Häufig verwendete Abkürzungen und Einheiten

ACS

akutes Koronarsyndrom

ACVB

aortokoronarer Venenbypass

AMI

akuter Myokardinfarkt

AP

Angina pectoris

CI

Konfidenzintervall

CK

Kreatinkinase

CK-MB

Kreatinkinase-Isoenzym MB, kinetisch bestimmt

CK-MB-Masse

Kreatinkinase-Isoenzym MB, mit Immunoassay bestimmt

  

EKG

Elektrokardiogramm

ESRD

end stage renal disease/dialysepflichtige chronische Niereninsuffizienz

HD

Hämodialyse

HE

Hämatoxylin-Eosin

LAD

left anterior descending/Ramus interventricularis anterior

LV

linker Ventrikel, linksventrikulär

  

LVEF

linksventrikuläre Ejektionsfraktion

MMD

minor myocardial damage

MYO

Myoglobin

mRNA

messenger ribonucleic acid

NYHA

New York Heart Association

PTCA

perkutane transluminale koronare Angioplastie

pre-ESRD

pre-end stage renal disease/chronische Niereninsuffizienz ohne Dialysetherapie

ROC

receiver operating characteristics

RT-PCR

reverse transcriptase polymerase chain reaction

RV

rechter Ventrikel, rechtsventrikulär

TnI

kardiales Troponin I

TnI-O

Opus®plus-Troponin I

TnI-S

Stratus®II-Troponin I

TnT

kardiales Troponin T

WHO

World Health Organization

Es werden überwiegend die in der klinischen Praxis in Deutschland gebräuchlichen konventionellen Einheiten verwendet.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
18.01.2005