Show simple item record

2014-05Teil eines Buches DOI: 10.18452/18509
Molekularbiologische Sozialwissenschaft?
dc.contributor.authorNiewöhner, Jörg
dc.date.accessioned2017-10-25T08:59:48Z
dc.date.available2017-10-25T08:59:48Z
dc.date.issued2014-05
dc.identifier.isbn978-3-11-031603-2
dc.identifier.other10.1515/9783110316032.259
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/19202
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subject.ddc300 Sozialwissenschaften
dc.subject.ddc301 Soziologie und Anthropologie
dc.subject.ddc570 Biologie
dc.subject.ddc576 Genetik und Evolution
dc.subject.ddc610 Medizin und Gesundheit
dc.titleMolekularbiologische Sozialwissenschaft?
dc.typebookPart
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-110-18452/19202-1
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/18509
dc.type.versionpublishedVersion
local.edoc.container-titleKulturen der Epigenetik: Vererbt, codiert, übertragen
local.edoc.container-creatorVanessa Lux, Jörg Thomas Richter
local.edoc.container-textEpigenetik untersucht Fragestellungen, die auf der Schwelle zwischen Theorien kultureller Übertragung und biologischer Vererbung angesiedelt sind – und fordert damit eine neue interdisziplinäre Debatte heraus. Die Beitragenden aus Biochemie, Bioinformatik, Genetik, Medizin, Neurowissenschaft, Psychologie, Philosophie, Ethnologie, Kultur- und Literaturwissenschaften, Wissenssoziologie und Wissenschaftsgeschichte stellen sich systematisch den aus der Epigenetik hervorgehenden Herausforderungen. Wie ist aktuell das Verhältnis zwischen Kultur und Natur, zwischen Tradierung, Übertragung und Vererbung zu bestimmen?
local.edoc.pages12
local.edoc.anmerkungErstmalig folgendermaßen erschienen (published first as): Jörg Niewöhner: „Molekularbiologische Sozialwissenschaft?“. In: Kulturen der Epigenetik. Vererbt, codiert, übertragen. Hrsg. von Vanessa Lux und Jörg Thomas Richter. Berlin: De Gruyter, 2014, Seiten 259–270. DOI: 10.1515/9783110316032.259 Das Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Es wird unter Einhaltung der zum Veröffentlichungszeitpunkt geltenden Selbstarchivierungsbedingungen des Verlags De Gruyter zur Verfügung gestellt.
local.edoc.type-nameTeil eines Buches
local.edoc.institutionPhilosophische Fakultät
local.edoc.container-typebook
local.edoc.container-type-nameBuch
local.edoc.container-urlhttps://doi.org/10.1515/9783110316032
local.edoc.container-publisher-nameDe Gruyter
local.edoc.container-publisher-placeBerlin
local.edoc.container-firstpage259
local.edoc.container-lastpage270

Show simple item record