Show simple item record

2014-10-16Dissertation DOI: 10.18452/17047
Semantische Analyse kulturspezifischer Ausdrücke im Chinesischen
dc.contributor.authorYu, Yueh-Ping
dc.date.accessioned2017-06-18T13:24:11Z
dc.date.available2017-06-18T13:24:11Z
dc.date.created2014-10-29
dc.date.issued2014-10-16
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/17699
dc.description.abstractKulturspezifische Ausdrücke spielen bei der verbalen Kommunikation eine wichtige Rolle, dies gilt umso mehr für die interkulturelle Kommunikation. Missverständnisse können durch Fehlselektion eines situativ ungeeigneten Ausdrucks ausgelöst werden, effiziente und störungsfrei verläuft eine Kommunikation hingegen erst bei einem tieferen Verständnis dieser kulturtragenden Ausdrücke. Kulturspezifische Ausdrücke werden in der interkulturellen Kommunikation als sogenannte Hotwords bezeichnet. Ihre Bedeutungen lassen sich schwer in eine andere Sprache übertragen und ebenfalls schwer im Unterricht erlernen, da jede Kultur einem eigenen Konzept folgt. Zur Erhöhung der Sprachsicherheit und des tieferen Sprachverständnisses muss daher im Unterricht eine intensive Beschäftigung mit den abstrahierten semantischen Merkmalen dieser Hotwords erfolgen, da im Sprachverarbeitungsprozess die situationsgemäße Identifizierung präferiert über die semantischen Merkmale kulturspezifischer Ausdrücke erfolgt. Erst dann kann im mentalen Lexikon beim Sprachverstehen und bei der Sprachproduktion eine der Situation angemessene Identifizierung dieser Indikatoren erfolgen. In der vorliegenden Arbeit werden die semantischen Merkmale der höflichkeits- und ge-sichtsbezogenen Ausdrücke im Chinesischen im chinesisch-kulturellen Kontext erarbeitet und ihre in den Chinesisch-Deutschen Wörterbüchern vorhandenen Übersetzungen ins Deutsche diskutiert.ger
dc.description.abstractCulture-specific expressions play an important role in verbal communication; this applies even more to the intercultural communication. Misunderstandings can be triggered by the faulty selection of a situational appropriate expression; on the other hand, efficient and trouble-free communication can be achieved by a deeper understanding of these cultural expressions. Culture-specific expressions are the so-called Hotwords in intercultural communication. Their meanings are difficult to transfer into another language and also difficult to learn in the classroom, because each culture follows its own concept. Therefore to increase language skills and understanding an intense preoccupation with the abstract semantic features Hotwords must be done in the classroom, because in the speech processing the situation proper identification prefers to be done through the semantic features of culture-specific expressions. Only then these proper indicators of situation can be identified in the mental lexicon during language comprehension and language production successfully. In this paper, the semantic features of politeness and face-related Words in Chinese in the Sino-cultural context are developed and their translations into German in the existing Chinese-German dictionaries are discussed.eng
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät II
dc.rightsNamensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/
dc.subjectSemantikger
dc.subjectinterkulturelle Kommunikationger
dc.subjectkulturspezifische Ausdrückeger
dc.subjectFremdsprachenerwerbger
dc.subjectChinesisch als Fremdspracheger
dc.subjectHöflichkeits- und Gesichtskonzept und Übersetzungger
dc.subjectsemanticseng
dc.subjecttranslationeng
dc.subjectIntercultural communicationeng
dc.subjectculture-specific Wordseng
dc.subjectChinese as a foreign languageeng
dc.subjectpoliteness and face concepteng
dc.subject.ddc800 Literatur (Belletristik) und Rhetorik
dc.titleSemantische Analyse kulturspezifischer Ausdrücke im Chinesischen
dc.typedoctoralThesis
dc.subtitleam Beispiel des Höflichkeits- und Gesichtskonzeptes aus Sicht interkultureller Kommunikation und Didaktik
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-100221016
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/17047
dc.identifier.alephidBV042156189
dc.date.accepted2014-01-22
dc.contributor.refereeFries, Norbert
dc.contributor.refereeFeng, Xiaohu
dc.subject.dnb58 Sprach- und Literaturwissenschaft sonstiger Sprachen
dc.subject.rvkEG 9280
local.edoc.pages227
local.edoc.type-nameDissertation
local.edoc.institutionPhilosophische Fakultät II

Show simple item record