Show simple item record

2009-11-23Dissertation DOI: 10.18452/16044
Das Internet zwischen Regulierung und Selbstregulierung
dc.contributor.authorKern, Bernhard Georg
dc.date.accessioned2017-06-18T09:44:41Z
dc.date.available2017-06-18T09:44:41Z
dc.date.created2010-02-03
dc.date.issued2009-11-23
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/16696
dc.description.abstractDas Internet hat nicht nur eine kaum vorhersehbare Revolution in der Kommunikation hervorgerufen, sondern stellt auch vielfältige Herausforderungen an das Recht. Die besondere Problematik ist dabei, dass die handelnden Personen dies praktisch anonym tun können und dass das Internet auf Grund seiner Struktur inhaltsneutral ist. Daraus wurde in der öffentlichen Diskussion abgeleitet, dass das Internet ein rechtsfreier Raum sei, was aber nicht sein dürfe. Darauf reagiert in einigen Fällen der Gesetzgeber, weitaus häufiger wird die Entwicklung aber von der Rechtsprechung vorangetrieben. Ziel der Arbeit ist es, die spezifisch auf das Internet bezogenen rechtlichen Entwicklungen des Rechts darzustellen und ihre spezifische Problematik aufzuzeigen. Im Kontrast dazu werden die Mechanismen der Rechtsetzung der Organisationen beschrieben, die für die Entwicklung des Internets verantwortlich sind und deren Verfahren auch Vorbild für staatliche Rechtsetzung sein könnten.ger
dc.description.abstractThe Internet has not only caused a non foreseeable revolution in human communication, it also defies legislation and jurisprudence in many ways. Acting over the internet causes unknown problems as communication on the internet is due to its structure non discriminating regarding the content. Discussion in the public has therefore concluded, that the internet were a anarchic space, a state which could not persist. In many cases this has caused reactions by legislation, although most of the development is carried by jurisprudence. The target of this publication is to show the internet-specific legal developments in Germany and to show their specific problems. In contrast to the state law the mechanisms of standardization by the institutions developing the internet and its standards are described.eng
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin, Juristische Fakultät
dc.rightsNamensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/de/
dc.subjectInternetger
dc.subjectRegulierungger
dc.subjectInternetrechtger
dc.subjectSelbstregulierungger
dc.subjectInterneteng
dc.subjectInternet laweng
dc.subjectRegulationeng
dc.subjectSelf regulationeng
dc.subject.ddc340 Recht
dc.titleDas Internet zwischen Regulierung und Selbstregulierung
dc.typedoctoralThesis
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-100104985
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/16044
dc.identifier.alephidHU004800340
dc.date.accepted2008-11-13
dc.contributor.refereeSchlink, Bernhard
dc.contributor.refereeWolter, Henner
dc.subject.dnb19 Recht
dc.subject.rvkPZ 3800
local.edoc.pages202
local.edoc.type-nameDissertation
local.edoc.institutionJuristische Fakultät

Show simple item record