Bibliografie

Ammermann 1999: Ammermann, Albert J.: Palatium (Environmental Settings), in: Eva Margareta Steinby (Hg.): Lexikon Topographicum Urbis Romae (LTUR), Bd. 4, Rom 1999, S. 12–14.

Aquinas: Aquinas, Thomas: Summa Theologica, Prima Pars, Quaestio XXXIX: De Personis ad essentiam relatis in octo articulos divisa. URL: http://www.thelatinlibrary.com/aquinas/q1.39.shtmlhttp://www.thelatinlibrary.com/aquinas/q1.39.shtml(11. März 2005).

Ashby 1916: ThomasAshby (Hg.): Topographical study in Rome in 1581. Series of views with a fragmentary text by Etienne du Perac, London 1916.

Assmann/Gomille/Rippl 2002: Aleida Assmann/ Monika Gomille/ Gabriele Rippl (Hgg.): Ruinenbilder, München 2002.

Augenti 1996: Augenti, Andrea: Il Palatino nel Medioevo. Archeologia e topografia (secoli VI–XIII) (Bullettino della Commissione archeologica comunale di Roma, Supplementi  4), Rom 1996.

Banz 2002: Banz, Claudia: Höfisches Mäzenatentum in Brüssel. Kardinal Antoine Perrenot de Granvelle (1517–1586) und die Erzherzöge Albrecht (1559–1621) und Isabella (1566–1633) (Berliner Schriften zur Kunst  12), Berlin 2000.

Beinert 2002: Wolfgang Beinert (Hg.): Das Lexikon der westeuropäischen Typografie, München 2002. URL: http://www.typolexikon.de (14. März 2005).

Blaise 1975: Albert Blaise (Hg.): Lexicon latinitatis medii aevi: praesertim ad res ecclesiasticas investigandas pertinens (= Dictionnaire latin-français des auteurs du Moyen-age). Corpvs Christianorvm. Continuatio Mediaeualis, Turnholti 1975.

Böhme 1988: Böhme, Hartmut: Ruinen – Landschaften. Zum Verhältnis von Naturgeschichte und Allegorie in den späten Filmen von Andrej Tarkowskij, in: Konkursbuch, 14, 1985, S. 115–157. URL: http://www.culture.hu-berlin.de/HB/volltexte/texte/natsub/ruinen.html (7. März 2005).

Böhme 1989: Böhme, Hartmut: Die Ästhetik der Ruinen, in: Dietmar Kamper/ Christoph Wulf (Hgg.): Der Schein des Schönen, Göttingen 1989, S. 287–304. URL: http://www.culture.hu-berlin.de/HB/volltexte/pdf/Ruinen.pdfhttp://www.culture.hu-berlin.de/HB/volltexte/pdf/Ruinen.pdf(7. März 2005).

Bolz/van Reijen 1996: Norbert Bolz/ Willem van Reijen (Hgg.): Ruinen des Denkens. Denken in Ruinen, Frankfurt a. M. 1996.

Boon 1991: Boon, Karel G.: Two Drawings by Herman Postma from his Roman Period, in: Master Drawings, 29, Nr. 2, 1991, S. 173–180.

Van den Branden 1883: Van den Branden, Franz Josef: Geschiedenis der Antwerpsche Schilderschool, Antwerpen 1883.

Burgers 1988: Jacqueline Burgers (Hg.): In de Vier Winden. De prentuitgeverij van Hieronymus Cock 1507/1510–1570 te Antwerpen, Rotterdam 1988.

Bury 2001: Bury, Michael: The Print in Italy 1550–1620, London 2001.

Busch/Gaethgens/König 1996–2002: Werner Busch/ Thomas Gaethgens/ Eberhard König u. a. (Hg.): Geschichte der klassischen Bildgattungen in Quellentexten und Kommentaren, Bdd. 1–5, Berlin 1996–2002.

Busch 1997: Werner Busch (Hg.): Landschaftsmalerei (Geschichte der klassischen Bildgattungen in Quellentexten und Kommentaren  3), Berlin 1997.

De Caprio 1987: Vincenzo de Caprio (Hg.): Poesia e poetica delle rovine di Roma. Momenti e problemi (Quaderni di Studi Romani, Serie I, 47), Rom 1987.

