Bentzin, Anke: Die soziale und religiöse Bedeutung der Eheschließung für türkische Frauen der zweiten Generation in der Bundesrepublik Deutschland

Institut für Asien- und Afrikawissenschaften


Magisterarbeit
Die soziale und religiöse Bedeutung der Eheschließung für türkische Frauen der zweiten Generation in der Bundesrepublik Deutschland

Wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des Grades eines Magister Artium
im Fach Islamwissenschaft an der Philosophischen Fakultät III
der Humboldt-Universität zu Berlin

Anke Bentzin

Gutachter:
1. Prof. Dr. Peter Heine
2. Prof. Dr. Ingeborg Baldauf

eingereicht: 30. März 1998


ii

Zusammenfassung

Diese Magisterarbeit gibt einen Einblick in einen Bereich des privat-familiären Lebens der in Berlin ansässigen Türken, über den innerhalb der deutschen Bevölkerung größtenteils pauschalisierte und klischeehafte Vorstellungen herrschen. Die Arbeit präsentiert die Ergebnisse einer 1997 in Berlin durchgeführten empirischen Studie (qualitative Methoden) zur sozialen und religiösen Dimension der Heirat für sunnitische und alevitische Frauen der sogenannten zweiten Generation türkischer Migranten in Deutschland. Es wird u.a. der Frage nachgegangen, ob die Eheschließung für Türkinnen dieser Migrantengeneration eine religiöse Komponente besitzt oder ob sie lediglich zu den profanen, von der türkischen Gesellschaft erwarteten Etappen im Lebenslauf gehört. Unter Berücksichtigung des sozialen und religiösen Hintergrunds der für diese Studie befragten dreizehn jungen Türkinnen werden die einzelnen Schritte einer Heirat vom ‘Versprechen‘ bis zur Hochzeitsfeier hinsichtlich ihrer sozialen und religiösen Relevanz für diese Frauen analysiert. Am Beispiel der Bedeutung der Eheschließung für in der Bundesrepublik sozialisierte Musliminnen soll ergründet werden, welchen Platz die Religion im Alltag türkischer Migrantinnen einnimmt. Daraus lassen sich auch Schlußfolgerungen über den Charakter des Islam in Deutschland entwickeln.

Schlagwörter:
Türkinnen, Hochzeit, Islam in Deutschland, Migration, Frauen


iii

Abstract

This Master thesis presents the results of an empirical study carried out in 1997 in Berlin researching into the social and religious dimension of marriage for young second generation Turkish women in Germany. It looks into the question whether marriage has a religious component for Turkish women of this migrant generation or whether it merely is a part of the usual stages of the course of life they are obliged to follow by the Turkish society. Taking into account the social and religious background of the 13 interviewees the single steps of a Turkish marriage from the ’promise‘ (söz) to the wedding are analysed in terms of their social and religious relevance for these women. The example of the marriage of Muslim women who were socialised in Germany can contribute to finding out where religion ranks in the daily life of Turkish migrant women. From this it is also possible to draw conclusions about the character of Islam in Germany.

Keywords:
Turkish women, wedding, Islam in Germany, migration, women


Seiten: [ii] [iii] [vi] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167]

Inhaltsverzeichnis

TitelseiteDie soziale und religiöse Bedeutung der Eheschließung für türkische Frauen der zweiten Generation in der Bundesrepublik Deutschland
Abkürzungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis
Vorwort Einleitung
THEORETISCHER TEIL
1 Ehe und Eheschließung im islamischen Recht
1.1Charakter und Sinn der Heirat im Islam
1.2Bedingungen einer rechtskräftigen Eheschließung
1.2.1Bereitschaft zur Eheschließung und Ehefähigkeit der Brautleute
1.2.2Zur Rolle der Anwesenden bei einer Eheschließung
1.2.3Morgengabe
1.3Hindernisse einer Eheschließung nach islamischem Recht
2 Die Eheschließung in der türkischen Gesellschaft
2.1Traditioneller Verlauf einer türkischen Hochzeit
2.2Bedeutung der Eheschließung in der türkischen Gesellschaft
2.3Formen der Eheschließung in der Türkei
2.3.1Resmî Nikah - Die standesamtliche Trauung
2.3.2Imam Nikahı - Die Imam-Ehe
3 Zum türkischen Islam in der Türkei und in der Bundesrepublik Deutschland
3.1Allgemeine Aussagen zur Religiosität sunnitischer Türken in Deutschland
3.2Religiöse Gruppen und islamische Organisationen in Deutschland
3.2.1Alevilik - Alevitum
3.2.2Diyanet ışleri Türk Islam Birliði - Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V. (DITIB)
3.2.3ıslam Toplumu Millî Görüş - Die Islamische Gemeinschaft Millî Görüş e.V. (IGMG)
3.2.4Nakşibendilik - Nakşibendi-Orden
EMPIRISCHER TEIL
4 Vorstellung des Konzepts der empirischen Untersuchung
4.1Methodisches Vorgehen
4.2Fragestellungen der Interviews
4.3Sample und Interviewsituation
4.4Datenauswertung
5 Zum sozial-religiösen Hintergrund der Interviewpartnerinnen
5.1Vorstellung der einzelnen Interviewpartnerinnen
5.2Typisierung nach Religiosität und biographischer Kontinuität
6 Bedeutung der Eheschließung für türkische Frauen der zweiten Generation in der Bundesrepublik Deutschland
6.1Ehepartnerwahl
6.2Brautwerbung, ’Versprechen‘, Verlobung und Verlobungszeit
6.3Religiöse Eheschließung
6.3.1Äußere Bedingungen der religiösen Eheschließung
6.3.2Zur Bedeutung der religiösen Eheschließung
6.4Standesamtliche Eheschließung
6.5Hennanacht und Hochzeitsfeier
6.6Zur Rolle von Heirat und Ehe im Leben türkischer Frauen der zweiten Generation
Anhang A Schlußbetrachtung
Bibliographie Verzeichnis der verwendeten Materialien
Selbständigkeitserklärung

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Wed Sep 18 15:30:32 2002