Show simple item record

2017-11-28Kumulative Dissertation DOI: 10.18452/18581
Understanding the Land Cooperative Program in China: Determinants and Impact
dc.contributor.authorLiu, Ziming
dc.date.accessioned2017-11-28T13:56:13Z
dc.date.available2017-11-28T13:56:13Z
dc.date.issued2017-11-28
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/19277
dc.description.abstractDiese Doktorarbeit trägt durch eine Analyse der chinesischen Landgenossenschaften zum Verständnis von Politik und Prozessen im Ko-Management natürlicher Ressourcen bei. Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht die Frage wie der lokale Kontext und Haushaltscharakteristika mit der Implementierung von Landgenossenschaften interagieren. Ich adressiere diese Frage in drei empirischen Forschungsartikeln. Im ersten Artikel untersuchen ich die Wirkung verschiedener lokaler Kontextvariablen in verschiedenen Dörfern auf den Anteil der Landflächen, der von einer Landgenossenschaft verwaltet wird. Es wird gezeigt, wenn lokale Eliten, wie Regierungsbeamte, Dorfkader oder gebildete Menschen, Genossenschaftsvorsitzende sind, ist der Anteil von Land, der an die Genossenschaft übertragen wird, deutlich größer. Im zweiten Artikel wenden ich uns der Haushaltsebene zu und untersuchen Bestimmungsfaktoren der Mitgliedschaft in einer Genossenschaft und die Auswirkungen der Mitgliedschaft auf die Allokation der verfügbaren Arbeitskraft. Ich stelle keinen allgemeinen Effekt von Genossenschaftsmitgliedschaft auf die Wahrscheinlichkeit der außerlandwirtschaftlichen Berufstätigkeit des Haushaltsvorstandes fest. Im dritten Artikel analysieren ich, wir den Zusammenhang zwischen Partizipation in Entscheidungsprozessen und Haushaltseinkommen aus Landgenossenschaften. Ich zeige, wohlhabendere Mitglieder und solche mit Mitgliedschaft in der kommunistischen Partei haben eine höhere Wahrscheinlichkeit an Entscheidungsprozessen teilzunehmen. Genossenschaftsmitglieder weniger von ihrer Mitgliedschaft profitieren, wenn sie nicht in Entscheidungsprozesse involviert sind. Zusammenfassend zeigt diese Dissertation, dass der lokale Kontext einen Unterschied in der Implementierung von Landgenossenschaften macht. Um die Genossenschaften zu fördern sollten politische Entscheidungsträger die Heterogenität der lokalen Bevölkerung.ger
dc.description.abstractThis thesis contributes to the understanding of politics and processes in the co-management of natural resources through an analysis of Chinese land cooperatives. The focus of this work is the question of how local context and household characteristics interact with the implementation of land cooperatives. I address this question in three empirical research articles. In the first article, I examine the effect of different local context variables in different villages on the share of land area managed by a rural cooperative. It is shown that when local elites, such as government officials, village cadres or educated people, are co-operative chairmen, the proportion of land transferred to the cooperative is significantly larger. In the second article, I turn to the household level and examine determinants of membership in a cooperative and the impact of membership on the allocation of available labor. I do not state any general effect of cooperative membership on the probability of the head of household's non-agricultural employment. In the third article, I analyze the connection between participation in decision-making and household income from land cooperatives. I show that wealthier members and members of the Communist Party are more likely to participate in decision-making. Cooperative members benefit less from their membership if they are not involved in decision-making. In summary, this dissertation shows that the local context makes a difference in the implementation of land cooperatives. To encourage cooperatives, policy makers should consider the heterogeneity of the local population.eng
dc.language.isoeng
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectGenossenschaftger
dc.subjectaußerlandwirtschaftlichen Berufger
dc.subjectNutzenverteilungger
dc.subjectlokale Kontextger
dc.subjectLandfragmentierungger
dc.subjectCooperativeeng
dc.subjectOff-farm employmenteng
dc.subjectBenefit distributioneng
dc.subjectLocal contexteng
dc.subjectLand fragmentationeng
dc.subject.ddc630 Landwirtschaft und verwandte Bereiche
dc.titleUnderstanding the Land Cooperative Program in China: Determinants and Impact
dc.typedoctoralThesis
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-110-18452/19277-3
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/18581
dc.date.accepted2017-11-20
dc.contributor.refereeHanisch, Markus
dc.contributor.refereeBeckmann, Volker
dc.contributor.refereeShi, Xiaoping
dc.subject.rvkZB 71262
dc.subject.rvkZB 80062
local.edoc.pages159
local.edoc.type-nameKumulative Dissertation
local.edoc.institutionLebenswissenschaftliche Fakultät

Show simple item record