Census: Datenbank des Census of Antique Works of Art and Architecture known to the Renaissance. URL: http://www.db.dyabola.de (alle Daten abgerufen nach dem letzten Update vom 13. März 2005).

Cupperi 2002: Walter Cupperi (Hg.): Senso delle rovine e riuso dell’antico (Annali della Scuola Normale Superiore di Pisa, Serie 4, Quaderni 14), Pisa 2002.

Dacos 1985: Dacos, Nicole: Hermannus Posthumus: Rome, Mantua, Landshut, in: The Burlington Magazine, 127, Nr. 988, 1985, S. 433–438.

Dacos 1989: Dacos, Nicole: L’Anonyme A de Berlin. Hermannus Posthumus, in: Richard Harprath/ Henning Wrede (Hgg.): Antikenzeichnung und Antikenstudium in Renaissance und Frühbarock, Mainz 1989, S. 61–79.

Dacos 2001: Dacos, Nicole: ROMA QUANTA FUIT. Tre pittori fiamminghi nella Domus Aurea, 2.  Aufl. (1. Aufl. 1995), Rom 2001.

Davis 1989: Davis, Margaret Daly: Zum Codex Coburgensis. Frühe Archäologie und Humanismus im Kreis des Marcello Cervini, in: Richard Harprath/ Henning Wrede (Hgg.): Antikenzeichnung und Antikenstudium in Renaissance und Frühbarock, Mainz 1989, S. 185–199.

Davis 1994: Margaret Daly Davis (Hg.): Archäologie der Antike. Aus den Beständen der Herzog August Bibliothek 1500–1700 (Ausstellungskatalog der Herzog August Bibliothek  71), Wiesbaden 1994.

Deger 1976: Ernst Deger (Hg.): Joachim Dubellay. Die Römischen Sonette, München 1976.

Dhanens 1963: Dhanens, Elisabeth: De Romeinse ervaring van Giovanni Bologna, in: Bulletin de l’Institut Historique Belge de Rome, Fasz. 35, 1963, S. 159–190.

Duverger 1984: Duverger, Erick: Antwerpse kunstinventarissen uit de zeventiende eeuw, Bd. 1: 1600–1617 (Fontes historiae artis Neerlandicae. Bronnen voor de kunstgeschiedenis van de Nederlanden  1), Brüssel 1984, S. 17–37.

Emden 2002: Emden, Christian J.: Walter Benjamins Ruinen der Geschichte, in: Aleida Assmann/ Monika Gomille/ Gabriele Rippl (Hgg.): Ruinenbilder, München 2002, S. 61–87.

Von Fabriczy 1893: Von Fabriczy, Cornelius: Un libro di schizzi d’un pittore orlandese nel museo di Stuttgart in: Archivio storico dell’arte, 6, 1893, S. 106–126.

Fileri 1985: Fileri, Eliana: Giovanni Bologna e il taccuino di Cambridge, in: Xenia. Semestrale di antichità, 10, 1985, S. 5–54.

Fileri 1998: Fileri, Eliana: Il taccuino di Cambridge e note su Giambologna, in: Stefano Valeri (Hg.): Scultori del cinquecento, Rom 1998, S. 129–135.

Franz 1969: Franz, Heinrich Gerhard: Niederländische Landschaftsmalerei im Zeitalter des Manierismus (Forschungen und Berichte des Kunsthistorischen Institutes der Universität Graz  2), Graz 1969.

Frutaz 1962: Frutaz, Amato Pietro: Le Piante di Roma (Istituto di Studi Romani), Bdd. 1–3, Rom 1962.

Génard 1873: Génard, P.: Verzameling der graf- en gedenkschriften van den provincie Antwerpen. Arrondissement Antwerpen, Bd. 5, Antwerpen 1873.

Georges 1845: Heinrich Georges (Hg.): Ausführliches Lateinisch-Deutsches Handwörterbuch. Aus den Quellen zusammengetragen und mit besonderer Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter der Berücksichtigung der besten Hilfsmittel ausgearbeitet von Karl Ernst Georges, 2. Bdd., 9. Aufl., Hannover/ Leipzig 1845.

