit gesteckt.

Herr Professor Dr. Hans Hochrein und Herr Priv.-Doz. Dr. Thomas Störk haben durch ihre Ideen und fachliche Unterstützung den Beginn der Projekte 1993 ermöglicht und mir über mehrere Jahre mit wertvollen Ratschlägen zur Seite gestanden.

Professor Alan Wu, Hartford, CT, USA, hat mich in uneigennütziger Weise gefördert und insbesondere an den experimentellen Teil der Arbeit herangeführt. Einige Analysen der Tierexperimente wurden in seinem Labor mit tatkräftiger Unterstützung von Stacey Wiczorek durchgeführt.

Ich danke weiterhin Herrn Professor Willie Gerhardt, Helsingborg, Schweden, der nicht müde wurde, meine Manuskripte zu korrigieren, und insbesondere bei der Analyse und Interpretation der klinischen Studien eine unschätzbare Hilfe war.

Herr Dr. Christian Müller, Institut für Klinische Chemie, Charité/Virchow-Klinikum, und Herr Professor Dr. Lothar Röcker, Physiologisches Institut, Freie Universität Berlin, waren eine große Stütze bei der Durchführung der analytisch-chemischen Messungen. In dieser Hinsicht sei auch der MTA Frau Gerhild Fiolka gedankt, die immer wieder hilfreich zur Verfügung stand.

Herr Dr. Oliver Danne aus unserer Klinik hat bei der Durchsicht des Manuskripts zahlreiche hilfreiche Anregungen gegeben und hat über Jahre die praktische Durchführung der klinischen Studien wesentlich unterstützt.

Herr Dr. Evgenij Potapov, Deutsches Herzzentrum Berlin, war eine große Hilfe bei der Durchführung der Tierexperimente. Herr Professor Dr. Rudolf Meyer, Deutsches Herzzentrum Berlin, stellte seine pathologische Expertise und mikroskopische Technik großzügig zur Verfügung und war immer ein anregender und freundlicher Gesprächspartner. Herr Dr. Reinhard Pregla, Deutsches Herzzentrum Berlin, ermöglichte die Durchführung der molekularbiologischen Methoden, und Herr Dr. Ernst Wellnhofer sowie Herr Volker Combé, Deutsches Herzzentrum Berlin, halfen sehr bei der Durchführung der Tierversuche und der computergestützten Dokumentation.


[Seite 133↓]

Ich danke nicht zuletzt meinen Kollegen Herrn Dr. Frank-Rainer Klefisch, Herrn Dr. Dierk Scheinert und Herrn Dr. Ragnar Gareis für ihre wertvolle Unterstützung bei der Durchführung der klinischen Studien und die Mitbetreuung der Patienten.

Frau Christiane Ulrich und Frau Irina Tafel, Staatsbibliothek Berlin, waren eine große Hilfe bei den Literaturrecherchen.

Schließlich haben meine Doktoranden und studentischen Hilfskräfte über Jahre hinweg und oftmals rund um die Uhr eine unverzichtbare Leistung vollbracht: Herr Dr. Jörn Vollert, Herr Klaus gr. Darrelmann, Herr Matthias Riehle, Herr Jakob Maske, Frau Katrin Berg, Herr Dr. Ludwig Knorr, Herr Christoph Logge, Herr Dirk Maier und Frau Sabine Meyer.

Den Probanden und Patienten danke ich für ihre Teilnahme an den klinischen Studien.

Mein herzlichster Dank gilt meiner Frau Natalie-Viviane Ulrich-Möckel, der diese Arbeit gewidmet ist und die bei der Korrektur und abschließenden Gestaltung des Manuskripts eine unschätzbare Hilfe bedeutete. Sie war es, die mich menschlich und inhaltlich bei den Arbeiten an dieser Habilitation in jeder Phase unterstützt hat und geduldig die Belastungen ertrug, die sich aus der zeitweise uferlos scheinenden Arbeit an den Forschungsprojekten ergeben haben. Unser Sohn Linus Fritz Felix hat durch sein herzliches Lachen immer wieder jede Müdigkeit verschwinden und die kurzen Nächte vergessen lassen.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
18.01.2005