Schmidt-Westhausen, Andrea Maria: Experimentelle Untersuchungen zur Pathogenese und Therapie der oralen Candidiasis bei Immundefizienz

153

Danksagung

Herrn Univ.Prof. Dr. P.A. Reichart, Direktor der Abteilung für Oralchirurgie und zahnärztliche Röntgenologie, gilt mein besonderer Dank und Respekt. Er lehrte mich die Grundlagen des wissenschaftliche Arbeitens und die Freude an der Oralmedizin. Prof. Reichart hat Wissen vermittelt, das nicht nur aus Detailkenntnissen besteht, sondern das Gesamte dahinter erkennen lassen. Für seine Unterstützung und Förderung, aber auch seine offene Kritik möchte ich ihm danken.

Herrn Priv. Doz. Dr. Andreas Kage (Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie, Charité) danke ich für die enge Kooperation und die ausgezeichnete Zusammenarbeit. Seine Kompetenz auf pathobiochemischem und immunologischem Gebiet sowie seine Anregungen haben diese Arbeit wesentlich beeinflußt.

Herrn Univ.Prof. Dr. U. Gross (Institut für Pathologie, Universitätsklinikum B. Franklin) möchte ich für seine Hilfe bei der gemeinsamen Durchsicht und Beurteilung der histopathologischen Präparate danken.

Frau Ursula Schulz (MTA, Abteilung für Oralchirurgie und zahnärztliche Röntgenologie) danke ich sehr für die Durchführung der labortechnischen Arbeit, ihre Hilfestellungen und die Unterstützung bei den Tierversuchen.

Mein Dank gilt auch Dr. Annika Susanne Meyer, die als Projektmitarbeitern die in vitro Untersuchungen durchgeführt hat. Herrn Priv. Doz. Dr. Markus Ruhnke (Abteilung für Hämatologie und Onkologie, Charité) danke ich herzlich für die Zusammenarbeit bei mehreren Studienprojekten.

Bei den Ärzten und dem Direktor der Abteilung für Infektiologie, II. Medizinische Klinik, Charité Herrn Univ.Prof. Dr. N. Suttorp sowie seinem Vorgänger Herrn Prof. Dr. H. D. Pohle bedanke ich mich ganz besonders für die langjährige intensive fachliche Zusammenarbeit bei der Patientenbetreuung und wissenschaftlichen Untersuchungen.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Thu May 3 14:26:08 2001