De Geymüller 1887: De Geymüller, Henry: Les Du Cerceau. Leur vie et leur œuvre. D’après de nouvelles recherches (Bibliothèque internationale de l’art  13), Paris/ London 1887.

Grelle 1987: Grelle, Anna: Vestigi dell’ antichità di Roma, Tivoli, Pozzuoli ed altri luoghi, Rom 1987.

Günther 1988: Günther, Hubertus: Herman Postma und die Antike, in: Jahrbuch des Zentralinstituts für Kunstgeschichte, 4, 1988, S. 7–17.

Hartmann 1981: Hartmann, Günter: Die Ruine im Landschaftsgarten. Ihre Bedeutung für den frühen Historismus und die Landschaftsmalerei der Romantik, Worms 1981.

Hau 2001: Rita Hau (Hg.): Wörterbuch für Schule und Studium. Lateinisch – Deutsch, 2. neubearb. Aufl. (Nachdruck der Ausgabe von 1986), Stuttgart/ Düsseldorf/ Leipzig 2001.

Heckscher 1936: Heckscher, Wilhelm Sebastian: Die Romruinen. Die geistigen Voraussetzungen ihrer Wertung im Mittelalter und in der Renaissance, Würzburg 1936.

Heckscher 1938: Heckscher, William Sebastian: Relics of Pagan Antiquity in Mediæval Settings, in: Journal of the Warburg Institute, 1, 1937/38 (Nachdruck 1970), S. 204–220, Abb. 28 a–31 d.

Heiland 1953: Heiland, Sabine: Die Ruine im Bild, Leipzig 1953.

Hoffmann/Wulf 2004: Adolf Hoffmann/ Ulrike Wulf (Hgg.): Die Kaiserpaläste auf dem Palatin in Rom, Mainz 2004.

Hoffmann/Wulf 2004 (a): Hoffmann, Adolf/ Wulf, Ulrike: Bade- oder Villenluxus? – Zur Neuinterpretation der <Domus Severiana>, in: Adolf Hoffmann/ Ulrike Wulf (Hgg.): Die Kaiserpaläste auf dem Palatin in Rom, Mainz 2004, S. 153–172.

Hollstein 1951: Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich: Dutch and Flemish Etchings Engravings and Woodcuts ca. 1450–1700, Bd. 4, Amsterdam 1951.

Huelsen/Egger 1975 (1913–1916): Christian Huelsen/ Hermann Egger (Hgg.): Die Römischen Skizzenbücher von Maarten van Heemskerck im Königlichen Kupferstichkabinett zu Berlin (Nachdruck der Originalausgaben von 1913 und 1916), Bd. 1: Tafeln, Bd. 2: Text, Soest (Holland) 1975.

Jordan (Huelsen) 1907: Jordan, Heinrich: Topografie der Stadt Rom im Alterthum, Bd. 1, Abt. 3, überarb. v. Christian Huelsen, Berlin 1907.

Kandler 1969: Kandler, Manfred: Die Darstellung der Ruinen des antiken Rom in der Druckgraphik des 16. Jahrhunderts, Graz 1969.

Krause 2004: Krause, Clemens: Die Domus Tiberiana – Vom Wohnquartier zum Kaiserpalast, in: Adolf Hoffmann/ Ulrike Wulf (Hgg.): Die Kaiserpaläste auf dem Palatin in Rom, Mainz 2004, S. 32–58.

Lackenbauer 1998: Lackenbauer, Britta: Hieronymus Cocks Ruinenserie „Praecipua aliquot romanae antiquitatis ruinarum monumenta, vivis prospectibus, ad veri imitationem affabre designata. Antwerpiae 1551“ (unveröfentl. Magisterarbeit an der Christian-Albrechts-Universität Kiel), Kiel 1998.

Lanciani 1990: Lanciani, Rodolfo: Storia degli Scavi di Roma e Notizie intorno le Collezioni Romane di Antichità, Neuaufl. v. Campeggi, Leonello Malvezzi (Hg.), Bd. 2: Gli ultimi anni di Clemente VII a il pontificato di Paolo III (1531–1549), Rom 1990.

