[Seite 89↓]

Dank

Mein besonderer Dank gilt meinem Lehrer und Mentor, Herrn Professor Dr. Dr. Kox, FRCP, Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin am Universitätsklinikum Charité der Humboldt Universität zu Berlin, der mit seinem nahezu unbegrenzten Optimismus immer wieder stimulierend, beratend und kritisch auf meine wissenschaftliche Entwicklung Einfluß genommen hat.

Herrn Professor Dr. Dr. de Groot, Leiter des Instituts für Physiologische Chemie an der Universität Essen, und Frau Priv. Doz. Dr. Rauen danke ich für ihre kompetente Einführung in die „Welt der Radikale“ und die Isolation und Kultur von Endothelzellen.

Desgleichen möchte ich Herrn Professor Dr. Nobiling aus dem Institut für Physiologie der Universität Heidelberg sowie Professor Dr. Mason aus dem Babraham Institute in Cambridge danken, ohne die der Aufbau und die Umsetzung der technisch diffizilen Einzelzelluntersuchungen in dieser Form nicht möglich gewesen wären.

Immer dann, wenn klinische Arbeit mit experimentellen Untersuchungen organisatorisch kollidieren, können solche Klippen mit allen Konsequenzen nie ohne die Unterstützung aller Mitarbeiter der Klinik überstanden werden. Für den Rückhalt und das Ertragen unausgesprochener Mehrbelastung bin ich allen Mitarbeitern unserer Klinik zu Dank verpflichtet. Auch ohne die Einsatzbereitschaft der Doktoranden Dr. Karsten Mäding, Joachim Gerst, Christina Koch, Tanja Mieth und Horst Schuster, mit denen ich zusammenarbeiten konnte, wäre diese Arbeit nicht möglich gewesen. Desgleichen gilt mein Dank Frau Egerer bei der Hilfe der Zellkultur und den ELISA-Messungen.

Der mir bedeutsamste Dank gilt dem uneingeschränkten Verständnis bei permanentem Verzicht meiner liebevollen Frau.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
12.08.2004