Show simple item record

2011-09-15Masterarbeit DOI: 10.18452/14147
Open Access in den Literaturwissenschaften
dc.contributor.authorMesserschmidt, Nadine
dc.date.accessioned2017-06-18T02:29:04Z
dc.date.available2017-06-18T02:29:04Z
dc.date.created2011-09-15
dc.date.issued2011-09-15
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/14799
dc.description.abstractOpen Access – eine Publikationsform in der Dokumente über das Internet kostenlos zugänglich gemacht werden – ist in den Naturwissenschaften bereits weit verbreitet. In den Geisteswissenschaften ist diese Entwicklung dagegen noch nicht so stark ausgeprägt. Gründe dafür werden in unterschiedlichen Beiträgen der Fachliteratur über Open Access zumeist sehr allgemein aufgeführt. Belege bestehen allenfalls in Form statistischer Erhebungen. Das individuelle Verhältnis des Wissenschaftlers zu Open Access, sein Kenntnisstand, seine Vorurteile und auch begründete Ängste, die damit zusammenhängen, sind dagegen nicht zu finden. Diese Arbeit soll daher für den Bereich der Literaturwissenschaften mithilfe qualitativer Interviews genau jene Umstände klären um neue Denkansätze für die Entwicklung von Open Access im geisteswissenschaftlichen Bereich zu liefern.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät I
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectGermanistikger
dc.subjectOpen Accessger
dc.subjectHumboldt-Universität zu Berlinger
dc.subjectLiteraturwissenschaftger
dc.subjectGeisteswissenschaftger
dc.subjectDigital Humanitiesger
dc.subjectOpen Accesseng
dc.subjectHumboldt-Universität zu Berlineng
dc.subjectHumanitieseng
dc.subjectLiterature studieseng
dc.subjectGerman language and literature studieseng
dc.subjectDigital Humanitieseng
dc.titleOpen Access in den Literaturwissenschaften
dc.typemasterThesis
dc.subtitleErgebnisse qualitativer Interviews mit Wissenschaftlern der Deutschen Literatur
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-100192751
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/14147
dc.identifier.alephidBV039585154
dc.contributor.refereeSeadle, Michael
dc.contributor.refereeMüller, Uwe
local.edoc.pages77
local.edoc.type-nameMasterarbeit
local.edoc.institutionPhilosophische Fakultät I

Show simple item record