Langemeyer/Schleier 1976: Langemeyer, Gerhard/ Schleier, Reinhart: Bilder nach Bildern im Grafikverlag des Unternehmers Hieronymus Cock, in: Gerhard Langemeyer/ Reinhart Schleier (Hgg.): Bilder nach Bildern. Druckgraphik und die Vermittlung von Kunst (Ausstellung 21. März – 2. Mai 1976 Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster), Münster 1976, S. 1–93.

Lebeer 1967: Lebeer, Louis: Propos sur l’importance de l’étude des éditeurs d’estampes, particuliérement en ce qui concerne Jérôme Cock, in: Belgisch Tijdschrift voor Oudheidkunde en kunstgeschiedenis (Revue Belge d’archéologie et d’histoire de l’art), 36, 1967, S. 99–135.

Van Mander (Midiema) 1994–1999: Van Mander, Karel: The lives of the illustrious Netherlandish and German painters, from the first edition of the Schilder-boeck (1603–1604), preceeded by the lineage, circumstances and place of birth, life and works of Karel van Mander, painter and poet and likewise his death and burial, from the second edition of the Schilder-boeck (1616–1618), hrsg. v. Hessel Midiema, 6 Bdd. Doornspijk 1994–1999.

McGowan 2002: McGowan, Margaret M.: Unwillkürliches Gedächtnis. Rom-Erfahrungen in der Spät-Renaissance, in: Aleida Assmann/ Monika Gomille/ Gabriele Rippl (Hgg.): Ruinenbilder, München 2002, S. 17–30.

Meijer 1995: Meijer, Bert W.: Hendrik III van Cleef, in: Nicole Dacos (Hg.): Fiamminghi a Roma 1508–1608. Artistes des Pays-Bas et de la Principauté de Liège à Rome à la Renaissance, Brüssel 1995, S. 136–138.

Michaelis 1891: Michaelis, Adolf: Michelangelos Plan zum Kapitol und seine Ausführung, in: Zeitschrift für bildenden Kunst, N.F., 2, 1891, S. 184–194.

Monaci 1915: Ernesto Monaci (Hg.): Le Miracole de Roma, in: Archivio della Società Romana di Storia Patria, 38, 1915, S. 551–590.

Müller 1949: Müller, Hans-Peter: Die Ruine in der deutschen und niederländischen Malerei des 15. und 16. Jahrhunderts, Heidelberg 1949.

Niermeyer/van de Kieft 2002: Jan Frederik Niermeyer/ Co van de Kieft (Hgg.): Mediae latinitatis lexicon minus. Lexique latin médiéval. Medieval Latin dictionary. Mittellateinisches Wörterbuch, 2 Bdd., 2. überarb. Aufl., Darmstadt/ Leiden 2002.

Oberhuber 1968: Oberhuber, Konrad: Hieronymus Cock, Battista Pittoni und Paolo Veronese in der Villa Maser, in: Tilmann Buddensieg/ Matthias Winner (Hgg.): Munuscula Discipulorum. Kunsthistorische Studien Hans Kauffmann zum 70. Geburtstag, Berlin 1968, S. 207–224, Abb. 161–189.

Oehler 1997: Oehler, Lisa: Rom in der Graphik des 16.–18. Jahrhunderts. Ein niederländischer Zeichnungsband der Graphischen Sammlung Kassel und seiner Motive im Vergleich, Berlin 1997.

Osborne 1987: John Osborne (Hg.): Master Gregorius. The Marvels of Rome (Mediaeval Sources in Translation  31), Toronto 1987.

Papi 1999: Papi, Emanuele: Palatium (64–v. sec. d. C.), in: Eva Margareta Steinby (Hg.): Lexikon Topographicum Urbis Romae (LTUR), Bd. 4, Rom 1999, S. 28–38.

Parshall 1982: Parshall, Peter W.: The Print Collection of Ferdinand, Archduke o Tyrol, in: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen Wien, 78 (N. F., 62), 1982, S. 139–184.

De Pauw-de Veen 1970: De Pauw-de Veen, Lydia: Jérôme Cock. Éditeur d’Estampes et Graveur 1507 ?–1570 (Exposition á la Bibliothèque Royale Albert I), Brüssel 1970.

