Show simple item record

2014-03-10Dissertation DOI: 10.18452/16923
New magnetic nanoparticles for catalysis and bioapplication
dc.contributor.authorMrowczynski, Radosław Grzegorz
dc.date.accessioned2017-06-18T12:58:44Z
dc.date.available2017-06-18T12:58:44Z
dc.date.created2014-03-21
dc.date.issued2014-03-10
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/17575
dc.description.abstractMagnetische Nanopartikel (MNP) wurden mit neuen Fettsäurederivaten modifiziert. Auf diese Art und Weise wurden wichtige biologische und organokatalytische Funktionen auf die Oberfläche von magnetischen Nanopartikeln aufgebracht. Das folgende Kapitel präsentiert eine Veränderung von mit Polydopamin (PDA) bedeckten magnetischen Nanopartikeln via CuAAC-Reaktion. Zum Beweis der Wirksamkeit dieser Methode wurden biologische Funktionen wie Biotin, Galaktose oder Dansyl an die magnetischen Nanopartikel über einen 1,2,3-Triazolring gebunden, ebenso Prolin als organokatalytische Einheit. Weiterhin wurde das unerwartete Verhalten von Polydopamin als Organokatalysator in Aldol- und Knoevenagel-Reaktionen gezeigt und untersucht. Für diese Reaktionen wurde ebenfalls das Recycling der mit PDA bedeckten Nanopartikel getestet. Desweiteren wurde gezeigt, daß PDA als reaktives Beschichtungsmaterial für oberflächeninitiierte Ringöffnungs-polymerisation von Lactid dienen kann. Somit kann Polymilchsäure (PLA) auf verschiedene Materialien, welche mit PDA beschichtet sind, aufgebracht werden – MNP, Kohlenstoff-beschichtete Eisennanopartikel, oder Aluminiumoxid. Das letzte Kapitel beschäftigt sich mit dem Einsatz von Polyacrylaten zur Funktionalisierung von MNP. Mit dieser Methode wurden Prolin-, Lysin- und Threoninderivate an die MNP gebunden. Die katalytische Aktivität dieser neuen Materialien wurde untersucht.ger
dc.description.abstractMagnetic nanoparticles (MNP) were modified with new fatty acid derivatives. In this way important biological and organocatalytic functions were introduced on the surface of magnetic nanoparticles. The following chapter is presenting a modification of polydopamine (PDA) coated magnetic nanoparticles via CuAAC reaction. As a proof of principle biological moieties like biotin, galactose, dansyl were bound to magnetic nanoparticles through a 1,2,3-triazole ring, as well as proline – an organocatalytic unit. Further unexpected behaviour of polydopamine as organocatalyst for aldol and Knoevenagel reaction was demonstrated. Recycling of MNP covered with PDA was tested for the aforementioned reactions. Furthermore, it has been proved that PDA may serve as reactive coating agent for surface initiated ring opening polymerization of lactide. As a result polylactic acid (PLA) can be introduced on different materials covered with PDA - MNP, carbon covered iron magnetic nanoparticles or aluminium oxide. The last chapter is describing the employment of polyacrylates for functionalization of MNP. Using this method proline, lysine and threonine derivatives are fixed to MNP. The catalytic activity of the newly prepared materials was investigated.eng
dc.language.isoeng
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
dc.rightsNamensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/
dc.subjectmagnetische Nanopartikelger
dc.subjectPolydopaminger
dc.subjectCuAAC-reaktionger
dc.subjectPolyacrylateger
dc.subjectgeträgerte Organokatalysatorenger
dc.subjectmagnetic nanoparticleseng
dc.subjectpolydopamineeng
dc.subjectCuAAC reactioneng
dc.subjectpolyacrylateseng
dc.subjectsupported organocatalysiseng
dc.subject.ddc540 Chemie und zugeordnete Wissenschaften
dc.titleNew magnetic nanoparticles for catalysis and bioapplication
dc.typedoctoralThesis
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-100216075
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/16923
dc.identifier.alephidBV041749737
dc.date.accepted2014-01-31
dc.contributor.refereeLiebscher, Jürgen
dc.contributor.refereeBörner, Hans
dc.contributor.refereeReise, Oliver
dc.subject.dnb30 Chemie
dc.subject.rvkVE 9857
local.edoc.pages238
local.edoc.type-nameDissertation
local.edoc.institutionMathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I

Show simple item record