Show simple item record

2006Masterarbeit DOI: 10.18452/18271
Bibliothek als Marke : Chancen und Problemfelder des identitätsorientierten Markenmanagements
dc.contributor.authorBernsee, Elke
dc.contributor.editorUmlauf, Konrad
dc.date.accessioned2017-09-08T09:05:47Z
dc.date.available2017-09-08T09:05:47Z
dc.date.issued2006
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/18942
dc.description.abstractZiel der Arbeit ist es, auf der Grundlage einer funktionsorientierten Definition des Bibliotheksbegriffs das Konzept des identitätsorientierten Markenmanagements auf Bibliotheken zu übertragen und die Chancen, aber auch die Problemfelder herauszuarbeiten, die sich bei der Implementierung des Markenansatzes ergeben können. Anhand von Beispielen werden mögliche Markenstrategien dargestellt. Mit Focus auf dem deutschen Bibliothekswesen wird dabei die marktorientierte Sichtweise (Outside-In-Perspektive) mit der bibliothekarischen Innensicht (Inside-Out-Perspektive) verknüpft.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rightsNamensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Deutschland
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/*
dc.subject.ddc020 Bibliotheks- und Informationswissenschaften
dc.titleBibliothek als Marke : Chancen und Problemfelder des identitätsorientierten Markenmanagements
dc.typemasterThesis
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-110-18452/18942-8
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/18271
local.edoc.container-titleBerliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft
local.edoc.pages87
local.edoc.type-nameMasterarbeit
local.edoc.institutionSprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät
local.edoc.container-typeseries
local.edoc.container-type-nameSchriftenreihe
local.edoc.container-volume176
local.edoc.container-issue176
local.edoc.container-erstkatid2142636-3

Show simple item record