De Pauw-de Veen 1975: De Pauw-de Veen, Lydia: Archivalische Gegevens over Volcxken Diercx, Weduwe van H. Cock, in: De Gulden Passer. Bulletin van de “Vereeniging der Antwerpsche Bibliophielen”, 53, 1975, S. 215–247.

Roettig 2001: Roettig, Petra: “Bruegel invenit” – “Cock excudit”. Pieter Bruegel d.Ä. und sein Verleger Hieronymus Cock, in: Jürgen Müller/ Uwe M. Schneede (Hgg.): Pieter Bruegel invenit. Das druckgraphische Werk, Hamburg 2001, S. 22–30.

Ruspoli 1846: Ruspoli, Ippolito: Avanzi e ricordi del Monte Palatino tratti dal vero e posti in litografia, Rom 1846.

Rehm 1960: Rehm, Walther: Europäische Romdichtung, 2. durchg. Aufl. (1. Aufl. 1939), München 1960.

Riggs 1972: Riggs, Timothy: Hieronymus Cock (1510–1570). Printmaker and Publisher in Antwerp at the Sign of the Four Winds, Yale 1972.

Rombouts/Van Lerius/Gerson 1961: Philip Rombouts / Theodoor van Lerius / Horst Gerson  (Hgg.): De Liggeren en andere historische archieven der Antwerpsche Sint Lucasgilde onder zinsprenk: „Wt jonsten versaemt" (Les Liggeren et autres archives historiques de la Gilde anversoise de Saint Luc, sous la devise „Wt jonsten versaemt“). Afgeschr. en bewerkt door Ph[ilip] Rombouts en Th[eodoor] van Lerius. Met een inl. door H. Gerson, (1864–1876), Amsterdam/ Israel 1961.

Schnapp 1996: Schnapp, Alain: The Discovery of the Past. The Origins of Archaeology, London 1996.

Serebrennikov 2002: Serebrennikov, Nina Eugenia: Plotting imperial campaigns. Hieronymus Cock’s abortive foray into chorography, in: Prentwerk 1500–1700. Nederland Kunsthistorisch Jaarboek 2001 (Print Work, Netherlands Yearbook for History of Art 2001), 52, 2002, S. 187–215.

Siegmund 2002: Siegmund, Andrea: Die romantische Ruine im Landschaftsgarten. Ein Beitrag zum Verhältnis der Romantik zu Barock und Klassik, Würzburg 2002.

Simmel 1919: Simmel, Georg: Die Ruine, in: Philosophische Kultur, 2. Aufl., Leipzig 1919, S. 125–133 (Erneut erschienen in: Rüdiger Kramme/ Otthein Rammstedt (Hgg.): Georg Simmel Gesamtausgabe, Bd. 14: Hauptprobleme der Philosophie – Philosophische Kultur, Frankfurt a. M. 1996, S. 287–295).

Simmen 1980: Simmen, Jeannot: Ruinen-Faszination in der Graphik vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart, Dortmund 1980.

Van der Stock 1998: Van der Stock, Jan: Printing Images in Antwerp. The Introduction of Printmaking in a City. Fifteenth Century to 1585, Rotterdam 1998.

Van der Stock 2002: Van der Stock, Jan: Het gedrukte beeld als historische bron. Enkele methodologische bedenkingen, in: Nelke Bartelings/ Anton W. Boschloo, u. a. (Hgg.): Beelden in veelvoud. De vermenigvuldiging van het beeld in prentenkunst en fotografie (Leids Kunsthistorisch Jaarboek  12), Leiden 2002, S. 17–33.

Pizzi 1990: Amilcare Pizzi (Hg.): Le antiche rovine di Roma nei disegni di Du Pérac, Mailand 1990.

Sleumer 1990: Albert Sleumer (Hg.): Kirchenlateinisches Wörterbuch. Unter umfassendster Mitarbeit von Joseph Schmid, (Nachdruck der Ausgabe von 1926), Hildesheim/ Zürich/ New York 1990.

Stoschek 1999: Stoschek, Jeannette: Die Vedute. Bemerkungen zu Entstehung und Geschichte eines Genres, in: Corinna Höper (Hg.): Giovanni Battista Piranesi. Die poetische Wahrheit, Stuttgart 1999, S. 31–60.

