Autor(en): Armin Erlinghagen
Titel: „Poesie ist Poesie, von Sprech- und Redekunst unendlich verschieden”. Anmerkungen zur Krise der Schriftstellerei um 1800 mit Rücksicht auf Goethe, Wilhelm von Humboldt, Friedrich Schlegel und Wilhelm Müller
Erschienen in: Athenäum 18  

S. 81-100
Veröffentlichung auf edoc: 19.07.2011
Volltext: pdf
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Humboldt-Universität zu Berlin
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar


 
Generiert am 18.09.2014, 01:43:29

© Athenäum