Syndram 1986: Dirk Syndram (Hg.): Ruinenromantik und Antikensehnsucht. Zeichnungen und Radierungen des Frühklassizismus aus der Kunstbibliothek Berlin, Berlin 1986.

Tagliamonte 1999: Tagliamonte, Gianluca: Palatium, Palatinus mons (fino alla età repubblicana), in: Eva Margareta Steinby (Hg.): Lexikon Topographicum Urbis Romae (LTUR), Bd. 4, Rom 1999, S. 14–22.

Thoenes 1965: Thoenes, Christof: Rezension zu “Disegni de le ruine di Roma e come anticamente erono. Mit Einleitung von Rudolf Wittkower”, in: Kunstchronik, Jg. 18, 1965, S. 10–12 und 17–20.

Tomei 2004: Tomei, Maria Antonietta: Die Residenz des ersten Kaisers – Der Palatin in augusteischer Zeit, in: Adolf Hoffmann/ Ulrike Wulf (Hgg.): Die Kaiserpaläste auf dem Palatin in Rom, Mainz 2004, S. 6–17.

Valentini/Zucchetti 1940–1953: Roberto Valentini/ Giuseppe Zucchetti, (Hgg.): Codice topografico della citta di Roma, Bdd. 1–4, Rom 1940–1953.

Vasari 1568 (Cribecu/S.N.S): Vasari, Giorgio: Le vite dei più eccellenti pittori, scultori e architettori, scritte da M. Giorgio Vasari pittore et architetto aretino, di nuovo dal medesimo riviste et amplicate con i ritratti loro e con l’aggiunta delle Vite de“ vivi e de“ morti dall’anno 1550 insino al 1567. Giunti, Fiorenza 1568 (= Ed. Giuntina). Edizione digitale de "Le Vite" di Giorgio Vasari, Edizione Giuntina e Torrentiana, hrsg. v. Centro Ricerche Informatiche per i Beni Culturali und der Scuola Normale Superiore di Pisa. URL: http://biblio.cribecu.sns.it (15. April 2005).

Vinken 2001: Vinken, Barbara: Du Bellay und Petrarca. Das Rom der Renaissance, Tübingen 2001.

Vogel 1948: Vogel, Hans: Die Ruine in der Darstellung der abendländischen Kunst, Kassel 1948.

Weege 1913: Weege, Fritz: Das Goldene Haus des Nero. Neue Funde und Forschungen (Sonderabdruck aus dem Jahrbuch des Kaiserlich Deutschen Archäologischen Instituts  28), Berlin 1913.

Wittkower 1963: Rudolf Wittkower (Hg.): Disegni de le ruine di Roma e come anticamente erono, Mailand 1963.

Wulf 2004: Wulf, Ulrike: Massig und wuchtig erstreckt sich der Komplex (sil. IV, 2 3–25). Zur Entwicklung der Kaiserpaläste auf dem Palatin – Eine Zusammenfassung, in: Adolf Hoffmann/ Ulrike Wulf (Hgg.): Die Kaiserpaläste auf dem Palatin in Rom, Mainz 2004, S. 173–175.

Wurzbach 1906: Wurzbach, Alfred von: Niederländisches Künstler-Lexikon. Auf Grund archivalischer Forschungen bearbeitet, Wien/ Leipzig 1906.

Zerner 1965: Zerner, Henri: Observations on Dupèrac and the Disegni de le Ruine di Roma e Come Anticamente Erono, in: The Art Bulletin, 48, Heft 4, 1965, S. 507–512.

Zimmermann 1989: Zimmermann, Reinhard: Künstliche Ruinen. Studien zu ihrer Bedeutung und Form, Wiesbaden 1989.

Zucker 1968: Zucker, Paul: Fascination of Decay. Ruins: Relic – Symbol – Ornament, Ridgewood 1968.

Selbstständigkeitserklärung

Hiermit versichere ich, dass

1. ich die vorliegende Magisterarbeit selbständig verfasst und nur die angegebenen Quellen benutzt habe,

2. die Magisterarbeit nicht anderweitig als Prüfungsleistung verwendet worden ist;

3. die Magisterarbeit noch nicht veröffentlicht worden ist.

Elise Zadek Berlin, den 13. Mai 2005


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
26.04.2007